Hamburger SV

Alles was in keine andere Sparte passt

Moderatoren: Jan, Ki

Re: Hamburger SV

Beitragvon Kay » 23.07.2022, 17:24

Schließe mich an, ein ganz großer Sportsmann ist abgetreten.

Als mein Sohn klein war, spielten die Uwe Seeler Allstars mal in Kropp. Nach dem Spiel habe ich ihm gesagt, geh` mal hin, hol`dir ein Autogramm. Herr Seeler, kann ich ein Autogramm haben? Na klar, mein Jung, komm` her!

So war er, volkstümlich sympathisch, herzlich, tatkräftig, fair, geradlinig, selbstbewusst, bescheiden, bodenständig, ehrlich, großzügig, charakterfest und hanseatisch nobel. Ein echter Hamburger Jung, mit zweitem Standort Sankt Peter- Ording. Seine Art und seine Erscheinung hat viele Menschen angerührt. Sehr schade, er war ein beispielgebendes Vorbild für ganz viele. Uwe hat bspw. auch regelmäßig Knackis im Paulihof in Schleswig besucht und motiviert.

Die Freie und Hansestadt Hamburg und Schwarz-Weiß-Blau- HSV haben ihm, dem Bomber der Nation, viel zu verdanken. Er war eine ganz außergewöhnliche Persönlichkeit, "Uns Uwe" eben.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11478
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Trauerfeier Uwe Seeler

Beitragvon Kay » 03.08.2022, 15:40

HA - Trauerfeier für HSV- Legende wird live im Fernsehen gezeigt
Am kommenden Mittwoch, den 10.08.22 können die Hamburger im Volksparkstadion Abschied vom am 21. Juli verstorbenen Ehrenbürger Uwe Seeler nehmen.

Hamburg. Die Trauer ist noch immer groß in Hamburg. Am 21. Juli starb HSV-Legende Uwe Seeler im Alter von 85 Jahren. Am kommenden Mittwoch können die Hamburgerinnen und Hamburger bei der großen Trauerfeier im Volksparkstadion Abschied nehmen. Ab 13 Uhr öffnen die Stadiontore, Besucher werden gebeten, auf Blumenschmuck zu verzichten und stattdessen eine Spende an die Uwe-Seeler-Stiftung zu entrichten.

Wer nicht in der HSV-Arena dabei sein kann, hat die Chance, die Trauerfeier im Fernsehen zu verfolgen. Das Erste und der NDR übertragen sowohl im Livestream als auch im Fernsehen von 13.59 Uhr bis 15 Uhr live. Kommentieren wird Alexander Bleick, die Moderation übernehmen Julia Niharika-Sen und Alexander Bommes.

Zwischenzeitlich wurde auch überlegt, die Trauerfeier in der St. Michaelis Kirche zu veranstalten, doch in Absprache mit der Familie Seeler haben sich die Stadt, der Deutsche Fußball-Bund und der HSV auf das Volksparkstadion festgelegt.

Bei der Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt es zu Behinderungen. Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Altona und Elbgaustraße werden die S-Bahnen durch einen Schienenersatzverkehr ersetzt. Deshalb rät der HVV, über die U-Bahn-Haltestelle Hagenbecks Tierpark anzureisen. Von dort aus wird ein Shuttlebus direkt zum Stadion fahren.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11478
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Hamburger SV

Beitragvon ukas » 03.08.2022, 21:34

1964, Glückauf-Kampfbahn Gelsenkirchen. Nach dem Spiel Schalke- HSV (1:1) standen wir, Autogrammjäger ca 30 Jungs hinter der Haupttribüne bei der Tür, aus der die Spieler von der Kabine zum wartenden Mannschaftsbus kamen. Die HSV-Spieler kamen, jeder trug seine Sporttasche selbst. Einige gingen sofort zum Bus. Mein Album hat insgesamt 8 Unterschriften
darunter Schnoor, Dörfel, Kurbjuhn, Uwe Seeler und Krug. Die anderen Namen kann man aus der Unterschrift nicht erkennen.
Uwe Seeler stand, die Sporttasche zwischen den Füssen und schrieb geduldig seinen Namen. Für jeden hatte er ein freundliches Wort. Mein kleiner Bruder war zum ersten Mal dabei und traute sich nicht so recht. Uwe Seeler rief ihn zu sich und schrieb ihm nicht nur seinen Namen, sondern noch eine Widmung dazu. Danach ging als letzter zum Bus.
Ein unvergesslicher Moment mit einem unvergesslichen Menschen.
moin moin
ukas
Benutzeravatar
ukas
Member
 
Beiträge: 616
Registriert: 21.05.2001, 00:01
Wohnort: 24943 Flensburg

Vorherige

Zurück zu Gemischtes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste