SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Malenter SG Fan » 28.03.2021, 14:46

Okay, so ganz kann ich die ARD und Dumminik doch nicht ignorieren, wenn ich lese, was die ARD-Zuschauer ertragen mussten: https://www.fla.de/fl-arena/h%c3%a5ndbo ... sFWQOw7E7M

Übrigens: Ich bin nicht handballmüde, gucke viel mehr als früher, weil die eigenen Trainingseinheiten und Spiele ausfallen. Sonst können Freizeit-Handballer ja häufiger nichts sehen, weil sie selbst trainieren oder spielen. Mal als „Gegenstimme“ zu den Vorschreibern diesbezüglich, die ggf. eine Dauerkarte haben und nicht - so wie ich - nur paar Spiele in der Saison live vor Ort sehen.
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1249
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon noch ein fan » 28.03.2021, 15:12

Ruwen Möller scheint dieses Wir-Gefühl auch zu stören. :mrgreen:
Als Experte für einen ÖR-Sender ist der Mini Klein eigentlich nicht mehr vertretbar. War ja auch kein einmaliger Ausrutscher. Da er seine sportliche Herkunft nicht ausblenden kann, wäre er als Co von Ulf Kahmke beim Heimspiel-TV des THW deutlich besser aufgehoben.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6759
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Johannes » 29.03.2021, 07:39

Mit etwas Abstand zum Samstag: was für ein riesen Spiel unserer Truppe! Hätte ich so nicht erwartet, macht einen aber umso stolzer, Fan dieser Mannschaft zu sein!

Herauszuheben:
- Golla, der scheinbar nie müde wird
- Hampus, der vorm Tor eiskalt ist
- Jim, der immer alles im Blick hat - ok, in dem Spiel mal mit ein paar Fehlern

In Summe hat diese Mannschaft einfach Charakter! Bei Kiel hat man gesehen, wie wichtig Pekeler für das Team ist und dass viel von den Toren von Ekberg und Sagosen abhängt.

An dieser Stelle auch noch mal ein riesen Lob an das Trainerteam. Das war eine überragende Vorbereitung und taktische Marschroute für das Spiel.

Jetzt können wir unseren Kader hoffentlich wieder mit Mensah und Hald auffüllen und gestärkt in die Woche gehen :-)
Einmal Flensburg - immer Flensburg!
Benutzeravatar
Johannes
Junior Member
 
Beiträge: 85
Registriert: 19.09.2019, 07:44

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon noch ein fan » 29.03.2021, 12:36

Ne kleine Pressenachschau zum Wochenende:
In der gedruckten Ausgabe hat Tamo Schwarz den Herrscher der Unterwelt weggelassen. Der Artikel ist allerdings auch zusammen mit Merle Schaack verfasst worden, vielleicht hat sie ein wenig redigiert. :wink:
Das Aua-Dule jedoch nicht von den Aufbauhelfern in den Arm genommen wurde, hat er dann doch in Klammern erwähnt.
Zwölf Rest-Flensburger nahmen 16 Kieler in Empfang, unterstützt von zwölf trommelnden (und phasenweise unflätig schimpfenden) Aufbauhelfern …..


Und mein spezieller "Freund" Jürgen Muhl hat sich auch des Wochenendes angenommen. Seine grundsätzliche Ablehnung und Voreingenommenheit den ÖR gegenüber ist nun bekannt. Aber, wo er Recht hat, hat er Recht.
Die beiden Handball-Experten formulieren ganz in schwarz-weiß. Als stünden sie beim THW Kiel auf der Gehaltsliste. ARD-Moderator Alexander Bommes, der als früherer Handball-Profi großes Fachwissen mitbringt. Wie auch Ex-Nationalspieler Dominik Klein, der über Jahre gutes Geld beim Kieler Rekordmeister verdient hat. Die beiden Handball-Experten sollen das ARD-Publikum auf das Spitzenspiel zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem THW Kiel einstimmen. Bommes als Fragesteller, Klein als Antwortgeber. Die Zweierrunde avanciert zu einer THW-Show. Bommes lässt Klein gewähren, was auch immer der ehemalige Linksaußen zum Besten gibt. Die SG sei klarer Favorit, sagt Dominik Klein zum Erstaunen des Fachpublikums. Muss Flensburg doch auf fünf seiner besten Akteure verzichten. Der THW dagegen lediglich auf Torhüter Niklas Landin. Dass Kiel als Etatkönig der Liga keinen starken Ersatz für den dänischen Weltmeister im Kader hat, verwundert die Branche nicht erst seit Sonnabend. Klein belässt es nicht bei diesem Fauxpas. Sobald der THW gemeint ist, heißt es im einvernehmlichen Ton „wir“. „Wir vom THW“ also…...
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6759
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon maxi » 29.03.2021, 13:19

Solange die SG gewinnt, können die von mir aus alle sabbeln wie und was sie wollen ... :D
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1592
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Kay » 29.03.2021, 13:33

Dem Jürgen Muhl, den ich zufällig kenne, der betrieb hier im Ort mal eine Tankstelle, habe ich vor Wochen anlässlich seiner überfälligen Verrentung eine Mail geschrieben und ihm mit besten Wünschen bescheinigt, dass ihn die Lücke, die er bei der Heimat- Schmonzette SHZ hinterlässt, ersetzen wird.

Keine Antwort erhalten, schade, hatte damit gerechnet dass er sich bedankt..... :mrgreen:
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11148
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon noch ein fan » 29.03.2021, 13:50

Nix gegen Tankstellenbetreiber, aber so schreibt er manchmal auch. :mrgreen:
Und eine Tankstelle in deinem Heimatort zu betreiben, kann auch hartes Brot sein. Oder war das noch vor der Fertigstellung der A7?

Ansonsten erwarte ich von dem Lückenfüller :wink: doch schon ein wenig mehr was auch nicht soooo schwer ist.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6759
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Kay » 29.03.2021, 14:23

noch ein fan hat geschrieben:Nix gegen Tankstellenbetreiber, aber so schreibt er manchmal auch. :mrgreen:
Und eine Tankstelle in deinem Heimatort zu betreiben, kann auch hartes Brot sein. Oder war das noch vor der Fertigstellung der A7?

Ansonsten erwarte ich von dem Lückenfüller :wink: doch schon ein wenig mehr was auch nicht soooo schwer ist.


Die Tankstelle läuft gut, betreibt jetzt bft- Willer. Vor Fertigstellung der A7, es lief ja hier die E3 bzw. E45 entlang, gab es fünf (!) Tankstellen an der Bundesstr..

Leider gibt es hier bekanntlich keine unabhängige Presse, die gibt es erst ab Hamburg. Das interessen- gesteuerte Monopol- Anzeigenblättchen SHZ kann man getrost vergessen und für die Todesanzeigen ist sie mir zu teuer! Die schreiben bei dpa ab und haben so gut wie nichts selbst, außer den ländlichen Käse, der fast keinen interessiert. :wink:
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11148
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Flink » 29.03.2021, 17:28

Mob des Handball-Hades - das lässt mich irgendwie nicht los ... :twisted: :mrgreen:
Während man darüber schmunzeln kann (hat er es dafür geschrieben?), ist die Anfeindung der Trommler- und Aufbaugruppe schon frech. Ich habe nicht mitbekommen, dass und warum Duvnjak ausgewechselt wurde, hatte der auch eine Blessur? Vielleicht tat ihm die Faust weh, mit der er Rød beim Torwurf voll in die eine Gesichtshälfte getroffen hat? :roll:
Zwischendurch wurde das Spiel mal rauer, aber auch dank der sehr guten Schiedsrichter ging es doch recht fair zu. Auch Jicha besonnen, Andersson sowieso.
Ich hatte bei sky geschaut, nicht wegen Klein und Bommes, eher wegen des ARD-Weltklasse Dampfplauderers während des Spiels. Die beiden THW-PR-Spezialisten stehen doch dazu und können sich nicht verbiegen, kann ich akzeptieren oder man muss andere nehmen.
Wenn die Quote im ÖR gut war, ist schon was gewonnen, mit wem und warum ist doch egal. :wink:
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2895
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon noch ein fan » 29.03.2021, 21:13

Flink hat geschrieben:Ich hatte bei sky geschaut, nicht wegen Klein und Bommes, eher wegen des ARD-Weltklasse Dampfplauderers während des Spiels. Die beiden THW-PR-Spezialisten stehen doch dazu und können sich nicht verbiegen, kann ich akzeptieren oder man muss andere nehmen.
Wenn die Quote im ÖR gut war, ist schon was gewonnen, mit wem und warum ist doch egal. :wink:

Nö, auch wenn du anscheinend ein kleines Faible für Klein hast. :wink: Und ich habe auch keine Entscheidungsgewalt über die Expertenauswahl der ARD und muss nehmen was da kommt. Ich war ja schon froh, dass Bommes und nicht Carstens die Sendung moderierte. :wink:
Bommes (der nicht als PR-Spezialist für den THW rüberkam) und Klein dürfen vor einem Millionenpublikum nicht als THW-PR-Leute auftreten. Wenn der halt etwas enthusiastische Florian Naß (mit seiner Begeisterung für den Handball und nicht einen Verein) den Experten Klein in das Spiel mit einbinden will und die Frage stellt, was der THW besser machen müsste. Dann kann der Experte doch nicht ständig sagen: "Wir müssen..." Das hat er auch nicht zum ersten Mal gemacht.
Wenn er 6 Jahre nach den letzten Spielen beim THW immer noch in das "Wir" verfällt, dann ist er für solch eine Aufgabe einfach nicht geeignet. Abgesehen von seinen sonstigen sprachlichen Defiziten.

Bei solcher Vereinstreue sollte er wirklich in die PR-Abteilung des THW wechseln und nicht Dauergrienen in die Kamera.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6759
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Kay » 01.05.2021, 13:41

Sehr geehrter Herr *********,

vielen Dank für Ihre Post und Ihre Anmerkungen! Ich kann Ihre Kritik nachvollziehen. Da sind unserem Experten die Emotionen und alte Verbundenheit zum THW zum Verhängnis geworden!

Sorry, wir arbeiten dran ... Wie Sie selbst im Text zietieren, hat sich Dominik Klein aber auch entschuldigt.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Carstens
Redakteur der Sendung
ARD Sport Fernsehen

----- Weitergeleitet von Christoph Kempermann/HH/NDR am 01.05.2021 13:52 -----

Von: Norddeutscher Rundfunk <info@ndr.de>
An: sport@ndr.de
Datum: 29.03.2021 11:31
Betreff: WG: Handball- Übertragung SG Flensburg- Handewitt - THW Kiel 27.03.21


---------- Ursprüngliche Nachricht ----------

Von:*******************
Gesendet: So 28. Mär 2021, 16:11:28
An: fernsehen@ndr.de
Betreff: Handball- Übertragung SG Flensburg- Handewitt - THW Kiel 27.03.21

Guten Tag,

so langsam reicht uns das mit Ihren einseitigen- THW- lastigen Berichterstattungen.

Ihr Co- Kommentator Herr Dominik Klein spricht nicht nur falsches Deutsch, er kommentiert so wie er als ehemaliger THW- Spieler war, also einseitig pro Kiel, siehe den nachstehenden Text von Flensborg Avis. Ähnliches gilt für den omnipräsenten Herrn Bommes, der Klein machen lässt anstatt neutral zu moderieren.

Das ist alles nicht nur nichts, sondern gar nichts. Als öffentlich- rechtlicher Sender sind Sie zur Neutralität verpflichtet, wir dürfen auf unsere Kosten dann auch eine objektive Berichterstattung erwarten!

Mit freundlichen Grüßen

***

Anlage: Flensborg Avis

Knapp 1,9 Millionen sahen SG-Derbysieg - Machulla widerspricht Experte Klein

Platz sechs für die Handball-Übertragung im Tages-Ranking der ARD. SG-Trainer Maik Machulla konterte dem TV-Experten Dominik Klein.

Flensburg. Laut Angaben des SID (Sport-Informations-Dienst) haben Durchschnittlich 1,86 Millionen Zuschauer die Handball-Liveübertragung des Bundesliga-Topspiels SG Flensburg-Handewitt gegen den THW Kiel in der ARD verfolgt. Der Marktanteil am frühen Samstagabend lag damit bei 8,1 Prozent. Zusätzlich war das Nordderby auch beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen.

Für die ARD war Dominik Klein als TV-Experte im Einsatz. Der ehemalige Kieler sprach während der Übertragung davon, dass Flensburg mit dem 31:28-Sieg seiner »Favoritenrolle gerecht« geworden sei. Dies rief Maik Machulla auf den Plan. »Da möchte ich dem TV-Experten Klein widersprechen«, sagte der SG-Coach im Live-Interview nach dem Spiel.

Angesichts der Tatsache, dass der SG fünf Stammspieler (Franz Semper, Jacob Heinl, Lasse Møller, Mads Mensah Larsen und Simon Hald) und beim THW Kiel deren zwei (Niklas Landin, Nikola Bilyk) fehlten, hatte sich Machulla über die Aussage Kleins gewundert, wie er später ausführlicher erklärte. »Natürlich hat Landin dem THW gefehlt, aber ich finde es fragwürdig, dass Dominik Klein so eine Aussage im öffentlich-rechtlichen Fernsehen tätigt«.

Klein hatte auch während der Übertragung in Verbindung mit dem THW von »wir« gesprochen, wofür er sich noch vor laufender Kamera entschuldigte.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11148
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Vorherige

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marli und 9 Gäste