Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Kay » 09.06.2019, 14:44

Zur Pause 13:8 SG!
Flensburg boven! Die Hauptsache: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10709
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Flink » 09.06.2019, 14:52

Sieht gut aus! Langsam, ganz langsam kann der Sekt kalt gestellt werden.
Bislang ein faires Spiel, gute Schiedsrichter, souveräne SG, aber auch nicht aufsteckende BHCler.
Weiter so, SG!
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2407
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon baloo » 09.06.2019, 16:03

DEUTSCHER HANDBALL-MEISTER 2019!!!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1357
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt 24:27

Beitragvon Kay » 09.06.2019, 16:07

Die SG ist Meister, nur noch zum niederknien, die Titel- Verteidigung ist eine Großtat, etwas ganz Besonderes!

Toll gemacht, SG, herzlichen Glückwunsch, die SG- Expedition ist auf Kurs gewesen und nicht abgewichen. Die beste Abwehr der Liga hat die Meisterschaft entschieden!

ntv sid fasst das prägnant zusammen:

Das Projekt Titelverteidigung gelingt: Die SG Flensburg-Handewitt wird erneut deutscher Handball-Meister. Und das mit einer sagenhaften Ausbeute von 64:4 Zählern nach 34 Spieltagen. Der THW Kiel kann aus der Ferne nur zuschauen. Und der VfL Gummersbach kann sich nicht mehr retten.

Die SG Flensburg-Handewitt ist zum dritten Mal deutscher Handball-Meister. Der Mannschaft von Trainer Maik Machulla gelang durch ein 27:24 (13:8) beim Bergischen HC die erfolgreiche Titelverteidigung. Die Ausbeute von 64:4 Zählern nach 34 Spieltagen bedeuten die beste Punktzahl eines Meisters seit dem Durchmarsch des THW Kiel vor sieben Jahren.

Die Kieler verpassten hingegen das Double. Der 30:26 (15:13)-Heimerfolg des Pokalsiegers gegen die TSV Hannover-Burgdorf war durch den Flensburger Sieg im Fernduell bedeutungslos, das Team des scheidenden Trainers Alfred Gislason musste sich mit Platz zwei begnügen.

Noch schlimmer kommt es für den VfL Gummersbach, der aus der Handball-Bundesliga absteigt. Der zwölfmalige deutsche Meister kam am letzten Spieltag zwar zu einem 25:25 beim direkten Konkurrenten SG BBM Bietigheim, doch angesichts des 31:30-Sieg der Eulen Ludwigshafen gegen GWD Minden steigen Gummersbach und Bietigheim gemeinsam ab. Gummersbach muss damit erstmals in der 53-jährigen Ligageschichte den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Der VfL hatte als letztes verbliebenes Gründungsmitglied zuvor immer in der Eliteklasse gespielt.

Lt. Welle Nord Feier im Deutschen Haus ab 24:00 Uhr, morgen ab 12:00 Uhr Südermarkt!
Zuletzt geändert von Kay am 09.06.2019, 16:12, insgesamt 2-mal geändert.
Flensburg boven! Die Hauptsache: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10709
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Clubberer » 09.06.2019, 16:08

Zwei Tore mehr Vorsprung als im vorigen Jahr. :D Glückwunsch aus dem Frankenland. :idea:
Der Clubberer von der Fördestadt
Benutzeravatar
Clubberer
Member
 
Beiträge: 697
Registriert: 22.09.2007, 16:45
Wohnort: Norimberga

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Flink » 09.06.2019, 16:19

Einmal kurz durchatmen bei nur einem Tor vor - aber dann: schon wieder Deutscher Meister, wie geil ist das denn? :!:
Glückwunsch an die Mannschaft, an jeden einzelnen Spieler und an das Team drumherum.
Zuletzt geändert von Flink am 09.06.2019, 16:32, insgesamt 2-mal geändert.
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2407
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon maxi » 09.06.2019, 16:28

Tja, Glückwunsch an alle Beteiligten. Das war eine unglaubliche Saison. Respekt aber auch an den Bergischen HC, der die SG mit einer Rumpftruppe an den Rand der Bedrängnis gebracht hat.
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1414
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Kay » 09.06.2019, 17:31

HANDBALL-BUNDESLIGA :
Machulla und der geräuschlose Umbruch
VON FRANK HEIKE, FLENSBURG -AKTUALISIERT AM 09.06.2019

https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr- ... 28085.html

Kleiner Fehler im Artikel: vor fünf Jahren war Wanne bereits dabei! Er warf den finalen 7m!
Zuletzt geändert von Kay am 09.06.2019, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Flensburg boven! Die Hauptsache: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10709
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon baloo » 09.06.2019, 17:34

...und so geht‘s weiter:
Nach dem Sieg der SG Flensburg-Handewitt beim Bergischen HC kann sich die Fördestadt auf eine lange Partynacht einstellen. Die Mannschaft wird am Abend mit einer Chartermaschine von Düsseldorf nach Sonderburg in Dänemark fliegen. Während die SG in der Luft ist, werden um 22 Uhr die Türen im Deutschen Haus in Flensburg geöffnet.
SG-Hallensprecher "DJ Holzi Holst" wird der Menge einheizen. Gegen Mitternacht wird der Sonderzug mit SG-Fans in Flensburg zurückerwartet. Nach Mitternacht soll dann auch die Mannschaft ankommen und die Partynacht kann endgültig beginnen.
Am Pfingstmontag kann und darf direkt weitergefeiert werden. Ab 12 Uhr steigt der zweite Teil der Meisterfeier auf dem Südermarkt. Dort wird zunächst die A-Jugend, ebenfalls Deutscher Meister der Saison 2018/19, erwartet. Im Anschluss werden die Profis die Bühne einnehmen, um gemeinsam mit den SG-Anhängern zu feiern.
(https://www.fl-arena.de/artikel/der-partyplan-der-sg/)
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1357
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Skinny Urios » 09.06.2019, 18:48

Hammer, was ein Tag für die SG!
Es war super Stimmung im ISS Dome, (bei uns im SG-Block, aber auch im weiten Rund). Großen Respekt an den BHC, die Tobbe verabschiedet haben und auch generell sich als tolle Gastgeber erwiesen haben. Auch die Leistung der BHC-Rumpftruppe ist bemerkenswert. Eiskalte 7m von Gunnarsson, Gutbrod der mega abging etc.

Steini bleibt weiterhin das Handball-Glückskind: Zum vierten Mal in Folge deutscher Meister.

Tobbe und Rasmus in ihrem letzten Spiel für die SG DM.

Und für mich der Magier: MM . Guckt jahrelang Ljubo über die Schulter, zwei Jahre ist seine Cheftrainer-Karriere erst lang und zweimal Deutscher Meister!!!!

Es ist die eine Sache Meister zu werden, aber die andere diesen Titel zu verteidigen, noch dazu wenn du dein komplettes Torhütergespann und 2 von drei KL austauschst.

Mega!!!

Beim Supercup am 21.AUGUST werde ich wieder in Düsseldorf am Start sein. Wie könnte eine Saison schöner beginnen, als mit einem Nordderby.
Skinny Urios
Member
 
Beiträge: 205
Registriert: 31.01.2010, 15:29
Wohnort: Krefeld

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Kay » 09.06.2019, 19:36

Ein Aspekt, den Heiner Brand aufgezeigt hat, ist erwähnenswert.

Die Titel-Verteidigung hängt unmittelbar mit dem Spielplan zusammen, der für die umgebrochene SG mit sechs neuen Leuten eine relativ günstige Hinrunde vorsah. In der schwereren Rückrunde waren die neuen Leute vom Trainer- Team besser eingearbeitet.

Das ist so wohl nicht von der Hand zu weisen!
Flensburg boven! Die Hauptsache: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10709
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon gartenzwerg » 09.06.2019, 19:49

Sicherlich ein guter Spielplan für uns. Aber der alte Flensburg Hasser Heiner Brand hätte sonst auch irgendwas anderes gefunden um uns den Titel schlecht zu reden.
gartenzwerg
Member
 
Beiträge: 200
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon noch ein fan » 09.06.2019, 19:53

Aber auch diese Spiele muss man Zuhause erst mal gewinnen.
Deutscher Vizemeister, nur der THW. Der hat seinen Umbruch jedenfalls nicht so hinbekommen.
Zweitwichtigster nationaler und internationaler Titel und Vizemeister. Der geborene Vize. :mrgreen:
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6300
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Heidegeist » 09.06.2019, 20:01

Bild Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten! Bild

Natürlich ist es ja eigentlich nicht korrekt, einen Einzelnen hervorzuheben, aber insbesondere vor Maik Machulla ziehe ich meinen Hut.
Die Titelverteidigung ist jetzt sein wahres Meisterstück.
Benutzeravatar
Heidegeist
Member
 
Beiträge: 839
Registriert: 03.04.2008, 18:26
Wohnort: 235 km von der FA entfernt

Re: Bergischer HC - SG Flensburg-Handewitt

Beitragvon Kay » 09.06.2019, 20:06

noch ein fan hat geschrieben:Aber auch diese Spiele muss man Zuhause erst mal gewinnen.
Deutscher Vizemeister, nur der THW. Der hat seinen Umbruch jedenfalls nicht so hinbekommen.
Zweitwichtigster nationaler und internationaler Titel und Vizemeister. Der geborene Vize. :mrgreen:


Die brauchen jetzt den Umbruch vom Umbruch. Sagosen kommt erst 2020 und in den Ballerladen passt der mit seiner Spielweise gar nicht, er weiß das in FL schneller und attraktiver gespielt wird. Bis dahin bricht die SG noch weiter um!

Meister- Abonnement seit 2015 abgelaufen. Ist zwar nicht das oberste Meister- Regal, aber Fize und Pipi- Cup ist doch auch OK, Glückwunsch!

Mit Uwe und Noka lief`s aber irgendwie geschmierter! :mrgreen:

Ergänzung: Der frisch gebackene Deutsche Handball-Meister Göran Johannessen bleibt der SG Flensburg-Handewitt langfristig erhalten. Auf der Meisterfeier auf dem Südermarkt verkündete der norwegische Nationalspieler selbst seine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2023. Johannessen war ursprünglich bis 2021 an den Bundesliga-Titelverteidiger gebunden. Aufgrund mehrerer konkreter Anfragen anderer Vereine reagierte die SG frühzeitig und bot dem Rückraumspieler ein neues Arbeitspapier an. – Quelle: https://www.shz.de/24209557 ©2019
Flensburg boven! Die Hauptsache: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10709
Registriert: 07.12.2000, 01:01

VorherigeNächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fördemöwe und 3 Gäste