SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 13.12.2018, 21:45

Letzter Hinrundenspieltag und es fehlen nur noch 2 Punkte zu der perfekten Hinrunde.
Wer hätte das ernsthaft vor der Saison erwartet? Das ist alles in allem eine phantastische Leistung der SG. Wie die neuformierte Mannschaft inkl. Trainer das hinbekommen hat; ganz große Klasse. Letzte Saison profitierte man sicher auch noch von der Arbeit und Kaderzusammenstellung von Vranjes. Spätestens jetzt ist es allerdings die Mannschaft und Handschrift von Machulla. Allerhöchsten Respekt vor Machulla und seinem Trainerteam. Aber natürlich auch den Spielern, die´s Spiel für Spiel auf die Platte bringen.
Nun aber zum Sonntagspiel, das Sky zum Spitzenspiel erkoren hat. Somit haben wir das Vergnügen zur mittäglichen Stunde.
Der Aufsteiger hat sich richtig gut präsentiert und dürfte mit dem Saisonverlauf ebenfalls überaus zufrieden sein. Abstiegssorgen quälen den BHC jedenfalls nicht. Die Mannschaft wurde sinnvoll ergänzt und präsentiert sich mit einem starken ehemaligen Flensburger Jung auf der Torhüterposition.
Dennoch halte ich unsere Torhüter für die besseren und nicht nur deshalb darf man auf den 17. Sieg unserer Jungs doch stark hoffen. Da bin ich durchweg optimistisch, muss auch nicht so eng wie beim letzten Heimspiel ausgehen.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6621
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon Flink » 15.12.2018, 12:39

Ich halte den BHC zurzeit für einen gefährlicheren Stolperstein als die ersatzgeschwächte Melsunger Truppe, die zwar grundsätzlich stärker und breiter aufgestellt ist, aber das Momentum liegt da gerade eher beim BHC und nächste Woche bei Minden als Melsungen und Wetzlar.
Allerdings ist es auch die Zeit der SG und das seit August. :wink:
Vielleicht ist es wirklich "nur" eine Sache der Nerven, qualitativ, spielerisch, mit Heimvorteil und der Woge der Begeisterung sollte die SG auch den BHC, inklusive Rudeck in den Griff bekommen. Aber die Nerven müssen stark sein.
Interessante zwischenzeitliche Kurzdarstellung von Machulla zum Kader, so wie es hier ja auch einige immer mal vornehmen.
Auch zur RA-Position, wo wir uns zuletzt schon mal ein paar Gedanken machten:
Dort ist Lasse Svan der Platzhirsch, auch wenn er sich zuletzt ein paar Fehlwürfe mehr als üblich erlaubte. „Er kommt damit klar, da er mental sehr gefestigt ist“, berichtet Maik Machulla. „Ich werde weiterhin mit Lasse anfangen, aber schneller wechseln, wenn ich es für nötig halte: Schließlich haben wir mit Marius Steinhauser einen weiteren Super-Spieler auf dieser Position.“
OT: Ich hatte ehrlich gesagt schon Sorge um Svan, dass er nicht im 16er Kader seiner NM stehen wird und sich Jacobsen sagt, Lindberg liefert und dann nehme ich noch einen jungen mit, das wäre dann wohl Höchststrafe für Lasse. Da wird er eher drei LA mitnehmen, denn Eggi steht auch wieder im Aufgebot mit deutlich besserer Bilanz. :wink:
Aber das letzte Spiel lief für Svan ja fast wieder wie gewohnt.
Klappt also hoffentlich alles bei unserer Diversity-Mannschaft, sie soll sich weder von dem Rummel um die zu 0-Vorrunde noch vom Regenbogenglitzer ablenken lassen.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2763
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon Kay » 16.12.2018, 12:26

Wirklich erstaunlich, was die SG zu leisten imstande war, wobei mehrere Spiele sehr knapp und mit etwas Glück behaftet waren. Aber das Glück muss man sich auch erst hart erarbeiten, um in die Situation zu kommen! Viel Spaß, 13:00 Uhr gehts los!

Nebenbei: die Senderechte für die BuLi und CL hat sky bis 2021. Sehr guter Service für die beliebte Sport- Art.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11025
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon maxi » 16.12.2018, 15:11

Nach dem Wetzlar-Spiel dachte man "schlimmer geht nimmer". Jetzt wissen wir "schlimmer geht immer".
Aber entscheident ist, was hinten raus kommt. Daher : Glückwunsch zum Sieg und zur makellosen Hinrunde (auch wenn die Fan-Haare durch häufiges Raufen lichter geworden sind).
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1541
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

SG:Bergischer HC 25:23

Beitragvon Kay » 16.12.2018, 15:23

Flensburg hat gut gespielt, allerdings nahm der Torhüter Rudeck der SG elf 100 %- Chancen weg, deswegen war die Torquote in der 1. HZ weit unter normal. Bis zum Abschluss sah alles ganz gut aus!

In der 2. HZ machte die SG alles klar. Eine sehr starke Abwehr, die immer weniger zuließ, der starke Röd der seine Chancen konsequent reinmachte und Buric, der ganz wichtige Bälle hielt, gaben den Ausschlag.

Tolles Handball- Jahr, welches jede Menge Kraft kostete, die Fans können stolz auf die SG sein!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11025
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon baloo » 16.12.2018, 17:50

Oh, mein Gott!
Wenn uns bereits zum Erreichen der perfekten Hinrunde der Ka..stift geht, dann sollten wir die Titelverteidigung entweder frühzeitig unter Dach und Fach bringen oder sie rechtzeitig abschreiben.

So unkonzentriert im Abschluß habe ich sie das letzte Mal im letzten Saisonspielen der angängigen Saison gesehen. Ich möchte die Leistung von Rudeck nicht klein reden, aber oftmals musste er ja nicht wirklich halten, sondern würde eher auf der Flucht angeschossen. Für mich sah es meist danach aus, daß der entsprechende Spieler gar nicht hingeguckt hat, wohin sich Rudeck bewegt hat. Die zweite Torhälfte war oftmals offen wie das besagte Scheunentor...

Naja, am Ende dann doch irgendwie (gefühlt) souverän nach Hause geschaukelt. Die letzte Viertelstunde fand ich im Vergleich zum vorher gesehenen recht in Ordnung.

Mund abputzen - 34:0 ist einfach genial!!!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1559
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon Krusty » 16.12.2018, 18:01

34:0 und eine recht muntere Aufholjagd. Über den Rest legen wir den Mantel des Schweigens und hoffen auf einen guten Jahresabschluss in FL am Donnerstag. Da kann ja jeder nachweisen, dass er es besser kann.... :wink:
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8041
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon gartenzwerg » 16.12.2018, 18:54

Schade, dass hier im Forum so wenig Traffic ist. Bei dem Bullshit den man inzwischen regelmäßig in der Handballecke lesen muss...

Zum Spiel ist eigentlich schon alles gesagt. Wir haben leider regelmäßig unsere 15 Minuten in denen wir das Handball spielen einstellen, Lauge seine eigene Show abzieht und das komplette Manschaftsspeil abhanden kommt. Wenn das abgestellt werden kann sehe Ich uns auch in der (schweren) Rückrunde oben mitspielen.

Allgemein bleibt zu sagen: 34:0! Wer hätte das vor der Saison gedacht.
gartenzwerg
Member
 
Beiträge: 208
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon baloo » 16.12.2018, 19:04

Verstehe ich nicht? Was hast Du den gegen die geistigen Ergüsse von Rheiner und Konsorten?

Naja, im Grunde hast Du recht. Irgendwie wünsche ich mir hier auch mehr Diskussion/Austausch zurück!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1559
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon zocker22 » 16.12.2018, 19:32

Da denkt man immer, dass jetzt das Glück doch aufgebraucht sein müsste, aber es geht immer noch was... ! Nach der ersten Halbzeit sah es so aus, als wenn das Spiel so laufen würde wie immer wenn bei der SG nichts mehr geht : Lauge allein gegen den Rest. Aber in der 2. Hz gesellte sich dann noch Magnus Röd dazu und Gottfridsson kam dann auch noch ein bisschen auf Touren.
Unsere Veteranen auf der rechten Seite zeigen augenblicklich ziemliche Verschleisserscheinungen. Zumindest Röd hat Glandorf inzwischen den Rang abgelaufen, wie ich finde. Neben der physischen Präsenz hat er inzwischen auch eine sehr selbstbewusste Ausstrahlung, geht mit unglaublich viel power immer "voll drauf" und steht in der Abwehr richtig gut. Zu dem Transfer und der Vertragsverlängerung darf sich die SG beglückwünschen.
zocker22
Member
 
Beiträge: 1312
Registriert: 12.04.2005, 07:48

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon Krusty » 16.12.2018, 21:59

gartenzwerg hat geschrieben:Schade, dass hier im Forum so wenig Traffic ist. Bei dem Bullshit den man inzwischen regelmäßig in der Handballecke lesen muss...


Dabei sind es nur einige wenige, die dort den absurden Diskurs bestimmen. Man hat den Eindruck, dass FL mit zunehmendem Erfolg immer mehr in den Fokus von ein paar Spinnern gerät, die ihre abstrusen Theorien unter das Volk bringen wollen. Viel Feind - viel Ehr könnte man somit annehmen. Damit muss man wohl leben.

Ja schade, dass hier so wenig los ist und viele wohl die neuen "sozialen" Medien bevorzugen. MMn haben aber gerade die zu einem Umgangston geführt, wie er in der HE sich leider zunehmend entwickelt. Kay ist dagegen ja ein Waisenknabe... :wink:
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8041
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon Flink » 16.12.2018, 22:45

zocker22 hat geschrieben:Da denkt man immer, dass jetzt das Glück doch aufgebraucht sein müsste, aber es geht immer noch was... !
Ich fand nicht, dass das heute mit Glück zu tun hatte. Zunächst hatten wir eine Menge Pech und zwar mit den Torwürfen. :wink: Rudeck hat wirklich toll gehalten, denn da waren schon gut herausgespielte glasklare Chancen dabei, die waren noch nicht mal alle schlecht geworfen (wie ab und an zu Beginn der Saison), sondern einfach gut entschärft. Die Abwehr funktionierte so, der BHC hat gut und lange gespielt und Lücken genutzt, aber 11 Tore sind ja nun auch noch kein Wunderwerk des Gegners. Aber nur 9 eigene war schon etwas deprimierend.

In der zweiten Hälfte brauchte die SG zehn Minuten, um das erste Mal in Führung zu gehen, das wechselte zwar noch einmal, aber in der 55. waren es vier vor. Das war kein Glück, sondern effizienterer Angriff (Gottfridsson) und tolle Einzelleistungen von Lauge und Röd und die richtige Einwechselung von Zachariassen, Buric und Steinhauser. Der BHC am Ende der Kraft und nun ihrerseits mit unnötigen Fehlern. Dass und warum es am Ende nur noch zwei vor sind, sollte man sich noch mal genau anschauen, etwas schlampig und zu früh abgeschaltet?

Wie auch immer: tolle Hinrunde, darauf kann die Mannschaft stolz sein. Jetzt noch Konzentration auf zwei Spiele und dann erstmal die Gedanken auf andere Ereignisse und Pause vom Vereinshandball. Sowas von verdient! :D
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2763
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon Lobster » 17.12.2018, 06:30

Flink hat geschrieben:Ich fand nicht, dass das heute mit Glück zu tun hatte. Zunächst hatten wir eine Menge Pech und zwar mit den Torwürfen. :wink: Rudeck hat wirklich toll gehalten, denn da waren schon gut herausgespielte glasklare Chancen dabei, die waren noch nicht mal alle schlecht geworfen (wie ab und an zu Beginn der Saison), sondern einfach gut entschärft.

Sehe ich exakt genauso.
Lobster
Member
 
Beiträge: 344
Registriert: 20.03.2006, 19:50

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon Lobster » 17.12.2018, 10:02

Ich sehe das bzgl.Lauge anders. Ich finde, dass er eine besondere Qualität in die Mannschaft bringt. Er ist derjenige, der uns im Spiel halten kann, wenn es aus dem Kombinationsspiel heraus mal nicht so klappt.
Lobster
Member
 
Beiträge: 344
Registriert: 20.03.2006, 19:50

Re: SG:Bergischer HC, 16.12.18, 13.30 Uhr

Beitragvon Kay » 17.12.2018, 12:37

Weiter oben steht, entscheidend ist was hinten raus kommt.

Dazu der allseits beliebte Gernot Hassknecht in der heute-show: entscheidend ist was hinten raus kommt, sagte Ursula von der Leyen, es wird ein Hubschrauber!

Aua!! :mrgreen:
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11025
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Nächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste