SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 27.08.2019, 17:10

Heimpremiere und dann gleich ein richtiger Knaller.
Letzte Saison verlief für die Löwen enttäuschend mit einigen herben Ausrutschern. Man hat reagiert und zwei neue Halbe verpflichtet. Der Franzose Lagarde auf Halblinks dürfte ein richtig Guter werden. Aber eine Däne auf RR, das kann doch nichts werden :wink: Seit wie vielen Jahren schon ist das die Schwachstelle der Nationalmannschaft?
Das 1. Spiel in Ludwigshafen war nicht wirklich furchteinflößend. Allerdings fehlte dort auch noch Andy Schmid. Ganz so überragend wie noch vor einem oder zwei Jahren ist der Schweizer allerdings nicht mehr aber offensichtlich für die RNL immer noch unersetzlich.
Und dann gibt es da noch den feinen Herrn auf Linksaußen, der nach drei Jahren Frankreich wieder zurück ist. Mal sehen ob es sich zu benehmen weiß.

Unsere Jungs sind richtig gut in die Saison gekommen und das dürfen sie gerne fortsetzen. Vielleicht kommt der gute Rød mal ohne blutige Lippen durch das Spiel. Das starke schwedische Torhütergespann nicht warm werfen. Dann klappt das auch.
Hoffentlich ist´s in der Halle temperaturmäßig erträglich.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6759
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Flink » 28.08.2019, 07:22

noch ein fan hat geschrieben:Aber eine Däne auf RR, das kann doch nichts werden :wink: Seit wie vielen Jahren schon ist das die Schwachstelle der Nationalmannschaft?
Kirkelökke war ja verletzt im Januar und wenn man keinen planmäßigen Linkshänder auf HR hat, wird man eben fast ohne Weltmeister. Geht auch. :wink:
Der ist schon gut und wird die Löwen verstärken. Ob nun gleich zu Saisonbeginn, bleibt abzuwarten, und da ist dann auch noch der alte Isländer, der immer wieder gerne in Flensburg aufläuft.
Wie und ob Schmid aufläuft, ist die Frage, aber sie werden sich auch ohne ihn was ausgedacht haben.
Die Löwen werden hohch gehandelt und können am Ende der Saison die Nase vorn haben, weil sie ohne CL spielen. Aber ob sie im direkten Vergleich besser sind als die SG? Glaube ich nicht.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Kay » 28.08.2019, 09:52

:roll: Zum letzten Satz: ich auch nicht.

FL hat in den ersten beiden Spielen voll überzeugt, spielt zu Hause und mit voller Kapelle! Sollte klappen können!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon baloo » 29.08.2019, 20:46

Die Truppe macht mir Angst! Wie gut spielen die erst, wenn alles läuft?
Für die RNL hat es heute gereicht und es war gefühlt noch reichlich Luft nach oben...
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1629
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon maxi » 29.08.2019, 21:00

Das war mal wieder ein tolles Spiel der SG mit einer super Stimmung in der Hölle Nord. Der von Jim Gottfridsson genial gelenkte Angriff fand mit mit schnellem Passspiel immer wieder die Lücken in einer zunächst löchrigen Löwenabwehr. Magnus Röd war in der ersten Halbzeit kaum zu stoppen. Später verließen ihn die Kräfte zunehmend, da er kaum Erholungspausen bekam. Hoffentlich ist Glandorf bald wieder fit, damit wir auf RR 60 Minuten Volldampf spielen können. Jurecki mit Licht und Schatten, aber viel Kampfgeist. 4:0 Punkte aus den beiden schweren Auftaktspielen sind auf jeden Fall ein Statement an die Konkurrenz.
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1591
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Kay » 29.08.2019, 21:04

Kann mich nicht erinnern, so eine 1. HZ schon mal gesehen zu haben, die SG spielte wie im Rausch, ein Spektakel.

Erste Führung bei 3:2 und dann bis zur Halbzeit vier vor, dabei fünf Tore von "Orkan" Röd, der mitreißend spielte, ein Wahnsinns-Typ! Appelgren hielt dabei 4-5 Bälle, während unsere TWe noch nichts an die Hand bekamen!

Der Faden ging etwas verloren, RN kam von sechs auf zwei Tore heran, da lag fast ein kippen des Spiels in der Luft, aber dann leisteten Buric und Bergerud ihren Anteil am hoch verdienten Sieg und hielten entscheidende Bälle! Röd spielte fast durch, man merkte den Kräfteverschleiß, er war mit seinen sechs Treffern "man of the match".

Interessant die Kreisläufer zu beobachten, hier der schnelle Golla und drüben der intelligente Kohlbacher. Gensheimer hatte Angst vor Buric und versemmelte einen 7m kläglich. Gut gemacht vom SG- Team, schwerer Auftakt, Klippen stark umspielt und umkämpft.

Zitat: „In Flensburg erwartet uns eins der schwierigsten Auswärtsspiele, die man in der Liga haben kann. Die SG ist zuhause eine Macht. Wir tun gut daran, nicht zu viel über den Gegner nachzudenken und uns auf unser Spiel zu konzentrieren“, sagt Schmid, der nach einer Muskelverletzung am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist - der Einsatz im Spitzenspiel ist allerdings noch fraglich. (mannheim24)
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11145
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Flink » 30.08.2019, 07:21

Toller Sieg, gutes Spiel, klasse Leistung der SG-Mannschaft, prima Stimmung in der Halle.
Macht alles Spaß!
Die Löwen wären nicht die Löwen, wenn sie es nicht noch einmal etwas spannend machen könnten, aber auch wirklich nur ein bisschen. Schmid noch nicht ganz fit, aber für coole Anspiele und ein paar eigene Tore reicht es immer, die Neuen noch nicht wirklich gut eingespielt, Groetzki, Petersson gestern nicht auf der Höhe. Gensheimer muss sich wohl noch an die Härte der Liga zurückgewöhnen. :lol:
Ich fand Jurecki sehr belebend für den Moment, kampfstark, Zug zum Tor, zuverlässig in der Abwehr. Er wollte es irgendwann erzwingen, da war es gut, dass Sögard wiederkam. Jeppsson selbstbewusst und in der Abwehr gleich mal den Schmid verunsichert und zum Fehler gebracht. :wink:
Gottfridsson und Röd ganz groß!
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Rafi1995 » 30.08.2019, 10:21

Groetzki nicht auf der Höhe? 3/4 ohne 7-Meter und ich meine 3 Anspiele an den Kreis, finde ich für einen Außen schon ein starkes Spiel.
Rafi1995
Junior Member
 
Beiträge: 185
Registriert: 05.01.2010, 22:45

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 30.08.2019, 14:20

Jo, das war schon sehenswert. Wenn man mal von den Torhüterleistungen absieht. Wie die HP da auf so viele Paraden bei Bergerud kommt? Schleierhaft. Das Torhüterduell wurde jedenfalls verloren. Für ein paar wichtige Paraden zum Schluss waren sie aber dennoch gut.
Wieso Schmid nicht ganz fit gewesen sein soll, erschießt sich mir nicht ganz. Ne Zerrung im Bauch lässt solche Würfe aber kaum zu.
Das Spiel hat jedenfalls mir Geschmack auf mehr gemacht, so wie gerade der Norweger-Fraktion im Kritz, die den schönen Flensburger Spätsommer genießen. :wink:
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6759
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG:Rhein Neckar Löwen, 29.08.2019, 19.00 Uhr

Beitragvon Flink » 30.08.2019, 18:00

Rafi1995 hat geschrieben:Groetzki nicht auf der Höhe? 3/4 ohne 7-Meter und ich meine 3 Anspiele an den Kreis, finde ich für einen Außen schon ein starkes Spiel.
Ich hatte nur zwei Tore gesehen, aber 3/4 ist zwar gut, aber nun auch nicht so stark. Als die Löwen eine zeitlang eher einem Kitten-Rudel gleichkamen, ist er, vielleicht aus Verantwortung heraus, oft zur Mitte gezogen und hat das Wirrwarr nur verstärkt, so mein Eindruck. :wink: Ich bezog mich vor allem auf seine Abwehrleistung, wo er mehrere Male Jöndal (ich unterstelle keine Absicht) Hops nahm, ist sonst nicht sein Stil. Und dass Jöndal sich mal bei den Schiedsrichtern beklagt, ist doch eher selten?
Und bei Schmid hatte ich den Eindruck, dass sie A es zunächst ohne ihn versucht hatten, wenn es erfolgreich gewesen wäre, ihn auch nicht gebracht hätten. Und B hat er eine Weile gebraucht/gezögert, bis er sich den ersten Wurf nahm, was dann doch notwendig war. Vielleicht ist es auch nicht die Frage, was ihm gestern weh tat, sondern wie es ihm heute und die nächsten Tage geht.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2009, 19:36


Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste