Deutsche Nationalmannschaft

Alles was in keine andere Sparte passt

Moderatoren: Jan, Ki

Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Kay » 22.10.2008, 18:28

Scheint in Mode zu kommen, dass sich Spieler, zumal sie ihrem Abschied aus der Nationalelf entgegen sehen, immer wieder über die Presse zu Wort melden, anstatt interne Dinge dann auch intern zu regeln. Gemeint sind die nervenschwachen Kuranyi, Frings und jetzt auch noch Michael Ballack, der es anscheinend auf eine Machtprobe mit Joachim Löw angelegt hat. Möglich dass jetzt auch noch Ballack ausgemustert wird, schade wäre es schon, aber auch ohne ihn wird weiter Fußball gespielt.

Franz Beckenbauer ist derweil der Kragen geplatzt, so kennen und mögen wir ihn ja auch. Weiteres dazu hier: http://www.welt.de/sport/fussball/artic ... aufen.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

"Jogi" und die "Högdsche Disziplin"

Beitragvon Kay » 23.10.2008, 07:54

Mal sehen wie der Machtkampf der drei alternierenden Stars mit Bundestrainer Löw ausgeht, scheint so als wenn Deutschland im Jahre 2010 mit einer kräftig zurückgeschnittenen und verjüngten Riege nach Südafrika reist. Die Jüngeren mit Trochowski, Rolfes, Hitzlsperger machen das schon jetzt ganz gut. Das Abendblatt liefert dazu eine lesenswerte Analyse der derzeitigen Lage. http://www.abendblatt.de/daten/2008/10/23/957515.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Kay » 23.10.2008, 12:08

War klar und nur eine Frage der Zeit, wann die Sprechblase der Nation, Loddarmaddäus, seinen Senf dazu gibt. Michael Ballack hatte es bereits geahnt und wartete auf "Loddar und seine Lohnschreiber", gerade er kommunizierte seinerzeit mehr über die BLÖD-Zeitung als jeder andere jemals zuvor! http://de.eurosport.yahoo.com/23102008/ ... llack.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Frings: Der verwundete Egoist

Beitragvon Kay » 23.10.2008, 16:06

Die Krise in der Nationalmannschaft spitzt sich zu, keiner weiss wie es ausgeht. Entweder lenken die Rebellen ein oder es erwischt Löw. Der Spiegel liefert hierzu eine interessante story zu Frings. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 60,00.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Jo Popp » 24.10.2008, 08:21

So siehts aus, die Beiden haben offenbar ein Autoritätsproblem und leiden zudem an grenzenloser Selbstüberschätzung. Entweder lenken die schleunigst wieder ein und akzeptieren, wer im Team die Entscheidungen fällt oder räumen ihren Spind. Letzteres scheint wohl die beste Lösung, nach deren letzten öffentlichen Äußerungen evtl. auch unumgänglich. Sowieso fraglich, ob die bei der WM 2010 dem Team überhaupt noch von Nutzen sein könnten...
Benutzeravatar
Jo Popp
Member
 
Beiträge: 1171
Registriert: 27.10.2004, 19:23
Wohnort: Großenwiehe

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Kay » 24.10.2008, 12:39

Die Nationalelf-Laufbahn für Frings dürfte sich nach seinen neuerlichen Entgleisungen, er mimte einen Anruf des Bundestrainers nach und zog ihn ins Lächerliche, erledigt haben. Das ist auch gut so, denn sein Zenit ist längst überschritten, nicht mal mehr im Verein kann er eine Hintermannschaft organisieren, Werder kriegt am laufenden Band Tore ohne Ende und daran trägt er entscheidend die Mitschuld.

Vielmehr ist nur noch interessant, ob es Michael Ballack auch erwischt. Löw und Ballack haben zwar gestern miteinander telefoniert und sich verabredet, aber der Korridor sich ohne Gesichtsverlust aus der Affäre zu ziehen ist für beide schon jetzt fast zu eng und faktisch unmöglich. Schade um Ballack, er wollte seinem obsoleten Kumpel Frings beispringen und ist voll im Strudel der ihn wegspült. Kleiner Mini-Tsunami, schwupp und weg. http://www.welt.de/sport/fussball/artic ... ieren.html

Interessant was eine Sport-Psychologin zu der ganzen Arie sagt: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 38,00.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon noch ein fan » 24.10.2008, 18:06

Den interessanten Artikel in der Welt hatte ich mir schon heute in der Mittagspause in Papierform angetan. Auch wenn die Form der Kritik von Ballack natürlich daneben war, erfährt man zumindest doch einige Neuheiten, vor allem im Zusammenhang mit dem smarten, aalglatten OB.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6554
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Löw denkt über Rauswurf von Ballack nach

Beitragvon Kay » 24.10.2008, 18:22

Die Karriere von Michael Ballack in der Nationalmannschaft geht zu Ende, fragt sich nur noch wie. Eine Zusammenfassung der Ereignisse, mit bisher unbekannten Details, liefert die welt-online. Was Ballack zu Bierhoff, der gelegentlich Spieler zu seinen Sponsoren schleppt, in Wien gesagt hat, rechtfertigt hier eine Sperre! http://www.welt.de/sport/fussball/artic ... -nach.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Beitragvon Kay » 27.10.2008, 18:28

Welcher Teufel hat bloß Michael Ballack geritten, als der sich über die Presse zu verbalen Attacken gegen Bundestrainer Löw hinreißen ließ. Und jetzt kam so heimlich, klamm und leise eine Entschuldigung, von der keiner weiß ob sie wirklich ernst gemeint ist. Wenn Löw schlau ist, entmachtet er ihn und setzt einen anderen Kapitän seines Vertrauens ein. Auf den Spieler Ballack sollte man nicht verzichten, auf Frings schon.

http://www.ftd.de/sport/fussball/nation ... 31352.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Sehr wichtig! Zur Lage der Nation!!!

Beitragvon Kay » 28.10.2008, 11:18

Der amerikanisch- motivierte Jürgen Klinsmann hat es 2006 tatsächlich geschafft, uns seinen 3. Platz bei der WM wie eine gewonnene Weltmeisterschaft zu verkaufen, dabei waren andere vor allem Franzosen und Italiener wie gesehen klar besser. Von der mittlerweile zur Staatssache gewordenen Nationalmannschaft, in der der Ossi Ballack- noch- Kapitän sein darf, berichtet ein lesenswerter Artikel in der Süddeutschen von Marc Baumann, der geneigte Betrachter zur Relativierung seiner bisherigen Ansichten führen könnte. http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/26892
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Kay » 29.10.2008, 09:45

Die Spekulationen um Michael Ballack reißen nicht ab, kaum vorstellbar dass er als Kapitän weiter kicken darf. Es ist sicherlich mehr als nur Spekulation, wenn mehrere Namen zur Nachfolge genannt werden. Heißester Kandidat und durchaus vorstellbar ist Philipp Lahm, wenn er denn schon bei den Bauern nicht Kapitän werden darf, aber auch Klose und Schweinsteiger werden genannt. Mal sehen was passiert, das Thema Frings ist wohl durch, erledigt-Ablage P- Wiedersehen. http://www.abendblatt.de/daten/2008/10/28/960858.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Kay » 31.10.2008, 12:27

Im Laufe des heutigen Tages will der DFB in Frankfurt bekannt geben, wie es mit Michael Ballack weitergeht, schaun mer mal.

http://fussball.zdf.de/ZDFsport/inhalt/ ... .html?dr=1
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Sehr wichtig! Zur Lage der Nation!!!

Beitragvon der BO » 01.11.2008, 12:54

Kay hat geschrieben:Der amerikanisch- motivierte Jürgen Klinsmann hat es 2006 tatsächlich geschafft, uns seinen 3. Platz bei der WM wie eine gewonnene Weltmeisterschaft zu verkaufen, dabei waren andere vor allem Franzosen und Italiener wie gesehen klar besser. Von der mittlerweile zur Staatssache gewordenen Nationalmannschaft, in der der Ossi Ballack- noch- Kapitän sein darf, berichtet ein lesenswerter Artikel in der Süddeutschen von Marc Baumann, der geneigte Betrachter zur Relativierung seiner bisherigen Ansichten führen könnte. http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/26892


welche wm hast du den gesehen? alleine wenn man an das gegurke im endspiel denkt, kann man deine einschätzung nicht wirklich teilen.


gruss vom BO
der BO
Junior Member
 
Beiträge: 190
Registriert: 01.05.2006, 16:07

Re: Deutsche Nationalmannschaft

Beitragvon Kay » 02.11.2008, 18:02

BernieButterfisch hat geschrieben:Ballack hat gegen Löw gewonnen ! der bundestrainer lässt ihm sogar die kapitänsbinde. ich hätte da mit sicherheit ganz anders entschieden.


Na ja, Ballack haben sie ordentlich gerüffelt und in die Pflicht genommen. Nicht nur dass er sich in Frankfurt schon wieder öffentlich entschuldigt hat, zum wievielten Mal eigentlich, er musste auch noch ein Papier unterschreiben, so eine Art "code of conduct". Beim nächsten BLÖD- Interview gegen irgendjemanden und er ist weg.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Wer ihn künftig in der Öffentlichkeit kritisiert, fliegt rau

Beitragvon Kay » 17.11.2008, 18:18

Richtig so, Jogi, högschde Disziplin, der Badener Löw greift durch. http://www.sueddeutsche.de/sport/7/333859/text/
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10970
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Nächste

Zurück zu Gemischtes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron