BL RNL:SG, 21.12.2017

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Flink » 20.12.2017, 17:57

Ich war geneigt, den Tipp-Verantwortlichen hier einfach zu zitieren, um die Zeilen zu füllen, aber das wäre zu langweilig angesichts eines solchen Topspiels. Da muss es schon selbst aus einem heraussprudeln.
Tja, was gibt es vorher zu erzählen? Man kann natürlich bei den Löwen verlieren und hat nicht unbedingt viel falsch gemacht. Man kann auch untergehen wie die Füchse letzte Woche. Man kann sich darauf besinnen, dass man in der SAP-Arena immer ganz gut klar kam und zuletzt auch siegte.
Jacobsen meint, er hätte nicht die Shooter, um aus dem Rückraum zu punkten und gegen die SG-6:0 tun sie sich dann schwer. Nagut, wenn er das erkannt hat, wird er das Manko wohl angegangen sein. Rnic, Mensah, Taleski, Reinkind sind doch eigentlich in der Lage, aus dem RR zu werfen, so denn Schmid sie einbinden will. Aber, sobald die SG sich locken lässt, ziehen die Löwen ihr Schmid-Pekeler/Baena-Spielchen auf und es wird doch wieder die 6:0. :wink:
Beeindruckend finde ich zuletzt deren Torhüterduo, die SG darf gerne viele Konter laufen und einfache Tore verwandeln, nur so kann man bestehen. Auf evtl. 7m sollte man sich besser nicht verlassen.
Und was kann die SG? Schnell und sicher spielen, sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, die ganze Breite des Kaders nutzen, sich nicht mit Schiedsrichtern und der Halle anlegen, in der Abwehr sicher stehen und immer wieder zurücklaufen, so es denn sein muss.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2882
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Kay » 20.12.2017, 18:00

Na Flink, da waren wir beide zeitgleich drauf, ich lösche meinen Eintrag!

Nervenkitzel noch vor Weihnachten, ausverkauftes Spitzenspiel in der SAP- Arena in Mannheim. Erster gegen Zweiten, mehr geht nicht. Die Löwen hatten auch eine leichte Delle im Saisonverlauf, haben sich aber wieder gefangen und sind wohl zum dritten Mal hintereinander Titelfavorit, mit einer sehr erfahrenen und eingespielten Truppe!

Von ihren letzten 53 Bundesliga-Heimspielen verloren die Rhein-Neckar Löwen nur zwei – ausgerechnet gegen die SG. 21:17 hieß es im September 2016, 25:22 sieben Monate zuvor. TV-Sender Sky ab 20.15 Uhr. Schiedsrichter. Robert Schulze und Tobias Tönnies (Magdeburg/Dodendorf).

Ales ist möglich, alle Spitzenmannschaften hatten seltsame Einbrüche, die Stabilität ist schwer vorherzusehen. In Berlin gewonnen, warum nicht bei den RNL?
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11140
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon maxi » 20.12.2017, 18:41

Die größte Frage dürfte sein: wie reduziert man die Wirkung von Schmid. Gegner, die versucht haben, ihn in Manndeckung zu nehmen, haben meist nach einer gewissen Zeit von diesem Mittel abgelassen. Schmid zu neutralisieren ist schwer, weil er äußerst beweglich ist, und die Schiedsrichter bei seinem explosiven Antritt auch nicht immer bis drei zählen können. Vielleicht sollte die SG die Taktik von Melsungen versuchen. Die MT ließ Schmid schalten und walten und auch ruhig einige Tore werfen, achtete in der Abwehr aber besonders aufmerksam und konsequent auf den Rest der Truppe. Wie wir dankbar und erfreut zur Kenntnis nahmen, schaffte es die MT auf diese Weise, den Favoriten zu besiegen. Wichtigste Voraussetzung für ein Spiel auf Augenhöhe ist es aber, eigene technische Fehler zu vermeiden und die freien Würfe unterzubringen
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1588
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Nepoflens » 21.12.2017, 10:25

60min Vollgas, 2 Punkte mitnehmen und Weihnachten. Klingt nach einem guten Plan. :mrgreen: Hoffe Lauge wird wieder so wach wie im Hinspiel sein und pfeilschnell den Schmid festmachen, bevor er zu gefährlich wird. Vielleicht verliert er dann auch ein wenig die Spiellust, wenn er immer auf Beton prallt ;)
Nur die SGW
Benutzeravatar
Nepoflens
Member
 
Beiträge: 532
Registriert: 24.04.2017, 19:32
Wohnort: Flensstand hinter der Nordtribüne

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Skinny Urios » 21.12.2017, 11:31

Bin gespannt, ob MM eher eine "konventionelle" Strategie bemühen wird oder ob er mal in die Trickkiste greift und den Löwen mal etwas Unerwartbares präsentiert.
Würde mich für Steini freuen, wenn er an alter Wirkungsstätte ein bisschen Einsatzzeit erhält.

Wir haben die Löwen das letzte Mal in der SAP-Arena bei 17T gehalten, was sich nur schwer toppen oder wiederholen lässt.
Skinny Urios
Member
 
Beiträge: 219
Registriert: 31.01.2010, 15:29
Wohnort: Schleswig

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon gartenzwerg » 21.12.2017, 21:01

Skinny Urios hat geschrieben:Bin gespannt, ob MM eher eine "konventionelle" Strategie bemühen wird oder ob er mal in die Trickkiste greift und den Löwen mal etwas Unerwartbares präsentiert.
Würde mich für Steini freuen, wenn er an alter Wirkungsstätte ein bisschen Einsatzzeit erhält.

Wir haben die Löwen das letzte Mal in der SAP-Arena bei 17T gehalten, was sich nur schwer toppen oder wiederholen lässt.


Wir haben aber selbst auch nur 21 gemacht.
Gerade mal wieder viel zu viele dämliche Fehler wie schon so oft diese Saison. Mahe mit einem guten Spiel aber danach direkt wieder mit dem selben Mist wie vor dem Wetzlar Spiel. Wir sind so schlecht in Überzahl. Es kann doch nicht sein dass wir jedesmal in Überzahl verlieren und unser Rückzugsverhalten ist so katastrophal gegen Kiel Kreisligawürdig und jetzt auch nicht viel besser.
gartenzwerg
Member
 
Beiträge: 208
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Lobster » 21.12.2017, 21:27

Skinny Urios hat geschrieben:Wir haben die Löwen das letzte Mal in der SAP-Arena bei 17T gehalten, was sich nur schwer toppen oder wiederholen lässt.


Dieses Mal haben sie dafür keine 25 Minuten gebraucht...

Angriff OK, aber die Abwehr... Erschreckend.
Lobster
Member
 
Beiträge: 365
Registriert: 20.03.2006, 19:50

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Bubi Schleswig » 21.12.2017, 21:30

da kann einem Angst und Bange werden....die Abwehr hat überhaupt keinen Zugriff auf die Angreifer der RNL.
Das Ergebnis ist für die SG noch schmeichelhaft.
Bubi Schleswig
Member
 
Beiträge: 889
Registriert: 01.12.2007, 10:04
Wohnort: Schleswig

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Malenter SG Fan » 21.12.2017, 21:34

Noch keine 14 Minuten gespielt und schon 5 technische Fehler... viel zu viel. Sehr nervig.
Simon spielt in Überzahl einen schlechten Pass zu Holger, der dann aus schlechter Position abschließt. Der Pass zu Lauge wäre richtig gewesen. Danach spielt er ihn. Wenn wir so schnell aus unseren Fehler lernen, ist vielleicht was drin.
Abwehr zu passiv, das stimmt. Mehr Aggressivität und ein starker Møller.

Schmäschke erkennt es auch.

Die Managerin der Löwen hat vllt handballerisch nicht die große Ahnung und eher Phrasen gelernt. Selten war eine Mannschaft vom Flensburger Tempospiel überrascht. Sie meinte wohl die schnelle Mitte :wink:
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1249
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon gartenzwerg » 21.12.2017, 21:37

Mal Abseits des Spiels. Wie kann es sein dass bei Sky kein einziger Kommentator Ahnung vom Sport hat und die Dame in der Pause schießt ja echt den Vogel ab.
gartenzwerg
Member
 
Beiträge: 208
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon baloo » 21.12.2017, 21:38

Eins muss ich mal sagen: Der Schwalb analysiert das Spiel so richtig gut.

Vielleicht sollten wir in der zweiten Halbzeit auch ab und zu mal über Außen spielen...
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1624
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Flink » 21.12.2017, 21:42

Das wird noch was, die SG greift jetzt an, ist so mein Gefühl.
Möller, Glandorf, Lauge, Toft sind schon drin, nun kommen die Außen dazu und Mahé macht noch ein paar 7er. :oops:
Die Löwen zwischenzeitlich mit plus 7, dabei spielen sie heute nicht durchgängig überragend, vor allem nicht Schmid, aber das zwischendurch überragend reicht dann. Die haben mal richtig viele Varianten in Angriff und Abwehr, Respekt.
Aber es wird noch mit der SG ... :wink:

Schwalb ist am Sky-Mikro der Größte! So viel Ahnung, so viel Respekt vor den Spielern, so viel gute Erklärungen, so objektiv und doch emotional dabei bei diesem Sport und soviel Spaß und immer mit ein bisschen Häme bei Scheixx-Aktionen, die man gerne verzeiht. :wink:
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2882
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon gartenzwerg » 21.12.2017, 21:53

Statt auf 1 ran werfen wir Appelgren ab und es sind wieder 4. Bei so vielen Fehlwürfen wird das leider nichts :evil: eigentlich war die Chance wieder da.
Interessant, dass Zachariassen in der Abwehr spielt aber nicht im Angriff.
gartenzwerg
Member
 
Beiträge: 208
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Taruper » 21.12.2017, 22:16

Die SG zeigt erneut in einem wichtigen BuLi Spiel eine schwache Leistung und zum Ende wird es wieder deutlich.
Die eklatante Abschlussschwäche, gerade bei "freien" Würfen und die erschreckend harmlose Abwehr müssen auch dem Trainer allmählich auffallen. Genau dieser Trainer hat es versäumt die Achse Schmid/ Pekeler vor neue Aufgaben zu stellen und hat zum wiederholten Mal die Auszeit viel zu spät genommen. Unser Mittelblock mit Karlsson und Toft zu behäbig, zu statisch und vor Allem viel zu defensiv. Alle BuLi Topteams verfügen über mind. zwei Abwehrsysteme, nur die SG verharrt stur in der löchrigen 6:0 Deckung.
Die SG wird sich in dieser Verfassung noch viele Minuspunkte einfangen.
Benutzeravatar
Taruper
Member
 
Beiträge: 1768
Registriert: 21.12.2006, 14:18
Wohnort: FL

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Kay » 21.12.2017, 22:20

Das die Saison schwierig würde wissen wir alle. Für ganz oben reicht es nicht, noch nicht, trotzdem...weitermachen, weiter arbeiten. Erstmal schöne Weihnachten! Ausgeglichene Bilanz gegen RNL.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11140
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Nächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste