SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: SG : Kiel 27.03.21 - 18:05 Uhr

Beitragvon Kay » 27.03.2021, 20:03

Klasse gemacht, SG, Glückwunsch!

Eine tolle Physis, die besseren 1:1- Spieler und ein permanenter Druck vor allem über die linke Seite auf die Kieler Abwehr gaben den Ausschlag. Flensburg war personell arg dezimiert, allein nur ohne Mensah und Hald und die anderen Verletzten, umso höher ist der Sieg zu bewerten! Jim lässt Lauge vergessen, ein Topspieler mit dem Auge für das Spiel und seine Leute!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG : Kiel 27.03.21 - 18:05 Uhr

Beitragvon Horst Henningsen » 27.03.2021, 20:07

Glückwunsch aus Kiel zum Sieg, der absolut verdient ist!
Horst Henningsen
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.01.2019, 01:01
Wohnort: Kiel und Uphusum

Re: SG : Kiel 27.03.21 - 18:05 Uhr

Beitragvon Lobster » 27.03.2021, 20:14

Tolle Leistung. Jim wirklich mit einer überragenden Leistung. Aber auch Respekt für Søgard. Er kämpft wirklich bis zum geht nicht mehr.

Sehr geholfen hat uns Pettersson mit seiner Erfahrung und Ruhe. Er hat auch in der Abwehr Rød sehr gut entlastet.

Hampus wieder wahnsinnig sicher und Golla vorne wie hinten stark.

Auch Bergerud hat seinen Teil beigetragen, wobei die THW Spieler auch oft einfach das Tor nicht getroffen haben, als er dein war. Ist in gewisser Weise sicher aber auch sein Verdienst.

Tolle Mannschaftsleistung.
Lobster
Member
 
Beiträge: 366
Registriert: 20.03.2006, 19:50

Re: SG : Kiel 27.03.21 - 18:05 Uhr

Beitragvon Flink » 27.03.2021, 20:38

Ich hatte nicht mit einem Mithalten der SG gerechnet, aber mit zwei Punkten schon gar nicht. Klasse Leistung, toll eingestellt vom Trainerteam, mit toller Einstellung umgesetzt vom gesamten Team.
Glückwunsch an die Mannschaft, die das hoffentlich ein wenig genießen und, wenn auch nicht wirklich feiern, aber noch in Ruhe ausklingen lassen kann.
Die Kieler heute etwas blass und wie mit Blei in den Beinen und Armen, treffen falsche Entscheidungen und häufig nicht das Tor.
Technische Fehler auf beiden Seiten, beide nervös, aber die SG am Ende nervenstärker, spielstärker, treffsicherer.
Der alte Mann im Kieler Tor hat seine Sache nicht schlecht gemacht, hat zum Glück nicht gereicht und Bergerud hält auch wichtige Dinger.
Wünsche allen eine zwar kurzen, aber lustigen Abend.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Kay » 27.03.2021, 21:31

NTV-SAMSTAG, 27. MÄRZ 2021
Neuer Bundesliga-Spitzenreiter
Kiel scheitert an Flensburgs Monster-Serie

Der Kader ist dezimiert, das Derby aber hat seinen besonderen Reiz - besonders wenn es um die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga geht. Und so bäumt sich die SG Flensburg-Handewitt nach wochenlanger Pause und zieht am THW Kiel vorbei.

Die SG Flensburg-Handewitt hat im prestigeträchtigen Nordderby gegen den THW Kiel ein dickes Ausrufezeichen im Rennen um die Meisterschaft gesetzt und die Tabellenführung der Handball-Bundesliga zurückerobert. Die Mannschaft von Trainer Maik Machulla setzte sich gegen den Rekordmeister in einer intensiven Partie mit 31:28 (17:15) durch. Mit 34:4 Zählern ist Flensburg neuer Spitzenreiter und verwies den Rivalen aus Kiel auf Rang zwei (33:5 Punkte). In der 104. Auflage des Klassikers war Hampus Wanne mit zehn Treffern bester Werfer bei den Flensburgern, die mit dem Sieg ihre imposante Serie auf 47 Heimspiele ohne Niederlage ausbauten. Für Kiel war Sander Sagosen mit neun Toren erfolgreichster Schütze.

"Ich bin wahnsinnig stolz, das hilft uns für die kommenden Aufgaben", sagte Machulla nach der Partie bei Sky: "Es ist gerade Halbzeit, das wird noch eine lange und knackige Saison." Für THW-Coach Filip Jicha war es hingegen "ein gebrauchter Tag". Seine Mannschaft habe nicht zu ihrem Spiel gefunden: "Wir waren zu fokussiert darauf, was Flensburg macht."

Im Vorfeld hatten Diskussionen um die Auswirkungen der Pandemie den Handball-Gipfel überschattet. Jicha hatte mit Aussagen zum eng getakteten Spielplan für Wirbel gesorgt, außerdem musste der THW auf Welthandballer Niklas Landin (Quarantäne) im Tor verzichten.

Wanne glänzt besonders vor der Pause
Bei Flensburg fehlten gleich mehrere Akteure aufgrund von Verletzungen und Quarantäne-Anordnungen, pandemiebedingt hatte die Mannschaft seit dem 7. März kein Pflichtspiel mehr bestritten. "Wir machen das Beste draus, geben Vollgas und schauen, ob die Kräfte reichen", hatte Machulla über seinen dünn besetzten Kader vor der Partie gesagt.

Beide Mannschaften begannen mit viel Tempo, die Anfangsphase war jedoch von einigen technischen Fehlern und Ballverlusten geprägt. Kiel kam immer besser ins Spiel, baute die Führung zwischenzeitig auf bis zu drei Tore aus. Doch Flensburg drehte auch dank Linksaußen Wanne, der in der ersten Hälfte sieben Treffer verzeichnete, das Spiel.

Die Torhüter spielten in einer engen Partie zunächst keine entscheidende Rolle. Für Dario Quenstedt, der bis zu seiner Auswechslung (21.) keine Parade verzeichnete, kam Mattias Andersson, der eigentlich als Torwarttrainer bei Kiel fungiert und in Abwesenheit von Landin derzeit als Ersatz einspringt. Dem Ex-Flensburger, der am Montag seinen 43. Geburtstag feiert, gelang gleich nach seiner Einwechslung die erste Parade (22.).

Auch nach der Pause spielte die SG mutig weiter, Nationalspieler Johannes Golla bescherte mit seinem vierten Treffer (40.) den Gastgebern erstmals eine Vier-Tore-Führung. Andersson und Domagoj Duvnjak hielten Kiel zwar im Spiel, die Flensburger ließen sich jedoch nicht mehr beirren.

Quelle: ntv.de, tsi/sid
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon cuttingfl » 27.03.2021, 21:50

Glückwunsch und allergrößten Respekt vor dieser Leistung !
Das war für alle SG-Fans sicherlich heute ein absolutes Highlight in dieser schwierigen Zeit .
Und in Kiel hatten sie sich bestimmt insgeheim schon auf die 2 Punkte gegen arg dezimierte Flensburger gefreut.
Aber wieder einmal war es eine taktische Meisterleistung und dazu das SG-Gen mit unbändiger Leidenschaft, Willen, Kampf und einer Mannschaft, die sich trotz schwierigster Rahmenbedingungen nicht von ihrem Plan abbringen liess .

Auch wenn noch 19 Spiele zu spielen sind und Nichts entschieden ist, sollte dieser Sieg Rückenwind geben .Also genießt den Abend ein wenig! Das war schon sehr beeindruckend !

Einfach nur geil und vielen Dank für dieses geile Spiel !
cuttingfl
Junior Member
 
Beiträge: 120
Registriert: 04.05.2006, 11:41

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Lobster » 27.03.2021, 22:26

Eine Ergänzung noch: die Schiedsrichter mit einer perfekten Leistung. Kommunikativ und keine Fehlentscheidung. stark.
Lobster
Member
 
Beiträge: 366
Registriert: 20.03.2006, 19:50

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon zocker22 » 27.03.2021, 22:32

Glückwunsch zum tollen Sieg. Ich hatte vorher etwas Hoffung, weil die SG häufig gut spielt, wenn ich kaum Hoffnung habe.
Im nachhinein betrachtet schien der Ausfall von Landin für Kiel schlimmer als der von Mensah und Hald bei der SG.
Unglaublich ist bei der SG diese unerschütterliche Ruhe im Spiel auch bei einem Rückstand. Trotzdem war das Spiel der SG heue sehr mit Fehlern belastet. Dazu keine besondere TW—Leistung. eugentlich reicht das gegen den THW nicht. Mit denen war, bis auf Sagosens Einzelleistungen nicht viel los. Aussedem waren die Kieler nach den Verietzungen von Pekeler und Horak etwa auf personellem Gleichstand mit der SG.
Die Schiris waren wirklich perfekt, da hatte ich nichts Gutes erwartet heute.
Zuletzt geändert von zocker22 am 27.03.2021, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
zocker22
Member
 
Beiträge: 1348
Registriert: 12.04.2005, 07:48

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon noch ein fan » 27.03.2021, 22:34

Da möchte ich dann doch ein wenig pathetisch werden. Auf diese Mannschaft können wir stolz sein.
Mit diesem Rumpfkader, wobei jeder schon absolute Spitzenklasse darstellt, eigentlich relativ sicher den THW zu beherrschen. In der 2. Halbzeit konnten man immer die Führung mehr oder weniger klar behaupten. Natürlich spielte das Fehlen von Landin uns in die Karten. Aber dennoch muss man dies mit dem kleinen Kader erst mal hinkriegen.
Und, nicht zu vergessen, wir haben wohl den aktuell besten Handballspieler der Welt und das für noch viele Jahre in unseren Reihen. Schön das Vranjes den seinerzeit in jungen Jahren nach FL gelotst hat.

Als abendliches Schmankerl. Tamo Schwarz in den KN kann seinen Frust über die Niederlage seines THW nur äußerst notdürftig, wenn überhaupt, mit blumigen Formulierungen übertünchen
Verlassen liegen die Banner der Flensburger Ultras dort, wo ansonsten der Mob den Handball-Hades zu dem macht, was er ist
oder wenn sonst nichts mehr hilft
Zwei Minuten später muss Duvnjak kurz ausgewechselt werden - jeweils begleitet vom höhnischen Chor der trommelnden Flensburger Aufbauhelfer, die ihr Privileg, in diesen Zeiten überhaupt dabei sein zu dürfen, mit Füßen treten.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6759
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Andi74 » 27.03.2021, 23:08

Das ist peinlich.
Andi74
Member
 
Beiträge: 482
Registriert: 10.12.2005, 19:54
Wohnort: Flensburg

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Kay » 27.03.2021, 23:19

Peinlich ist kein Ausdruck von derartigen Entgleisungen und objektiven Unwahrheiten, das konnte ja nun jeder sehen und hören. Solche Versager nennen sich dann "Journalisten". Die echten sind nur der Wahrheit und Objektivität verpflichtet und machen sich nicht mit vorsätzlichen framing für eine gewisse Leserschaft zum lächerlichen Auflagenbüttel. Das sind dann doch ziemliche Idioten!

In Kiel nennen sie Sagosen einen "Superstar". Wie soll man denn Hampus Wanne nennen, der in der Form seines Lebens spielt und mehr Tore erzielt, oder gar Jim, der spielerisch besser und torgefährlicher ist als Duvnjak und das nach einem Erdloch suchende Wiesel Zarabec zusammen: Megastars dürfte es dann treffen und wäre dann eher noch eine Untertreibung!

Gut dran ist derjenige, der den Kommentatorenton von Sky auf dem Ohr hat, Pommes macht das ganz gut und bemüht sich Stärken und Schwächen hier wie da zu benennen. Das erspart einem Dumminik und Bommes, den erwiesen einseitig Kiel gefärbten Kommentatoren.

https://www.ndr.de/sport/handball/Handb ... el302.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Malenter SG Fan » 28.03.2021, 06:39

Alles andere als eine Niederlage wäre ob des Flensburger Kaders eine Überraschung, dachte ich vor dem Spiel. Danke, SG! Überraschung gelungen :-)
Die Ausfälle der SG wurden übrigens nach meinem Empfinden viel zu wenig erwähnt, sowohl bei Sky als auch im NTV-Artikel. Bei Sky erzählten sie mal was von Rød, der seine Pausen bräuchte, aber dass eigentlich nur Søgard und Gotte für die Rechtshänder-Rückraumpositionen da waren, erwähnte niemand so wirklich. Regelrechtes Erstaunen machte sich breit, als Holpert kurz auftauchte. Vllt ist man massenhafte Ausfälle bei Flensburg schon gewöhnt. Gestern waren es 5!

Ich bin wohl schon den unglaublichen Erfolg der SG in dieser Spielzeit gewöhnt. Denn bei aller Freude sehe ich auch, dass Rød und Søgard ungewöhnlich früh fix und fertig sind - kein Vergleich zu Gotte oder Golla. Konditionsprobleme? Irgendwie komisch, oder? Und, dass Rød derzeit in Angriff kaum überzeugen kann. Da war „Lexi“ gestern irgendwie anwesender und gefährlicher. Søgard wirft sein erstes Tor auch sehr spät und Gotte macht ungewöhnlich viele technische Fehler. Svan nicht mehr der Treffsicherste.
Und doch gewinnt die SG. Unterm Strich: Super!

Hätte Kiel gewonnen, wäre die Meisterschaft vorzeitig entschieden. So ist nun alles wieder offen.

Je mehr Spieler bei der SG fehlen, desto mehr Verantwortung tragen die Fitten. Je mehr Spieler fit sind, desto mehr Verantwortung verteilt sich, was auch gefährlich sein kann. Siehe Lemgo-Spiel.
Ich bin aber dennoch froh, dass Hald und Mensah bald wieder dabei sind.

ARD und Tammo S. ignoriere ich.
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1249
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon noch ein fan » 28.03.2021, 09:06

Stimmt, bei Søgard hatte ich 1. Halbzeit auch Bedenken. Zunächst noch mit überschaubarer Leistung und frühzeitig scheinbar fix und fertig. Dann hat ihn Holpert kurzzeitig entlastet und danach kam er wieder mit vollem Tank zurück. In der 2. Halbzeit hat er auf seiner Seite zusammen mit Gottfridsson die Abwehr des THW gehörig ins Schwitzen gebracht.

Und zu Tamo Schwarz. Ich finde das durchaus amüsant. Denn diese Stilblüten sind ein sicheres und fast untrügliches Zeichen, dass sein THW gegen die SG verloren hat. :mrgreen: Sonst schwärmt er nämlich in vollen Zügen von seinem Verein.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6759
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Skinny Urios » 28.03.2021, 10:35

Haha, Handball-Hades. Das gefällt mir wiederum. Da hat aber jemand Fracksausen.
Und nach einem derart fairen Derby so nachzukarten, zeigt auch wessen Geistes Kind er ist.

Wenn die Fan-Lager untereinander frotzeln, finde ich das absolut in Ordnung. Wenn das von überparteilichen Medien intoniert wird, ist das echt erbärmlich. Da sollte jeder so souverän sein und seine Funktion als Journalist nicht zur eigenen Meinungskundgebung zu missbrauchen. Aber es ist wie so oft im Leben: Jeder so gut er kann.
Skinny Urios
Member
 
Beiträge: 219
Registriert: 31.01.2010, 15:29
Wohnort: Schleswig

Re: SG : Kiel 27.03.21 - Endstand: 31 : 28

Beitragvon Kay » 28.03.2021, 11:58

Flensburg - Kiel: Großer Handball sorgt für große Spannung
Stand: 28.03.2021 11:11 Uhr

https://www.ndr.de/sport/handball/Flens ... l3076.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

VorherigeNächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste