Justpay

Hier dreht sich alles um die Sportarena der SG...

Moderatoren: Jan, Ki

Re: Justpay

Beitragvon caniss » 19.09.2010, 11:34

Tommi hat geschrieben:Täuscht mein Eindruck, oder müssen die Standbetreiber wg. JustPay mit hohen Einnahmeverlusten rechnen?

So leer wie gestern habe ich die Stände noch nie erlebt. Nur der Stand beim Gästeblock war teilweise brechend voll und die beiden von Jepsen (dort konnte man auch noch mit richtigem Geld zahlen). Selbst am Pizza-Stand und beim Apfelsinchen - gähnende Leere.

Ich habe gestern wirklich viele Stimmen gehört, die JustPay genau wie ich boykottieren.
Naja, selber Schuld, wenn man den Zuschauern etwas aufzwingt, ohne ihnen Alternativen zu geben.
Man stelle sich mal vor, im gesamten Fördepark kann man nur noch mit Karte und nicht mehr bar bezahlen.
Die würden innerhalb von Wochen dicht machen.



Dann werden ja sicherlich bald die Preise anziehen :?:
Irgendwie müssen die Verluste ja wieder reinkommen :?
caniss
Member
 
Beiträge: 1110
Registriert: 03.04.2006, 16:49

Re: Justpay

Beitragvon Britta » 19.09.2010, 12:24

Mir und meinem Mann ist mit dieser Karte nun aber auch vor Augen geführt worden, wieviel man zu zweit an so einem Abend in der Campushalle ausgibt. Die Karte ist ja nach einer 20 Euro-Aufladung schneller wieder alle wie man gucken kann!
Wir haben jetzt schon unser Ess- und trinkverhalten umgestellt und verkneifen uns vieles.
Lieber machen wir nun zuhause noch ein Fläschchen Wein auf!

Gruß Britta
Benutzeravatar
Britta
Member
 
Beiträge: 1094
Registriert: 21.08.2002, 00:01
Wohnort: 24943 Flensburg

Re: Justpay

Beitragvon kroork » 19.09.2010, 23:46

Tommi hat geschrieben:Ich habe gestern wirklich viele Stimmen gehört, die JustPay genau wie ich boykottieren.

wieso machst du das? was genau ist jetzt der Nachteil von JustPay?
Tommi hat geschrieben:Naja, selber Schuld, wenn man den Zuschauern etwas aufzwingt, ohne ihnen Alternativen zu geben.

Was für Alternativen hatte man denn vorher? Ich konnte immer NUR bar bezahlen. Eine Alternative dazu gab es auch nicht
Tommi hat geschrieben:Man stelle sich mal vor, im gesamten Fördepark kann man nur noch mit Karte und nicht mehr bar bezahlen.

Ich für meinen Teil bezahle, soweit es geht sowieso immer mit (EC-)Karte. Bargeld ist heutzutage völlig überflüssig.
kroork
Junior Member
 
Beiträge: 145
Registriert: 31.12.2009, 13:25
Wohnort: Flensburg

Re: Justpay

Beitragvon Tommi » 20.09.2010, 07:33

kroork hat geschrieben:wieso machst du das? was genau ist jetzt der Nachteil von JustPay?

Eigentlich keine, aber: Es gibt nun für die Besucher, die mit gängigen Zahlungsmitteln bezahlen möchten, keine Alternativen mehr. Nicht umsonst kann man überall (zumindest in Deutschland) mit mindestens zwei Zahlungsmitteln die gleichen Leistungen bezahlen - bar oder mit Karte. Das kann ich in der Campushalle nicht; z. B. Pizza, Apfelsinchen, Wein, Popcorn etc.

Stell dir mal vor, jedes Geschäft oder jeder Veranstalter "erfindet" sein eigenes Zahlungsmittel und du kannst nur ausschließlich damit bezahlen. Es gibt dann eine McDonald-Card, eine AFAG-Card, eine Jepsen-Card, eine Shell-Card, eine ExtrablattCard usw. Dann brauchst du aber schnell drei oder vier Brieftaschen.
Außerdem stell dir mal vor, wie umständlich die Bezahlung in der Campushalle für die Gästefans aber auch für Gelegenheitsbesucher ist:
Karte "ausleihen", aufladen, bezahlen, zurückgeben (da man in Kiel und in einer Weltstadt wie Hamburg) nirgendwo (!) damit zahlen kann.
Da überlegt man es sich eben zweimal, ob man sich nach dem Spiel noch einmal anstellen möchte, um die Karte zurückzugeben und besorgt sich nicht erst so ein Teil.

kroork hat geschrieben:Ich für meinen Teil bezahle, soweit es geht sowieso immer mit (EC-)Karte. Bargeld ist heutzutage völlig überflüssig.

Tue ich auch, und wenn du mir jetzt noch bitte mitteilst, wo ich in der Campushalle mit meiner EC-Karte zahlen kann ... 8)
Bei dieser Gelegnheit kannst du mir auch bitte mitteilen, wo ich in einem Umkreis von 400 km (ich bin ja großzügig) noch mit JustPay zahlen kann ... :)
Tommi
Junior Member
 
Beiträge: 103
Registriert: 13.06.2004, 00:01
Wohnort: 24976 Handewitt

Re: Justpay

Beitragvon Jan » 20.09.2010, 09:34

Tommi hat geschrieben:Bei dieser Gelegnheit kannst du mir auch bitte mitteilen, wo ich in einem Umkreis von 400 km (ich bin ja großzügig) noch mit JustPay zahlen kann ... :)


Lemgo... laut google maps 384 km :lol:
We are FLENS-Borg. Resistance is futile.
Benutzeravatar
Jan
Member
 
Beiträge: 5683
Registriert: 15.10.2001, 00:01

Re: Justpay

Beitragvon caniss » 20.09.2010, 11:02

Hallo
Die Karte ist doch völliger Blödsinn! Das Personal zum Karte aufladen kann man auch effektiver einsetzen :!:
Dann gehts mit mehr Stammpersonal :wink: auch schneller.
MFG
caniss
Member
 
Beiträge: 1110
Registriert: 03.04.2006, 16:49

Re: Justpay

Beitragvon Tommi » 20.09.2010, 11:42

Jan hat geschrieben:
Tommi hat geschrieben:Bei dieser Gelegnheit kannst du mir auch bitte mitteilen, wo ich in einem Umkreis von 400 km (ich bin ja großzügig) noch mit JustPay zahlen kann ... :)


Lemgo... laut google maps 384 km :lol:


384 km fahren für ein oder zwei Bier? Ach nööö, lass mal :cry:
Tommi
Junior Member
 
Beiträge: 103
Registriert: 13.06.2004, 00:01
Wohnort: 24976 Handewitt

Re: Justpay

Beitragvon pico » 20.09.2010, 17:11

Moin,
ich kann mich über diese Kartengeschichte überhaupt nicht aufregen. Ich gehe doch hauptsächlich in die Halle, um Handball zu gucken und nicht um zu trinken oder essen :D
Und dass es an den Ständen so ( verhältnismäßig ) leer ist, liegt evtl. auch daran, dass dort nicht mehr lange mit dem Wechselgeld herumgewirtschaftet werden muss? Dadurch geht es eben viel schneller und die Staubildung wird weitgehend vermieden.
Gruß
pico
pico
Member
 
Beiträge: 952
Registriert: 11.12.2003, 01:01

Re: Justpay

Beitragvon Der_Nordische » 20.09.2010, 19:36

Also, ich finds gut das ich für mein Bier nicht mehr anstehen muss :lol: ...und ansonsten...hab einmal 30€ auf die Karte geladen und nun reicht das für die nächsten Wochen erstmal... 8)
Der_Nordische
Member
 
Beiträge: 665
Registriert: 23.01.2007, 19:19
Wohnort: An der Ostsee

Re: Justpay

Beitragvon noch ein fan » 22.09.2010, 17:41

pico hat geschrieben:ich kann mich über diese Kartengeschichte überhaupt nicht aufregen....

Du vielleicht nicht. Aufregen werden sich aber Apfelsinchen und Co. wenn die Umsätze zurückgehen sollten.
Der_Nordische hat geschrieben: und ansonsten...hab einmal 30€ auf die Karte geladen und nun reicht das für die nächsten Wochen erstmal...


Davon leben ja die Betreiber der Vorauszahlkasse und von vielleicht nicht ausbezahlten Kartenrestguthaben. Oder müssen die Standbetreiber auch noch einen Obolus abdrücken? Der Privatverbraucher rechnet natürlich bei solchen Summen nicht mit dem Zinsvorteil den der Kartenbetreiber gewinnt. Aber Kleinvieh macht auch Mist. Das ist dann halt der Bequemlichkeitsvorteil den ein Kartennutzer dafür in Kauf nimmt. Vermutlich hoffen die Betreiber des Systems auch, dass wenn kein Bargeld mehr fließt dann auch lockerer das "Geld" ausgegeben wird.

Für bestimmte Dinge kann man ja auch noch immer mit Bargeld bezahlen. Gekniffen sind aber Apfelsinchen, der Hotdog-Stand und die Pizzaverkäufer. Jedenfalls bei solchen Boykotteuren wie mich. :wink:
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6750
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Justpay

Beitragvon Dark Omen » 23.09.2010, 23:16

kroork hat geschrieben: Bargeld ist heutzutage völlig überflüssig.

:lol: :lol: Montags im Büro "ich sammel ma 2 Euronen für Larsens Geburtstag" "Jo klar, geht doch mit EC oder? Ansonsten hab ich hier noch JustPay im Angebot" :roll:

Endlich finde ich mal so einen Nervheini der bei Lidl 2 x Naschies für 2,12 mit EC bezahlt. Für mich ein Angeber vor dem Herrn oder ne "erwachsene" Lusche, die von Mutti zu Hause zugeteilt bekommt.
Benutzeravatar
Dark Omen
Member
 
Beiträge: 3634
Registriert: 23.11.2000, 01:01
Wohnort: 24937 Flensburg

Re: Justpay

Beitragvon captain_gut » 24.09.2010, 06:47

Dark Omen hat geschrieben:Endlich finde ich mal so einen Nervheini der bei Lidl 2 x Naschies für 2,12 mit EC bezahlt. Für mich ein Angeber vor dem Herrn oder ne "erwachsene" Lusche, die von Mutti zu Hause zugeteilt bekommt.


Womit soll man da denn angeben? Dass man ne EC-Karte hat? Dass man sich die PIN merken kann? Oder dass man keine 2,12 Bargeld hat ;)? Da sind's schon eher Angeber, die bei solchen Beträgen den Fuffi oder Hunni zücken. Aber auch da kann's immer mal vorkommen, dass man nur noch den 50-Euro-Schein im Portemonnaie hat.

Und nervig sind für mich eher die, die minutenlang versuchen, die 2,12 mit Kleingeld <= 20 Cent zusammenzusammeln, um dann festzustellen, dass zwei Cent fehlen und dann den Fuffi zücken ;).

Ich bin allerdings auch etwas altmodisch und zahl Beträge < 50 Euro meistens bar, wenn ich a) genug Bargeld dabei hab und es b) nicht später noch brauch. Aber es ist mir auch erst gestern passiert, dass ich bei Rossmann 5,85 € mit Karte zahlen musste, weil ich überhaupt nicht drüber nachgedacht hab, ob ich Geld im Portemonnaie hab. Das ist mir in dem Moment aber unangenehm, als dass ich damit angeben wollte.

Edit: Wie das Leben so spielt: Wie gesagt, hab ich gestern beim Einkaufen festgestellt, dass ich kein Geld mehr im Portemonnaie hab. Also heute auf dem Weg ins Büro Geld 50 Euro geholt - und nur einen 50-Euro-Schein bekommen. Dann noch schnell beim Discounter um die Ecke was zu trinken gekauft. Zu zahlender Betrag: 1,46 €. Und ich hatte die Wahl - Fuffi oder EC-Karte :lol:.

Hab mich übrigens für den Fuffi entscheiden. Allerdings ohne angeben zu wollen, sondern damit der gleich mal klein ist ;-). Außer der Kassiererin war auch niemand im Laden, vor dem ich hätte angeben können ;-).
Benutzeravatar
captain_gut
Member
 
Beiträge: 1307
Registriert: 04.05.2008, 11:42
Wohnort: Rendsburg

Re: Justpay

Beitragvon Emma » 24.09.2010, 11:22

Ich vermute auch stark, dass durch Justpay auch festgehalten wird, was man so kauft etc.
Momentan ist ja mit den EC-Karten was ähnliches in den Medien.
Ich persönlich möchte nicht, dass man punktgenau sehen kann, wann ich wo etwas gekauft habe.
Also bei mir in meinem Umkreis ist auch keiner, der sich die Karte geholt hat bzw. noch holen wird und da sind doch ein paar Männer dabei, die ab und zu nach dem Spiel noch nett ein Bierchen oder vor dem Spiel einen Kaffee getrunken haben.
Mal sehen, ob es zu merken ist und ob es wieder "abgeschafft" wird.
Es ist besser für das gehasst zu werden was man ist, als für das geliebt zu werden was man nicht ist! Bild
Emma
Member
 
Beiträge: 2219
Registriert: 25.11.2003, 01:01
Wohnort: leider nicht Flensburg

Re: Justpay

Beitragvon eeek » 24.09.2010, 12:11

Emma hat geschrieben:Ich vermute auch stark, dass durch Justpay auch festgehalten wird, was man so kauft etc.
Momentan ist ja mit den EC-Karten was ähnliches in den Medien.
Ich persönlich möchte nicht, dass man punktgenau sehen kann, wann ich wo etwas gekauft habe.


Wie soll das bitte funktionieren? :shock: Sofern man die Karte nicht online auflädt, hat Justpay keinerlei persönliche Daten. Justpay kann bestenfalls auswerten, an welchen Ständen in welchem Zeitrahmen wie viel Umsatz gemacht wird und ggf. mit welchen Produkten (und all das dürfte vermutlich auch über das ganz normale Kassensystem möglich sein, ich habe allerdings keine Ahnung, was dort alles erfasst wird) bzw. ggf. wie viel Geld auf die Karten eingezahlt wird (sofern die Buchungsgeräte so etwas überhaupt können). Jegliche personalisierte Auswertung, wie sie jetzt im Zusammenhang mit Easycash durch die Medien geistert, ist mangels persönlicher Daten völlig unmöglich, ich sehe in diesem Zusammenhang absolut keinen Unterschied zur Bargeldzahlung. Ich bin nun wirklich eine große Freundin gesunder Paranoia, aber diese Befürchtungen erscheinen mir doch einen Hauch übertrieben zu sein.
Norwich lose again. Oh dearie dearie dearie me. The optimist in me believes that we're getting our bad results out of the way.
Stephen Fry on Twitter
Benutzeravatar
eeek
Member
 
Beiträge: 1562
Registriert: 08.11.2007, 18:01

Re: Justpay

Beitragvon Tyskemeister » 25.09.2010, 19:58

Viele verfahren nach dem Motto: Das ist neu, das kenne ich nicht , das ist bestimmt gefährlich- das will ich nicht.
Als die ersten Eisenbahnen fuhren, haben Gelehrte vor der zu hohen Geschwindigkeit gewarnt: Der Mensch werde da durch wahnsinnig( was heute auf der Autobahn bei manchen nicht auszuschließen ist).
Am Besten bleibt alles wie es ist.

Beständigkeit ist die letzte Zuflucht der Phantasielosen.
..erst wenn alles scheißegal ist, macht das Leben wieder Spaß- Element of crime
Benutzeravatar
Tyskemeister
Member
 
Beiträge: 308
Registriert: 22.04.2005, 15:35
Wohnort: Flensburg

VorherigeNächste

Zurück zu Flens-Arena

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron