Deutsche Nationalmannschaft

Alles was in keine andere Sparte passt

Moderatoren: Jan, Ki

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon dizzy » 18.11.2008, 17:10

Löw kann ich ehrlich gesagt nur ganz schwer einschätzen. Kritiker an seinem Verhalten und Umgang mit Spielern gabs schon in seiner Zeit als Vereinstrainer; und nun in seiner Zeit als Nationaltrainer ebenfalls, bislang konnte musste man allerdings aufgrund der sportlichen Erfolge über diese Kritik sehr gut hinwegsehen.

Auffällig ist definitiv, dass innerhalb von nur 6 Monaten mit Hildebrand, Kurany, Frings und Ballack insgesamt 4 Spieler den Führungsstil und den Umgang des Trainers kritisieren. Dies geschah sogar öffentlich, was definitiv nicht der richtige Weg ist. Dennoch ist diese Häufung in dieser Forum ziemlich einzigartig.
Dazu kommt das vor kurzem D.Eilts als relativ erfolgreicher U21-Trainer abgesägt wurde, da er sich nicht in seine Arbeit von Sammer reinreden ließ. Sammers Äusserungen dazu waren, wie so oft, recht schwammig und ungenau. Klare Gründe wurde nicht genannt; lediglich Kritik am von Eilts praktizierten Spielsystem wurde erwähnt.
Es scheint tatsächlich so zu sein, dass Löw, Bierhoff und Sammer sich doch eher mit "Lemmingen" abgeben wollen und keine Kritik bzw. alternative Ideen akzeptieren und diskutieren wollen. Ob das auf Dauer Erfolg haben wird, sehe ich eher skeptisch. :?
Benutzeravatar
dizzy
Member
 
Beiträge: 1742
Registriert: 26.09.2007, 15:43
Wohnort: Flensburg

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon dizzy » 21.11.2008, 13:55

Nach der blamablen Vorstellung der deutschen Nationalelf gegen das B-Team aus England, hier mal ein Zeitungsartikel, der die sportliche Führung und insbesondere Oliver Bierhoff etwas kritischer beäugt.

Pulverfass Nationalelf, Sprengmeister Oli B.

Sicher bietet der Focus nicht die kompetenteste Quelle für Sportjournalismus, dennoch finden sich im Text durchaus einige interessante Ansätze.
Benutzeravatar
dizzy
Member
 
Beiträge: 1742
Registriert: 26.09.2007, 15:43
Wohnort: Flensburg

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Kay » 26.11.2008, 15:24

Tja, so ganz scheint der schwelende Konflikt zwischen Ballack und Löw nicht beigelegt zu sein, die Sache mit den öffentlich vertretenen Kritiken hält an. Mal sehen wie es weitergeht, vielleicht muss Löw ja ohne Ballack 2010 nach Südafrika reisen.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 64,00.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Sehr wichtig! Zur Lage der Nation!!!

Beitragvon thebrake » 04.12.2008, 00:12

der BO hat geschrieben:
Kay hat geschrieben:Der amerikanisch- motivierte Jürgen Klinsmann hat es 2006 tatsächlich geschafft, uns seinen 3. Platz bei der WM wie eine gewonnene Weltmeisterschaft zu verkaufen, dabei waren andere vor allem Franzosen und Italiener wie gesehen klar besser. Von der mittlerweile zur Staatssache gewordenen Nationalmannschaft, in der der Ossi Ballack- noch- Kapitän sein darf, berichtet ein lesenswerter Artikel in der Süddeutschen von Marc Baumann, der geneigte Betrachter zur Relativierung seiner bisherigen Ansichten führen könnte. http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/26892


welche wm hast du den gesehen? alleine wenn man an das gegurke im endspiel denkt, kann man deine einschätzung nicht wirklich teilen.


gruss vom BO


So ungewohnt das sein mag, aber an dieser Stelle muss ich Kay beipflichten. Die Leistungen der Nationalmannschaft werden maßlos überbewertet. Einige gute Phasen gegen Schweden und einige kürzere gegen Argentinien. Das war's, nüchtern betrachtet. Allerdings ging das alles im allgemeinen Fanmeilen-Abfeiern unter. Ein dritter Platz bei der WM im eigenen Land sollte auch nicht als großartiges Ergebnis übersteigert werden. Fair wäre es sich positiver an 2002 zu erinnern, als Deutschland mit einem Teamchef Völler im Finale trotz Überlegenheit unglücklich an Brasilien scheiterte.
Benutzeravatar
thebrake
Member
 
Beiträge: 403
Registriert: 28.12.2005, 13:12
Wohnort: Alster

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Hauke » 04.12.2008, 14:11

Kay hat geschrieben:War klar und nur eine Frage der Zeit, wann die Sprechblase der Nation, Loddarmaddäus, seinen Senf dazu gibt.


:lol: :lol: :lol:

herrgott, gibt's in jagel denn keinen friseur ?
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
Hauke
Member
 
Beiträge: 2136
Registriert: 04.08.2003, 00:01

Vorherige

Zurück zu Gemischtes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste