CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon pico » 29.04.2018, 23:00

Moin,
as war gar nichts. Aber manche Kommentare hier sind noch schlechter als das Spiel der SG in Mountpellier, und das soll etwas heißen... All diese Klugscheißerei! WEnn die Mannschaft gewinnt sonnen sich einige dieser SChreiberlinge im Erfolg. Und nun hauen sie die Mannschaft und den Trainer in die Pfanne!! Kritik ist berechtigt und notwendig, aber auf den Ton kommt es an! Aber das liegt nun mal nicht jedem(r) ...
GRuß
pico
pico
Member
 
Beiträge: 952
Registriert: 11.12.2003, 01:01

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon baloo » 29.04.2018, 23:28

baloo hat geschrieben:Wobei auch ich eher davon ausgehe, dass es heute eine richtige Klatsche geben wird!

Ich zitiere mich mal wieder selbst => Punktlandung!! Warum habe ich im Tippspiel nicht so getippt?

Ansonsten habe ich mich heute echt gefreut, scheinbar im richtigen Moment auf der Autobahn und nicht vorm Fernseher gewesen zu sein...

Nichts gesehen, also kann ich nur wenig sagen - außer: Schön, daß endlich mehr Leute sehen, daß Toft uns am Kreis nur belastet als weiterbringt.
Zudem - sorry Maik, Du bist ein netter Kerl - scheint ein Topteam für unseren Trainer tatsächlich eine Nummer zu groß zu sein.
Schon monatelang bezeichne ich ihn als „Ljubo 2.0“,
- weil alles (selbst Auszeiten inclusive Zeitpunkt und Ansprachen in diesen) nichts weiter als eine Vranjes-Kopie ist,
- weil keinerlei Neuerungen zu erkennen sind,
- weil wir inzwischen auch spielerisch immer schwächer werden,
- weil auch er für die katastrophale Wurfausbeute mitverantwortlich ist (was trainieren die eigentlich?),
- weil er permanent die Gegner für ihre variablen, vielseitigen Spielweisen (siebenter Feldspieler, diverse Abwehrsysteme, zwei Kreisläufer etc.) lobt, selbst am inzwischen eingestaubten System gar nichts ändert (außer den zweiten Kreisläufer, den er zum ersten im wohl wichtigsten Spiel der Saison“trainiert“, was dann auch noch krachend in die Hose geht),
- weil eine Mannschaft/ein Kader, auch wenn Abgänge feststehen, aus 16 Spielern besteht, die alle Handball spielen können,
- weil auch wir zwei Torhüter haben, die man auch vor der 53. Minute mal wechseln darf,
- weil auch Ljubo‘s System nur eingeschränkten Erfolg hatte und (siehe Veszprem auch hat) schon spätestens seit dem Winter 2016/2017 nach „Überdenken“ schreit!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1575
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon baloo » 29.04.2018, 23:49

koecken hat geschrieben:Uli Roth übernehmen, jurecki schon im Sommer und Lauge zum Ausruhen in den Urlaub nach Ungarn!

Bitte, bitte nicht Uli Roth sondern Martin Schwalb! Ansonsten bin ich bei Dir...
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1575
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon StudiFan » 30.04.2018, 05:21

baloo hat geschrieben:
koecken hat geschrieben:Uli Roth übernehmen, jurecki schon im Sommer und Lauge zum Ausruhen in den Urlaub nach Ungarn!

Bitte, bitte nicht Uli Roth sondern Martin Schwalb! Ansonsten bin ich bei Dir...


Wieviel Ablöse will PUR denn haben? :lol:
StudiFan
Member
 
Beiträge: 717
Registriert: 31.12.2008, 13:04

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon Bubi Schleswig » 30.04.2018, 08:05

baloo hat geschrieben:
koecken hat geschrieben:Uli Roth übernehmen, jurecki schon im Sommer und Lauge zum Ausruhen in den Urlaub nach Ungarn!

Bitte, bitte nicht Uli Roth sondern Martin Schwalb! Ansonsten bin ich bei Dir...


und wenn, dann wohl besser Michael Roth.... ;-)
Bubi Schleswig
Member
 
Beiträge: 860
Registriert: 01.12.2007, 10:04
Wohnort: Schleswig

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon Nepoflens » 30.04.2018, 10:03

So ein scheiß Spiel hab ich ewig nicht gesehen. Einfach abschlachten lassen. Frage mich langsam auch, was die eigentlich trainieren. 16 eigentlich starke Spieler, aber werfen besonders die freien Dinger ohne hinzugucken. Wechsel und Auszeiten wirken planlos. Mahé hat sich zwar auch nicht empfohlen in letzter Zeit, aber gestern hätte er es auch nicht mehr verschlimmern können. Jeppsson über die ganze Saison gesehen eher ein Rückschritt in der Entwicklung. Am besten funktionierte er noch, als Jim ihm genau gesagt hat “Jetzt loslaufen” - springen und werfen kam er dann immerhin noch alleine drauf.

Hoffentlich geht Lauge auch schon im Sommer zu seinem Kumpel Ljubo. Gerade nach dem Interview vom letzten Spiel gegen Monte hätte ich jetzt richtig Einsatz erwartet. Stattdessen Standhandball in Überzahl und auch sonst alles langsam und schwach. So kann er Veszprem dann ja auch nur schwächen. :mrgreen: Eine weitere Saison mit der Leistung seit seiner Wechselbekanntgabe können wir uns nicht leisten. Wenn er sich nicht mehr reinhaut, schadet er nur der Mannschaft. Entweder Jurecki früher oder einen möglichen jungen Nachfolger wie Lasse Møller am besten holen.
Nur die SGW
Benutzeravatar
Nepoflens
Member
 
Beiträge: 502
Registriert: 24.04.2017, 19:32
Wohnort: Flensstand hinter der Nordtribüne

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon Kay » 30.04.2018, 10:17

Die Spieler sind auch nur Menschen, keine Maschinen. Jetzt MM in Frage zu stellen, ist Blödsinn, er kann die Tore nicht machen! Das die Spieler spielen -können-, wissen wir. M.E. liegt das an der Stress-Resistenz. Lauge stand ja völlig neben sich, seine Würfe waren eher Rückgaben, und Röd war in einer Situation ratlos und machte Schrittfehler. Die Leute sind derartig unter Druck, alle erwarteten das FF in Köln.

Bisher war es eine gute Saison und jetzt schaun mer mal, ob Platz Zwei erspielt werden kann! Erstmal Kopf frei kriegen und reset- Taste drücken!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11058
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon balu » 30.04.2018, 10:28

Die enttäuschung über das wie wir verloren haben ist rießengroß.
Nach einem Kampf zu verlieren dann kann man noch mit erhobenem
Kopf rausgehen, aber so geht es gar nicht. Die Kommentare der Verantwortlichen
" Wir können es besser" sind nur blöde Duchhalteparolen ohne Aussagekraft.
Wenn es drauf ankommt geht es immer in die Hose.
Die Auszeiten fand ich in dem Spiel falsch, anstatt über Spielzüge zu sprechen
hätte man an die Spielerehre appelieren sollen.
Zu lange an den Spielern festgehalten die einen schlechten Tag hatten
-was jedem passieren kann und auch menschlich ist - aber dann darauf zu hoffen
das es besser wird war falsch. Die Auswechselungen kamen leider erst als die
Köpfe schon unten waren. Eine Saison ohne CL tut der SG bestimmt mal gut, um
Zeit zu haben sich zu entwickeln.
balu
Junior Member
 
Beiträge: 75
Registriert: 26.12.2010, 11:54

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon Astro » 30.04.2018, 10:43

balu hat geschrieben:Die Auszeiten fand ich in dem Spiel falsch, anstatt über Spielzüge zu sprechen
hätte man an die Spielerehre appelieren sollen.


Hab ich mir auch gedacht.
Die Ansprachen von Alfred "Hey Jungs..." wäre in diesem Fall vielleicht angebrachter gewesen :)
Verstehe auch nicht warum einige Trainer in der Auszeit generell immer mit der Tafel arbeiten oder einige nie.
Ich würde es der aktuellen Spielsituation anpassen aber ich bin ja auch kein Trainer :wink:
Zuletzt geändert von Astro am 30.04.2018, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Astro
Member
 
Beiträge: 884
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon baloo » 30.04.2018, 10:48

Bubi Schleswig hat geschrieben:
baloo hat geschrieben:
koecken hat geschrieben:Uli Roth übernehmen, jurecki schon im Sommer und Lauge zum Ausruhen in den Urlaub nach Ungarn!

Bitte, bitte nicht Uli Roth sondern Martin Schwalb! Ansonsten bin ich bei Dir...


und wenn, dann wohl besser Michael Roth.... ;-)

Ups, sorry! Natürlich Michael Roth. Habe mich wohl ohne nachzudenken an dem Zitat orientiert...
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1575
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon gartenzwerg » 30.04.2018, 15:43

Bubi Schleswig hat geschrieben:
baloo hat geschrieben:
koecken hat geschrieben:Uli Roth übernehmen, jurecki schon im Sommer und Lauge zum Ausruhen in den Urlaub nach Ungarn!

Bitte, bitte nicht Uli Roth sondern Martin Schwalb! Ansonsten bin ich bei Dir...


und wenn, dann wohl besser Michael Roth.... ;-)



Ich hoffe das mit Roth war ein Witz...
gartenzwerg
Member
 
Beiträge: 208
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon koecken » 30.04.2018, 16:09

Das mit Roth war mitnichten ein Witz!! außer Michael und Uli hab ich wohl durcheinander gebracht. Ich will dich nur einen Trainet, der diesen Namen auch verdient und keine weiteren Machulla, Prokopp Versuche bei einem eigentlich europäischen Top-Verein wie es die SG ist (war? Oh mir wird schlecht) Schwalb traue ich es nicht mehr zu, ich denke er hat sich an seinen TV Job gewöhnt und will seiner Pumpe so einen stressigen Job nicht mehr zumuten. Chr. Berge wird man nicht bekommen können. Solberg würde ich wohl nehmen, ist aber auch mehr Versuch als direkte Lösung. Also finde ich Roth ganz ok und ich hätte zumindest das Gefühl, dass da auf der Trainerbank jemand einen Plan hat und den auch verfolgt.
koecken
 
Beiträge: 17
Registriert: 11.10.2007, 08:38

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon mattes2 » 30.04.2018, 19:16

Machulla hat gestern erlebt was jeder Trainer schon mal erlebt hat, egal was er macht es geht halt nix. Siehe Prokop gegen Spanien, Alfred diverse Male diese Saison etc etc!
Viele Experten sagen das sie nicht erwartet hätten das die SG mit neuem Trainer und 2 neuen halben schon wieder oben mit mischt!
mattes2
Member
 
Beiträge: 270
Registriert: 21.01.2011, 19:45

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon zocker22 » 30.04.2018, 21:21

Ein Trainer, der mich jedes Jahr wieder begeistert, ist Kay Wandschneider aus Wetzlar. Der verliert jedes Jahr wieder sehr gute Spieler und schafft es jedes Jahr wieder, das beste aus seiner Mannschaft herauszuholen.
Ich glaube aber kaum, dass die SG sich von Machulla trennt.
zocker22
Member
 
Beiträge: 1320
Registriert: 12.04.2005, 07:48

Re: CL 1/4-Finale Montpellier:Flensburg, 29.4.2018

Beitragvon gartenzwerg » 01.05.2018, 07:36

zocker22 hat geschrieben:Ein Trainer, der mich jedes Jahr wieder begeistert, ist Kay Wandschneider aus Wetzlar. Der verliert jedes Jahr wieder sehr gute Spieler und schafft es jedes Jahr wieder, das beste aus seiner Mannschaft herauszuholen.
Ich glaube aber kaum, dass die SG sich von Machulla trennt.


Das wäre sogar ein Option wo ich sagen würde da bin Ich für einen Trainerwechsel, obwohl ich der Meinung bin, dass man sich die nächste Saison mit Machulla angucken sollte. Es gab auch viel gutes diese Saison und er wird sicher reflektieren und aus den Spielen gegen Montpellier und Kiel Schlüsse ziehen und neue Erfahrung sammeln.
Wandschneider hat aber schon mehrmal gesagt, dass er sich in Wetzlar wohl fühlt und nicht wirklich weg möchte und selbst da weiß man nicht wie es bei einem großen Verein funktionieren würde, die Ansprüche und der Druck sind ganz was anderes als in Wetzlar. Aber wer sich zB einen Roth in Flensburg wünscht dem würde ich Handballkenntnisse absprechen.
gartenzwerg
Member
 
Beiträge: 208
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

VorherigeNächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: caniss und 11 Gäste