TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00 sky

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00 sky

Beitragvon Kay » 21.02.2018, 13:11

Für die SG ist ein Sieg Pflicht und das sollte klappen, bei allem Respekt.

Hüttenberg liegt bei Wetzlar in Hessen. Halle im Sportzentrum fasst 1.600 Zuschauer, Etat 1,1 Mio.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11113
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00 sky

Beitragvon fan rd » 21.02.2018, 18:06

Sollte Hüttenberg auch an die 30 Tore schaffen, spielen wir definitiv unter Niveau.
Bitte Holger nicht verheizen. Gegen diese Gegner muss es auch ohne ihn über längere Strecken in Abwehr und Angriff gehen. Bei aller Sympathie sollte Hüttenberg nicht den besseren Handball spielen, oder?
Viel Erfolg!
fan rd
Member
 
Beiträge: 334
Registriert: 18.11.2010, 21:40

Re: TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00 sky

Beitragvon Flink » 22.02.2018, 19:57

1. HZ fing klasse und souverän an, dann drömelte es ein bisschen vor sich hin, zur 30. dann noch fünf vor - alles im Soll. Aber bitte nicht nachlassen. Schön, das Röd Vertrauen bekommt.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2854
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: TV Hüttenberg - SG 23.30

Beitragvon Kay » 22.02.2018, 21:12

Flensburg im Soll, souverän herausgespielter Sieg, den Hausherren technisch und Tempo mäßig klar überlegen. TVH gab alles, kam auf vier heran, machten dann aber Fehler. Die 321 wurde mit schönen 1:1-Aktionen ausgespielt, Lauge, Glandorf.

Kiel verliert knapp bei den Recken 27:28, Dissinger zieht Sekunden vor Schluss knapp über das Tor! Sehr spannendes finish.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11113
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00

Beitragvon Flink » 22.02.2018, 21:14

Im 2. Abschnitt dann noch zwei Tore draufgepackt, gut gemacht. Ein paar Körner gespart, um hoffentlich am Sonntag ein Feuerwerk abzubrennen.
Ein Makel war vielleicht die rote Karte gegen Mogensen, sah im TV berechtigt aus, von hinten geschubst und statt des Rückens trifft er ihn noch im Nacken? Mit Sicherheit nicht beabsichtigt, er schien mehr erschrocken als der am Boden liegende Gegner.
Gottfridsson ein weiteres Spiel etwas blass geblieben, ist das der EM geschuldet oder kommt er in der Nati besser zurecht als in der SG?
Nun alle gut nach Hause kommen und entspannen.

Und der alte Mann im Tor hält und hält, hängt er doch noch ein Jahr dran? Also nicht bei der SG, die sind im Tor aufgestellt. Aber wenn der böse Wolf verfrüht von Kiel nach -ce abwandert, braucht der THW noch jemanden für den Übergang (also vor dem nächsten Umbruch)? Torwartrainer in Österreich wird doch kein Volljob sein?
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2854
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00 sky

Beitragvon Der Pate » 22.02.2018, 22:40

Okay, souverän gewonnen, aber trotzdem hat mich das Spiel irgendwie wahnsinnig genervt...
Und das lag nicht nur an der unterirdischen Leistung der Schiedsrichter (auf beiden Seiten)
Iregendwie bin ich total unzufrieden, und weiß nicht so genau warum.
Benutzeravatar
Der Pate
Member
 
Beiträge: 800
Registriert: 08.05.2011, 21:05
Wohnort: Eine kleine Bucht zwischen zwei Förden

Re: TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00

Beitragvon Nepoflens » 23.02.2018, 08:17

Flink hat geschrieben:Und der alte Mann im Tor hält und hält, hängt er doch noch ein Jahr dran? Also nicht bei der SG, die sind im Tor aufgestellt. Aber wenn der böse Wolf verfrüht von Kiel nach -ce abwandert, braucht der THW noch jemanden für den Übergang (also vor dem nächsten Umbruch)? Torwartrainer in Österreich wird doch kein Volljob sein?


Von der Leistung her wäre ein weiteres Jahr bei einem "Topclub" sicher möglich. Aber ob Andersson Lust hat auf den EHF-Cup? :D
Nur die SGW
Benutzeravatar
Nepoflens
Member
 
Beiträge: 516
Registriert: 24.04.2017, 19:32
Wohnort: Flensstand hinter der Nordtribüne

Re: TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00 sky

Beitragvon noch ein fan » 23.02.2018, 10:53

Unsere HP hat in letzter Zeit einige Aktualitätsprobleme...bis da ein Spielbericht auftaucht.

Lohnt wohl nicht über Hüttenberg zu berichten...
Dann Schwamm drüber...
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6722
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: TV Hüttenberg - SG 22.02.18 - 19:00 sky

Beitragvon Waliser » 24.02.2018, 12:22

Der Pate hat geschrieben:Okay, souverän gewonnen, aber trotzdem hat mich das Spiel irgendwie wahnsinnig genervt...
Und das lag nicht nur an der unterirdischen Leistung der Schiedsrichter (auf beiden Seiten)
Iregendwie bin ich total unzufrieden, und weiß nicht so genau warum.


Diese Unzufriedenheit teile ich absolut. Schon eine ganze Weile. Es macht in dieser Saison selten Spaß, unserer SG zuzusehen. Woran mag das liegen? :cry:
Zum Spiel teile ich die selbstkritische Meinung von Machulla aus der PK:
https://www.youtube.com/watch?v=m9TwEuBtP2U&t=272s

Das war mir lange Zeit viel zu wenig. Zwei Punkte schön und gut. Aber das war doch kein ernsthafter Gegner!? Auch die Löwen kriegen es bei aller Reisestrapazen mal hin, einen Gegner wie Lemgo platt zu machen. Warum schaffen wir solche Kantersiege, die Selbstvertrauen bringen sollen, nicht mehr? Der letzte überzeugende hohe Sieg war im Hinspiel, November 2017, gegen... Hüttenberg (38:23).

Wir kriegen fast regelmäßig fast 20 Gegentore in der 1. Hz und schaffen es gegen einen körperlich und spielerisch höchst unterlegenen Aufsteiger selbst nicht hin. Hüttenberg hat bis auf ein paar Schlagwürfe KEIN Tor aus dem Rückraum geworfen. Nur über die Halben versucht über Außen und Kreis abzuräumen. Das haben wir nach der überragenden ersten Viertelstunde schlecht gelöst. Vor allem Röd hat dort oft schlecht ausgesehen gegen die Hand. Im Angriff war das dann nach dem tollen Start lange Zeit zu statisch. 60% Effizienz im Angriff ist sehr mau. Obwohl wir hier körperlich deutlich überlegen waren. Die schwachen Schiris lasse ich mal außen vor.

Ich hoffe, dass wir bald wieder die Kurve kriegen. Am besten schon gegen Ljubos Ungarn. Sonst kommt - wie so oft in den letzten Jahren - das böse Erwachen im Frühjahr...
Benutzeravatar
Waliser
Member
 
Beiträge: 308
Registriert: 18.03.2001, 01:01


Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste