BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon Flink » 03.10.2020, 11:11

Spielen, spielen, spielen - solange es geht in dieser Saison.
Mal sehen, wie die Kulisse in Wetzlar wirkt.
Das war immer ein schwieriges Pflaster für die SG oder was sagt die Statistik?
Bislang nur die SG kennend zum Start sollten zwei Punkte im Gepäck auf der Rückreise das unabdingliche Ziel sein und nichts anderes.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon Kay » 03.10.2020, 16:25

Aus der Hessenschau: Ganz besonders Wetzlars Trainer Wandschneider möchte man wünschen, dass die Saison ohne große Probleme über die Bühne geht. Für den 60-Jährigen wird diese Spielzeit die letzte bei der HSG sein. Seit Beginn seines Engagements im Jahr 2012 hatte er sportliche Kontinuität und Stabilität in die sich immer wieder verändernde Mannschaft gebracht, Wandschneider selbst hätte seinen 2021 auslaufenden Vertrag gerne verlängert. Die Wetzlarer haben die Weichen allerdings in eine andere Richtung gestellt: Benjamin Matschke wird im kommenden Jahr von Liga-Konkurrent Eulen Ludwigshafen zur HSG wechseln.

Sendung: hr-iNFO, 01.10.20, 9.50 Uhr

Ansonsten ist man froh, so ist weiter zu lesen, wenn man mit dem Abstieg nichts zu tun bekommt und erwartet zum Saisonstart das "Topteam aus Flensburg".
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon maxi » 04.10.2020, 15:42

17:14 zur Halbzeit. Eine grausame Leistung. Keine Abwehr, keine Parade. Wetzlar spielerisch klar besser. Jeder Wurf sitzt. Wenn sich die SG nicht gewaltig steigert, fängt das Haus zur Freude der Konkurrenz dieses Jahr im Keller an.
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1592
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: BL Wetzlar:Flensburg 27:29

Beitragvon Kay » 04.10.2020, 16:39

Wetzlar stärker als gedacht, allein Cavor unterhielt die Abwehr alleine, sie machten wenig Fehler und spielten stark. Ziemlich dominante 1. HZ.

Dann folgte eine zunehmend abgeklärte 2. HZ, Abwehr stärker und mit mehr Zugriff, Buric hielt auch mehr, Tempo angezogen, Angriff effektiver mit besserer Chancenverwertung, zum Schluss verdient gewonnen! Macht Spaß Lasse Möller zuzusehen, Klassetyp, er übernahm die Verantwortung und haute ihn am Ende einfach `rein und führte damit die knappe Entscheidung herbei. Der "spielt" Handball mit Freude, andere arbeiten hart, auch mit Freude! Vielleicht hätte in die 1. HZ mehr investiert werden müssen!

Schön, wieder Handball zu sehen. Für den Anfang und in der neuen Formation, außer den Außen, schon sehr gut.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon zocker22 » 04.10.2020, 17:43

Wie erwartet ein schweres Spiel ! Ich habe Lasse Möller einige Male in Dänemark spielen sehen aber noch nie so stark wie gg. Porto und heute gg. Wetzlar. Sehr geile Verpflichtung und heute zusammen mit Gottfridsson unser matchwinner und das gleich im ersten BuLi-Spiel für die SG. Er wirkt extrem cool, ganz anders als Jeppsson, der vielleicht noch bessere Anlagen hat als Möller aber nicht dieses ruhige Selbstbewusstsein.
Es wird schwer, die Zeit ohne Heinl und Golla in der Abwehr und im Angriff (da nur Golla) zu überbrücken. Wenn die beiden wieder fit sind, muß einem bei dem Kader aber mal vor gar keinem Gegner bange sein.
Enttäuschend finde ich immer wieder Bergerud, der richtig gut nur in der norwegischen Nationalmannschaft ist, selten mal bei der SG. Schwach schon wieder die 7m-Quote und schwach auch wieder Lasse Sven be der Wurfquote. Da darf Steinhauser gerne mal wieder spielen und auch 7 m werfen, was in der letzten Saison zum Ende sehr gut klappte.
zocker22
Member
 
Beiträge: 1348
Registriert: 12.04.2005, 07:48

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon Flink » 04.10.2020, 17:58

Gerade noch mal gut gegangen dank eines gut aufgelegten Møllers und Gottfridsson in Hälfte zwo. Wetzlar macht das gut, auch da mit besonderer Leistung eines Spielers, aber die Torhüter auch mit mehr Paraden, auch wenn Buric am Ende zwei, drei wichtige hält.
Nächste Woche bitte etwas mehr Zugriff auf das Spiel von Beginn an. :wink:
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon Lobster » 04.10.2020, 18:09

Den Kommentar zu Bergerud kann ich nicht nachvollziehen. Gegen Paris hat er maßgeblich zum Sieg beigetragen.

Und auch die 7m von Hampus waren bis auf heute sehr souverän bisher.
Lobster
Member
 
Beiträge: 366
Registriert: 20.03.2006, 19:50

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon Ovid » 06.10.2020, 08:58

Leider zeigt er bislang lediglich in der norwegischen Nationalmannschaft konstant gute bis sehr gute Leistungen. Die Körpersprache im Verein gefällt mir auch nicht sonderlich gut. Bislang bleibt er meiner Meinung nach unter seinen Möglichkeiten.
Ovid
 
Beiträge: 42
Registriert: 11.03.2012, 13:28

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon Malenter SG Fan » 06.10.2020, 12:27

Bergerud: Da stimme ich zocker22 und Ovid zu. Von ihm sollte mehr kommen. Gegen Kielce hatte er paar wichtige Paraden (nicht gegen Paris), sonst kaum was gehalten. Aber: Buric besser, aber auch noch nicht voll überzeugend. Das liegt sicher am Ausfall von Heinl u. Golla und den damit verbundenen ungewohnten Abwehrkonstellationen.
Wanne: Wenn ich richtig mitgezählt habe, hat er in den Pflichtspielen 10/13 (je einen gegen Quenstedt, Klimpke und Ivanisevic verworfen). Quote: knapp 77%. Ist okay - mit Luft nach oben.
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1249
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon Lobster » 06.10.2020, 18:29

Ja, sorry, Bergerud hat uns den Sieg gegen Kielce gesichert.

Und ja, beide Torhüter haben noch Steigerungspotenzial, aber ich bin überzeugt von Bergerud und glaube, dass er nicht einige Spiele für uns entscheiden wird.
Lobster
Member
 
Beiträge: 366
Registriert: 20.03.2006, 19:50

Re: BL Wetzlar:Flensburg, 4.10.20, 16:00

Beitragvon Andi74 » 06.10.2020, 18:48

Genauso ist es. Wir sollten hinter ihm stehen und hoffen, dass er verlängert.
Andi74
Member
 
Beiträge: 482
Registriert: 10.12.2005, 19:54
Wohnort: Flensburg


Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste