CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon Flink » 03.11.2018, 19:28

... und es ist kein Freundschaftsspiel! Auch wenn zwei das vielleicht gerne hätten. :wink:
Für die SG sollte gerne ein Sieg herausspringen, so langsam muss man in die Hufe kommen, will man noch im 1/8-Finale dabei sein und auch noch eine gute Ausgangsposition haben.

Bei Skjern finde ich ja den Torhüter putzig - der sieht noch so (sorry) bubimäßig aus und dann narrt er die Gegner mit blitzschnellen Reaktionen. Und auch sonst ist das eine ganz kräftige Truppe mit einem Plan, ob Eggi nun mit auflaufen kann oder nicht. Mogensen ist inzwischen da auch angekommen.

Insgesamt ist höchste Vorsicht geboten, will man das gerade mühsam gewonnene Selbstbewusstsein nicht gleich wieder verlieren.

Und nicht an den falschen Stellen klatschen. :mrgreen:
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2853
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon Flink » 04.11.2018, 22:15

Der putzige Torhüter hielt 30 Minuten glänzend, dann ließ er zum Glück nach, was Buric nicht tat. Unsere Abwehr stand auch mal ohne Tobbe gut, der Angriff so lala, Sögard und Jeppsson heute mit gebrauchtem Tag, aber wenn andere einspringen und sich während des Spiels steigern, reicht es gemeinsam für einen Sieg.
Röd mit launig lockerem Interview in der Halbzeit, Wiedereinstieg scheint noch nicht klar zu sein hoffen wir das beste.

Mogensen und Eggert mit ihren Gefühlen in der Achterbahn, so nachvollziehbar wie anrührend. :D
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2853
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon baloo » 04.11.2018, 22:30

Entschuldige, wenn ich reingrätsche - auch wenn einige wieder von Bashing sprechen werden.

Aber Jeppsson‘s Tag war ganz sicher nicht gebraucht.
Anscheinend entspricht das tatsächlich seinem aktuellen Leistungsvermögen. Er fällt in einer äußerst intakten und ausgeglichenen Mannschaft (zweite vakante Position ist nur noch Steinhäuser, der praktisch überhaupt keine Möglichkeit bekommt, sich mal zu präsentieren) deutlich ab und zeigt, daß wir auf dieser Position eine Baustelle für die kommende Saison haben. Zusätzlich zum Lauge-Verlust (der uns kräftig weh tun wird), werden wir wohl einen zweiten Rechtshänder einbauen müssen. Ich kann mir nur schwer vorstellen, daß er bei derartigen Leistungen weiter mit durchgeschleppt wird. Ich glaube/hoffe nicht, daß wir ihn wirklich noch bis 2020 hier sehen werden.

Schade eigentlich, denn von den körperlichen Voraussetzungen bringt er alles mit, um voll durchzustarten. Aber zu den harmlosen Torwürfchen gesellen sich inzwischen auch immer mehr einfache technische Fehler und Abspielfehler.
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1606
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon Malenter SG Fan » 04.11.2018, 22:42

Ja, und auch Abwehr ist ja irgendwie nicht seins. Wird eng für ihn.
Bei Rød hoffe ich auf schnelle Genesung. HG kann eigentlich nicht mehr durchspielen - schon gar nicht zwei Mal hintereinander.
Dass Steinhauser so sehr wenig spielt, missfällt mir auch!

Sonst heute Lauge, Golla, Wanne, Glandorf und Buric stark. Und wir haben sogar kurz eine 5:1-Abwehr mit Lauge auf der Spitze gesehen - gerne öfter.

Dass Emil Nielsen in der zweiten Hälfte kaum mehr was hielt, könnte damit zusammenhängen, dass er paar Sprints zurück ins Tor laufen musste (7. Feldspiele).

Sonst halt ein nicht hochklassiges Spiel. Kein MOTW. Zu viele technische Fehler!
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1245
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon noch ein fan » 04.11.2018, 23:07

Was hat Justin Timberlake jetzt damit zu tun?
Nach gutem Start trifft Jeppson dreimal nacheinander die falsche Entscheidung. Komisch, in der schwedischen Nationalmannschaft klappt´s doch ganz ordentlich und da hat er den gleichen Nebenmann.
Richtig viele Dänen in der Halle, auch wenn´s noch Tausend zu wenig waren, um die erste bekanntgegebene Zuschauerzahl zu bestätigen.
Hatte etwas von Freundschaftsspielcharakter. Die schwedischen Schiedsrichter ließen viel Freiraum und wollten das Spiel nicht gestalten. Gut so.
Und wann kann man es schon erleben, wenn ein Spieler des Gegners mehr gefeiert wird als die eigene nach dem Sieg und dieser Spieler dann derartig enthusiastisch verabschiedet wird. Hat er sich verdient. :D

Ärgerlich die Ansetzung des EHF Delegierten. Konnte tatsächlich Karriere beim Verband machen trotz der ganzen Vorwürfe im Zusammenhang mit dem CL-Finale beim THW Kiel im Jahr 2007. Und dann wird er ausgerechnet in FL eingesetzt.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6721
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon Kay » 05.11.2018, 00:29

Ziemlich wild in der 1. HZ, 2. dann eine klare Sache. Erinnerte etwas an Aalborg letztes Jahr, die Dänen spielen einen schnellen Ball und sind der SG etwas ähnlich in der Anlage. War aber irgendwie gut anzusehen, vor allem Burics Anspiel auf Wanne in den vollen Lauf!

Mit den Halben Jeppsson und dem mit Verletzung ausfallenden Röd muss man wohl noch Geduld haben. Das J. es kann weiß man, hoffentlich platzt bald der Knoten, vielleicht ist es System bedingt. Anspielen kann er, entscheidet sich zu spät, zieht zur Mitte, will anspielen anstatt zu ballern. Vielleicht sollte er mal hinter Jim auch Mitte spielen und Lauge gleich auf halb.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11112
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon Krusty » 05.11.2018, 10:09

noch ein fan hat geschrieben:Was hat Justin Timberlake jetzt damit zu tun?


Das musste ich aber erst mal googeln.... :wink:

Für die SG bestimmt ein Spiel der Woche, für die Tabelle in der CL ein wichtiger Sieg. Die Abwehr auch ohne den Meister sehr solide, auch die 5:1, die von FL ja noch keiner kennt, funktionierte. Wenn vorne die Dinger schon nicht rein gehen, sollte zumindest die Abwehr stehen. Gut auch, dass man sich auf Buric fast immer verlassen kann.

Ohne Röd und funktionierenden Jeppsson ist der Angriff eben auch etwas limitiert und die "einfachen" Tore entsprechend rarer. Aber wer will schon Bum-bum Handball a la Kiel, als diese ihre besten Zeiten hatten?
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8108
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon Der Pate » 05.11.2018, 13:21

einhänder hat geschrieben:gewonnen und gut ist!

abwehr hat gegen diesen gegner wirklich gut funktioniert. die erste halbzeit war angesichts der außerirdisch technischen fehlerquote echt schlecht. mir persönlich gefällt seit einigen spielen die bilanz von lauge gar nicht. sicher, in der zweiten halbzeit waren wir deutlich fokussierter und haben gezeigt was geht aber wenn man gegenüberstellt, was lauge verballert, falsch abspielt etc. wiegen seine tore seine defizite nicht auf. an statt den ball kontrolliert und zügig zu spielen, ständig dieses getippe. seine laufwege enden oft in denen seiner mitspieler, welche er dann anspielt und oft diese dann alt aussehen lässt oder zu würfen zwingt die unvorbereitet sind. das kann auch einem trainerstab nicht entgangen sein.

jeppson hat ein paar gute anspiele geliefert und selbst getroffen. es ensteht der eindruck einer blockade im kopf. gebt dem jungen zeit, er macht das!


Offensiv gebe ich Dir bei Lauge recht, aber defensiv war er gestern saustark.
Benutzeravatar
Der Pate
Member
 
Beiträge: 799
Registriert: 08.05.2011, 21:05
Wohnort: Eine kleine Bucht zwischen zwei Förden

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon balu » 05.11.2018, 16:34

Wie lange soll man ihm denn noch Zeit geben?
balu
Junior Member
 
Beiträge: 75
Registriert: 26.12.2010, 11:54

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon StudiFan » 05.11.2018, 17:39

balu hat geschrieben:Wie lange soll man ihm denn noch Zeit geben?


Zumindest bis es in Vertragsverhandlungen geht. Unterschrieben hat er bis 2020 und so wie Maik ihn immer mal wieder bringt, scheint er das ähnlich zu sehen. Würde er nicht im Training seine Leistung bringen, würde wohl ein Baijens mehr Vertrauen bekommen und Jeppsson noch mehr auf der Bank (oder sogar hinter der Bank) sitzen.
StudiFan
Member
 
Beiträge: 718
Registriert: 31.12.2008, 13:04

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon baloo » 05.11.2018, 20:35

balu hat geschrieben:Wie lange soll man ihm denn noch Zeit geben?

Frage ich mich auch.
Nach knapp anderthalb Jahren sollten so langsam mal Fortschritte sichtbar werden. Stattdessen sind es noch immer die gleichen Anspiele, die gleichen lesbaren Würfe, die gleichen technischen Fehler - inzwischen fast alles auch vom Gegner vorausgeahnt...
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1606
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: CL SG:Skjern, 4.11.2018, 18:15

Beitragvon Flink » 05.11.2018, 21:25

baloo hat geschrieben:Stattdessen sind es noch immer die gleichen Anspiele, die gleichen lesbaren Würfe, die gleichen technischen Fehler
Die gleichen Anspiele macht ein Schmid auch an den Kreis, ist trotzdem kaum zu unterbinden für die Abwehr; die gleichen lesbaren Würfe nimmt sich Glandorf auch, sind nur trotzdem nicht haltbar; die gleichen technischen Fehler wie früher hat gestern Mogensen (sorry) auch mal gemacht, aber irgendwann ist es nicht Offensivfoul oder Schritte, sondern ein Tor. :wink:
Lauge hat inzwischen das Standing, die Erfahrung und das Können, um eine Hälfte so einige Fehler zu produzieren, sich am eigenen Schopf daraus zu ziehen und in der zweiten Hälfte das Spiel zu gestalten. Der Weg dahin ist weit und noch weiter, ständig alle Spiele von Minute 1 bis 60 auf höchstem Niveau durchzuspielen, das schaffen dann die Welthandballer. :roll:
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2853
Registriert: 26.09.2009, 19:36


Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste