Kieler Bruchlandung

Alles was in keine andere Sparte passt

Moderatoren: Jan, Ki

Kieler Bruchlandung

Beitragvon Krusty » 19.03.2007, 10:59

Hiermit nehme ich mir auch mal des Recht heraus einen völlig irrelevanten Thread zu eröffnen.... :wink:

Was ist bloß mit den KN los? Heute liest man:

Nach der "Mondlandung": Die Flamme im Titelrennen lodert
Köln/Kiel - Es sollte die "Mutter aller Spiele" werden. Einer dieser Momente, die in die Geschichte eingehen. Wie in der Werbung: "Meine persönliche Mondlandung". Was am Freitag fehlte, war Dramatik. Der THW Kiel hatte den VfL Gummersbach in der Kölnarena förmlich deklassiert, feierte, tanzte anschließend ausgelassen, dankte den Fans und vor allem sich selbst. Für einen Kieler hatte der "Auszug der Gladiatoren" aus der Arena einen bitteren Beigeschmack: Viktor Szilagyi....
(von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 19.03.2007)

Schreibt der sonst nur in Foren? Oder berichtet er sonst aus Bagdad?:wink: :wink:
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 7991
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Kieler Bruchlandung

Beitragvon Kay » 19.03.2007, 17:44

Krusty hat geschrieben:Schreibt der sonst nur in Foren? Oder berichtet er sonst aus Bagdad?:wink: :wink:


Der erhofft sich wahrscheinlich eine steile Karriere, wenn er, als wirklicher und echter Lokalpatriot, solche Schmarrn von sich gibt. Na ja, wen juckt das schon! ***gähn***
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10953
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Kieler Bruchlandung

Beitragvon varg » 19.03.2007, 17:56

Kay hat geschrieben:Na ja, wen juckt das schon! ***gähn***


meisten juckt das nur dich! aber wir wissen doch alle, dass uwe ihm das diktiert hat.....Bild
Benutzeravatar
varg
Member
 
Beiträge: 1202
Registriert: 04.08.2006, 14:20
Wohnort: Hüttener Berge

Re: Kieler Bruchlandung

Beitragvon noch ein fan » 19.03.2007, 18:24

Krusty hat geschrieben:(von Ta mo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 19.03.2007)

Schreibt der sonst nur in Foren?


Gibt es da nicht im Nachbarforum so einen bekannten Vielschreiber. :wink:
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6523
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Kieler Bruchlandung

Beitragvon Krusty » 19.03.2007, 19:07

noch ein fan hat geschrieben:
Krusty hat geschrieben:(von Ta mo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 19.03.2007)

Schreibt der sonst nur in Foren?


Gibt es da nicht im Nachbarforum so einen bekannten Vielschreiber. :wink:


Das könnte seine Abwesenheit im Kieler Forum erklären. An obigem Geschreibsel hat er 3 Tage gearbeitet... :wink: :wink: :wink:
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 7991
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Beitragvon noch ein fan » 22.03.2007, 22:24

mo geht weiter sehr martialisch in den KN zu Werke. P+P schreiben momentan gar nichts mehr. Und der wirklich interessante Artikelvon Gerhard Müller sowie sein Kommentar werden dann von der Homepage des THW lieber fern gehalten. Sonst wird doch alles aus den Kieler Nachrichten hier untergebracht.

Und zu Fritz: Hab ich es nicht gleich gesagt. :)
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6523
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Beitragvon Kay » 23.03.2007, 08:51

noch ein fan hat geschrieben:mo geht weiter sehr martialisch in den KN zu Werke. P+P schreiben momentan gar nichts mehr. Und der wirklich interessante Artikelvon Gerhard Müller sowie sein Kommentar werden dann von der Homepage des THW lieber fern gehalten. Sonst wird doch alles aus den Kieler Nachrichten hier untergebracht.

Und zu Fritz: Hab ich es nicht gleich gesagt. :)


Das Henning Fritz von dem linken Trainer S. über die Presse förmlich gemobbt und heraus geekelt wurde, wissen wir ja mittlerweile alle. Über die Presse einen Spieler fertig zu machen, zeugt von schlechtem Charakter. Ein Treppenwitz der Handball-Geschichte aus Kiel, wieder einmal. Da wird der Mantel gewonnener Titel nicht wirklich den wahren Zustand der Verhältnisse kaschieren und vertuschen.

Aber das jetzt der Franzose Ohmeier Welthandballer werden soll, schlägt dem Fass nun wirklich den Boden aus. Wenn einer verdient hätte Welthandballer zu werden, dann ja wohl der Weltmeister Fritz!!

Man muss ihn ja nicht mögen, bei der SG muss er nun auch nicht spielen aber er hat sehr maßgeblichen Anteil daran, dass D sich steigerte und schliesslich den Titel holte. Er war der Torwart-Titan, der mit seinen Paraden seinen Mannen zu ungeahnten Adrenalin-Schüben verhalf und zu nicht erwarteten Leistungen pushte.

Er hat es allen gezeigt, vor allem seinem Trainer, der aus der Nummer nun sehr schwer beschädigt hervor geht.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10953
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Beitragvon Krusty » 23.03.2007, 09:38

Ach Kay, wenn ich geahnt hätte, daß du den Threadtitel mal wieder allzu wörtlich nehemn würdest, hätt' ich einen anderen Titel gewählt.
Wir alle wissen, dass das Noka Interview, nun sagen wir "unglücklich" war. Fritz jetzt aber zu einer Art Märtyrer machen zu wollen :?:
Da wurde doch nach der WM einiges "hochsterilisiert" und Fritze kann den Noka Ball jetzt bequem aufsammeln und sich entsprechend für die Kröten empfehlen. Alles Weitere dazu bitte im Kieler Forum nachlesen.... :wink:
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 7991
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Beitragvon Kay » 23.03.2007, 09:51

Krusty hat geschrieben:Ach Kay, wenn ich geahnt hätte, daß du den Threadtitel mal wieder allzu wörtlich nehemn würdest, hätt' ich einen anderen Titel gewählt.
Wir alle wissen, dass das Noka Interview, nun sagen wir "unglücklich" war. Fritz jetzt aber zu einer Art Märtyrer machen zu wollen :?:
Da wurde doch nach der WM einiges "hochsterilisiert" und Fritze kann den Noka Ball jetzt bequem aufsammeln und sich entsprechend für die Kröten empfehlen. Alles Weitere dazu bitte im Kieler Forum nachlesen.... :wink:


Würdest du hier von einem, sagen wir, Foren-Missbrauch sprechen? Man wird ja wohl noch die Tatsachen beim Namen nennen dürfen! :wink:

PS! In zensierten Schmuddel-Foren lese ich nicht.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10953
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Beitragvon Krusty » 23.03.2007, 10:02

Kay hat geschrieben:Würdest du hier von einem, sagen wir, Foren-Missbrauch sprechen?


Ich nehm' das mal ernst... :wink: :
Die Noka-Fritz Geschichte ist schon eine Art Kieler Bruchlandung. Aber eben nicht einseitig. Beide Akteure haben sich nicht mit Ruhm bekleckert. Was Fritz letzlich zu leisten im Stande ist, werden die Kröten uns in der nächsten Saison zeigen, oder auch nicht...
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 7991
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Beitragvon RedDevil » 23.03.2007, 10:03

Kay hat geschrieben: ...Wenn einer verdient hätte Welthandballer zu werden, dann ja wohl der Weltmeister Fritz!!...

...dass D sich steigerte und schliesslich den Titel holte. Er war der Torwart-Titan, der mit seinen Paraden seinen Mannen zu ungeahnten Adrenalin-Schüben verhalf und zu nicht erwarteten Leistungen pushte...


aber das es hier um den welthandballer 2006 geht ist dir bekannt oder?

aber sonst ganz netter versuch....
RedDevil
Junior Member
 
Beiträge: 74
Registriert: 03.05.2006, 14:36
Wohnort: Hameln

Beitragvon Jenny » 23.03.2007, 17:00

Kay hat geschrieben:
Aber das jetzt der Franzose Ohmeier Welthandballer werden soll, schlägt dem Fass nun wirklich den Boden aus. Wenn einer verdient hätte Welthandballer zu werden, dann ja wohl der Weltmeister Fritz!!


Oh ja seine Leistungen im Jahre 2006 waren wirklich weltmeisterlich .... :lol:
Jenny
Member
 
Beiträge: 650
Registriert: 26.05.2001, 00:01
Wohnort: Flensburg / Kiel

Beitragvon Krusty » 26.03.2007, 12:26

Neues vom Starschreiber der KN:

:!: Keine Satire(und darum wohl nicht auf der HP der Holsteiner zu finden)

"Omeyer wie ein Matador

28:30 in Pamplona - THW ließ nach Pausenführung den "spanischen Stier" entwischen
Pamplona - Die Stierkampf-Arena bebt, die Hatz hat begonnen. Es ist ein Kampf um Millimeter, ein physischer Grenzgang. 60 Minuten später hat sich der THW Kiel im Halbfinale der Champions League im Hexenkessel von Pamplona behauptet, sich gegen Portland San Antonio beim 28:30 (18:17) eine vermeintlich gute Ausgangsposition für das Rückspiel am Freitag verschafft, den Stier dabei jedoch nicht erlegt.

Es ist ein Kampf der (Handball-)Kulturen, den der Erste der Bundesliga gegen den Führenden der spanischen Liga Asobal mit dem purpurroten Tuch des Tempos führt. Als erster der Picadores, der Lanzenreiter, versetzt Kim Andersson auf Halbrechts dem "Stier" mit drei Treffern erste schmerzhafte Treffer im Nacken zum 4:1 (6.). Am Kreis fördert der Fokus auf THW-Kreisläufer Marcus Ahlm brachiale Gewalt zutage - Reißen, Halten, Schlagen, Schubsen inmitten des spanischen, Fleisch gewordenen Mittelblocks aus dem 2,06 Meter großen Juancho Perez, Lars Jörgensen und dem Ex-Kieler Davor Dominikovic.

Zweimal trifft der 28-Jährige und wird dann noch vor der Pause mit Verdacht auf einen Sehnenabriss im linken Schulterbereich ausscheiden. Nach jedem Angriff wechselt Portland-Trainer Javier Equisoain sein Abwehr-Trio, das dem Zement herstellenden Hauptsponsor "Cementos Portland S.A." zuweilen alle Ehre macht, aus. Er bringt Ivano Balic, dessen Ideenreichtum oft verpufft. Er bringt Kristian Kjelling oder Ex-Zebra Demetrio Lozano, die beide keinen glücklichen Tag erwischt haben. Er verschleppt das Tempo. "Ein-, zweimal haben wir Portland für ihre Wechsel bestraft. Vielleicht gelingt uns das in der Ostseehalle häufiger", sagt THW-Trainer Noka Serdarusic. Es wirkt, als beraubten sich die Spanier ihrer Chancen, als bremsten sie immer wieder, überrascht ob ihrer eigenen Schnelligkeit. Es sind zwei (Handball-)Kulturen, die aufeinander prallen, unter deren Reibung das Trikot von Nikola Karabatic reißt (15.), in deren Hitze der anfangs starke Portland-Keeper Kasper Hvidt aus dem Tor eilt und einen Zusammenstoß mit Dominik Klein riskiert.

Die Stierkampf-Arena bebt. Nirgendwo sind die Regeln der Stier-Hatz so klar wie hier im Baskenland, wie hier in Pamplona. Nach der Pause wird es Zeit für die Banderilleros, die dem Matador, dem Stiertöter, mit ihren geschmückten Lanzen ("Banderillas") das Feld bereiten, dem angeschlagenen Giganten Treffer zwischen die Schulterblätter versetzen. Doch wer ist der Stier, wer ist der Matador? Ahlm ist ausgeschieden, Pelle Linders kann ihn erneut nicht adäquat ersetzen, Kim Andersson muss in der 47. Minute nach der dritten Zeitstrafe das Parkett verlassen. Eine Minute, nachdem Perez für ein dummes Schubsen mit der Roten Karte bestraft wurde. Die Halle kocht, der Zorn entlädt sich auf die Schiedsrichter. Der THW leistet sich zusehends Abspiel-, Konzentrationsfehler im Angriff, bleibt robust im Deckungsverbund.

Und doch ist da zuvor dieser Moment, dieses Aufblitzen, wenn THW-Regisseur Stefan Lövgren an den Grenzen der Physis, in doppelter Unterzahl mit nur vier Spielern gegen sechs Spanier ankämpfend, einen langen Tipp-Pass spielt, so etwas wie einen Lanzenstoß in den freien Raum und doch mitten in den Muskelstrang zwischen den Schulterblättern. Ein Impuls, den Dominik Klein wie automatisiert aufnimmt und per keckem Dreher zum 24:24 (43.) an dem immer stärker werdenden Tomas Svensson vorbei ins Tor, gleichermaßen ins Herz, bugsiert. Das ist der Moment, in dem Marcus Ahlm auf der Bank die Fäuste ballt, in dem Noka Serdarusic seinen in Abschnitt zwei anhaltenden Ärger innerlich abfedern kann, in dem die Schlachtrufe, die Beleidigungen der Zuschauer an dem in Weltklasse-Manier 25-mal parierenden Thierry Omeyer abprallen, der im Anschluss einen Siebenmeter samt Nachwurf von Ricardo Andorinho entschärft, der THW dadurch nicht mit vier Toren in Rückstand gerät, sondern Karabatic zum 26:28 (56.) trifft.

"Mit solchen Zuschauern macht es mir besonderen Spaß", sagt Omeyer und lacht herzlich, befreit, wie einer, der weiß, dass er der Matador des Abends ist. Auch wenn er den Stier nicht erlegt hat.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 26.03.2007)"

Wow, das nenn ich mal ein Motiv "knallhart" durchgezogen.... :lol:
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 7991
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Beitragvon Timo Westphal » 27.03.2007, 10:04

alter schwede...
Timo Westphal
Member
 
Beiträge: 256
Registriert: 10.11.2004, 16:51
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Dark Omen » 27.03.2007, 12:01

vielleich klappt es ja noch mit dem pulitzer-preis 2007 für den herren :roll: .
Benutzeravatar
Dark Omen
Member
 
Beiträge: 3634
Registriert: 23.11.2000, 01:01
Wohnort: 24937 Flensburg

Nächste

Zurück zu Gemischtes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast