SG:Ludwigshafen, 17.10.2019, 19.00 Uhr

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

SG:Ludwigshafen, 17.10.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 17.10.2019, 13:07

Auch wenn sie nicht ein Überteam sind, zum Spiel gehört ein neuer Thread.
In der HE sind sie als Metzgertruppe verschrien. Deutet auf ein herzhaftes Zupacken. Trotzdem kann unsere Mannschaft gern das Projekt 30 Tore in Angriff nehmen.
Vielleicht erleben wir heute eine badisch-alemannische Flügelzange.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6758
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG:Ludwigshafen, 17.10.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Kay » 17.10.2019, 13:53

Der SG-Coach erwartet insgesamt einen unbequemen und leidenschaftlichen Gast, dem er aber eigentlich gar nicht allzu viel Aufmerksamkeit schenken will. Im Fokus steht das eigene Spiel, das zuletzt im Angriff hakte. „Es ist mir manchmal zu taktisch, zu sehr auf Sicherheit bedacht“, sagt MM.

Ihm fehlten auch am Sonntag beim 27:23-Erfolg in Minden Risikobereitschaft und Bewegung ohne Ball. „Wir wollen den Flow und die Leichtigkeit wiederfinden. Dafür müssen sich alle bewegen, nicht nur derjenige mit dem Ball“, fordert der SG-Trainer. Machulla fühlt sich an den gleichen Zeitpunkt der vergangenen Saison erinnert. Speziell in der Champions League (Niederlagen gegen Celje und Zagreb), aber auch in der Bundesliga (knappe Erfolge gegen Lemgo, Hannover und Erlangen) war da Sand im Getriebe des deutschen Meisters.

Obwohl die Bilanz vor zwölf Monaten nach 18 Pflichtspielen nur einen Sieg mehr aufwies (13) als in dieser Saison, war die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit aber eine positivere – weil in der Bundesliga damals auf der Minusseite noch die Null stand. Bis auf Hampus Wanne sind bei der SG alle Spieler einsatzbereit.

Schiedsrichter: Fabian und Christian vom Dorff (Kaarst).
Statistik: Zehn Duelle, zehn SG-Siege bei einem Torverhältnis von 330:241.

Schaun mer mal, ob sich der Deutsche Meister Form verbessert zeigen kann!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG:Ludwigshafen, 17.10.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon maxi » 17.10.2019, 20:26

Puh, das hätte schief gehen können. Aus meiner Sicht möchte ich drei positive Aspekte dieses eigenartigen Spiels hervorheben: die sensationelle Leistung der Eulen in den ersten 50 Minuten, den 7:1-Lauf der SG zum Schluss und die tadellose Schiedsrichterleistung. Ansonsten gerne Schwamm drüber. :oops:
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1591
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: SG:Ludwigshafen, 17.10.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Kay » 17.10.2019, 20:30

Genau, ergänzend: Zackis giftiges Abwehr- Spiel und seine intelligenten Sperren im Angriff am Kreis taten der SG gut. Die Eulen schnell und respektabel, bis auf die inakzeptable Schlägereinlage gegen Rød.

Spannendes Spiel, et hätt noch immer jot jejange! Ruhig bleiben, weiter hart arbeiten!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG:Ludwigshafen, 17.10.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon zocker22 » 17.10.2019, 20:59

Das beste am Spiel war die Vertragsverlängerung von Magnus Röd. Ausserdem waren das heute die besten Schiedsrichter bisher. Viel Fingerspitzengefühl bei der roten Karte gegen den Ludwigshafener und „nur“ 2 Minuten gegen Röd. Hätte wegen Tätlichkeit auch Rot sein können.
Ansonsten bemerkenswert, dass Versteijnen nach verworfenem Siebenmeter gleich wieder antritt und trifft und dass er dann für Röd im Angriff auf dem Feld steht (In der Abwehr Glandorf). Zeigt natürlich auch, dass Glandorf noch nicht annähernd wieder fit ist.
zocker22
Member
 
Beiträge: 1346
Registriert: 12.04.2005, 07:48

Re: SG:Ludwigshafen, 17.10.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Flink » 18.10.2019, 19:14

Gut gemacht von den Eulen, am Ende siegt die individuelle Stärke einzelner SG-Spieler und der Kampfeswillen der ganzen Mannschaft. Dafür mögen wir unser Team, auch wenn wir gerne einen lockeren, cleveren, souveränen und schnellen Auftritt mit dabei sehen! :D
Zwei Punkte und gut. Die Zuschauerstimmung kam gut rüber im TV.
Machulla wirkte in der PK inzwischen etwas angefressen (und ich meine nicht den Spruch mit den grauen Haaren); auch ihm wird die Ligapause guttun; sollen Steini und Versteijni fleißig 7m üben, kann noch wichtig werden; und er kann mit Glandorf und Jurecki und Bult ein chilliges Aufbautraining machen und neue Pläne schmieden.
Für die anderen ist es keine Spielpause, aber vielleicht ist ein Break im Mannschaftsbetrieb auch förderlich, wenn es gerade nicht so läuft.
Achja, erstmal Aalborg.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2009, 19:36


Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste