BL RNL:SG, 21.12.2017

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Malenter SG Fan » 21.12.2017, 22:26

Gegen die Löwen kannste verlieren, aber diese Fehler nerven schon. Dass wir dadurch gefühlt jedes Spitzenspiel verlieren, nervt doppelt.
Viele Fehlwürfe (wie so oft), viele technische Fehler, Chance auf ein Tor ran zu kommen und dann verwerfen wir zwei mal und bekomme eine Zeitstrafe, Gottfridssons Einwechselung habe ich nicht verstanden.
Zacki nicht fehlerfrei und trotzdem auch in diesem Spiel bester Kreisläufer.

Man, das was die SG seit Jahren leistet, ist richtig gut. Aber sie verpasst es, mal was zu gewinnen. 2014 CL und irgendwann mal Pokal wirken wie glückliche 'Ausrutscher'.

Die Löwen haben übrigens nur 6 wichtige Spieler (2 TW, 2 Außen, Schmid und Pekeler)
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1245
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Andi74 » 21.12.2017, 22:28

Wir sind mit 3 Punkten Vorsprung Tabellenführer.
Wenn wir einfach mal die Scheißdinger am Torwart vorbei bekommen. Kann man das nich trainieren?
Andi74
Member
 
Beiträge: 468
Registriert: 10.12.2005, 19:54
Wohnort: Flensburg

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Bubi Schleswig » 21.12.2017, 22:29

nur 12 Gegentore in der zweiten Halbzeit. Das ist doch völlig in Ordnung, aber dann versagt der Angriff! Wieder so viele klare Chancen nicht genutzt. Mit so einer Leistung muss uns die Reduzierung der CL-Startplätze nicht ärgern...wir erreichen so nämlich nicht mal Platz 3! Frohes Fest allerseits.
Bubi Schleswig
Member
 
Beiträge: 880
Registriert: 01.12.2007, 10:04
Wohnort: Schleswig

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Der Pate » 21.12.2017, 22:34

Heute bin ich mal richtig sauer.

Zunächst haben die RNL heute völlig verdient, aber aus Flensburger Sicht unnötig gewonnen.

Wir verlieren in den ersten 10 Minuten im Angriff 5 oder 6 Bälle (MAHE MACHT MICH WAHNSINNIG...) wie gegen Kiel.
Unsere Abwehr schafft es nicht einen Zugriff zu bekommen ... wie gegen Kiel.
Wir laufen einem Rückstand hinterher von 6 - 7 Toren ... wie gegen Kiel.
Nach der Pause schaffen wir es innerhalb von wenigen Minuten auf 2 Tore zu verkürzen... wie gegen Kiel.
EIne Auszeit des Gegners und eine einfache, vorhersehbare taktische Umstellung führt dazu, dass wir wieder mit 6 Toren hinten sind...wie gegen Kiel.
In der Folge muss zunehmend bei knapper Zeit risikoreicher gespielt werden...wie gegen Kiel.

Das einzige was nicht wie gegen Kiel war, war das der endlich funktionierende Spielmacher Mogensen plötzlich gegen den völlig spielunerfahreren Gottfriedson ausgewechselt wurde.
Was immer sich Machulla dabei gedacht hat....

Heute wurde richtig taktisches Lehrgeld gezahlt, hoffentlich lernen wir jetzt mal aus unseren Fehlern.
Benutzeravatar
Der Pate
Member
 
Beiträge: 800
Registriert: 08.05.2011, 21:05
Wohnort: Eine kleine Bucht zwischen zwei Förden

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon baloo » 21.12.2017, 22:35

Wenn Du die Dinger vorne nicht machst, stehst Du in der Tabelle halt nicht oben. Habe heute keine übernatürlich starken Löwen gesehen - dafür wieder mal eine Topspiel-schwache SG!

Und den THW haben wir uns selbst in den Nacken geholt! Wird eine spannende zweite Saisonhälfte, von der ich mir wünsche, endlich mal die richtungsweisenden Spiele zu gewinnen. In diesem Jahr haben wir sie saisonübergreifend alle verloren (Meisterschaft, Pokal, CL)...

Heute sind uns mal wieder deutlich die Grenzen aufgezeigt worden. Während wir praktisch nur Rückraum können nutzen die RNL die kompletten Möglichkeiten... Schade! Verdienter Sieg und wenn die nicht Meister werden, dann haben die selber Schuld!!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1607
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon noch ein fan » 21.12.2017, 22:54

Die bewusste Entscheidung für Erich Kästner (absolut sehenswert) und gegen irgendeinen ruckligen Stream erwies sich als goldrichtig.
Und wenn man nix gesehen hat, kann man sich seine Einschätzung eigentlich auch schenken.
Eigentlich....aus den Kommentaren lässt sich zumindest schließen, das die eklatante Wurfschwäche sich wie ein roter Faden durch viele Spiele hindurch zieht. Nach holprigem Saisonstart schien man sich im November richtig gut gefangen zu haben und wunderbar in die Spur zu finden, bis der THW kam. Ich befürchte die beiden Spiele haben der SG mal so richtig den Zahn gezogen.
Gewogen, und es zeigt sich mal wieder für die richtig wichtigen Dinge ist die Mannschaft nicht gemacht. Leider.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6722
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon zocker22 » 21.12.2017, 23:04

Leider schon wieder ein wichtiges Spiel verloren :( Schwächen in der viel zu passiven Abwehr und den vielen verworfenen Chancen im Angriff. Mahe macht einen irre beim Zuschauen und die Einwechslung von Gottfridsson für Mogensen habe ich nun wirklich nicht verstanden.
Es wird sehr schwer, den 2, Platz zu erreichen. Der THW nur noch 2 Punkte hinter uns und Hannover und Berlin vor uns... . Das Erreichen eines CL-Platzes dürfte für die Finanzen ziemlich wichtig sein.
Etwas positives : Bis auf Kiel haben wir alle vermeintlich schweren Auswärtsspiele hinter uns. Aber auf der anderen Seite fehlt der Mannschaft zur Zeit einfach die Souveränität, um davon ausgehen zu können, dass man die verbliebenen „leichten“ Auswärtsspiele und alle Heimspiele (darunter Hannover, Berlin, Melsungen, Leipzig) gewinnt.
Wir brauchen nächste Saison einen guten Kreisläufer und einen echten shooter auf RL, um wieder vorne mitspielen zu können. Ich befürchte nur, dass die Kohle dafür nicht da ist.
zocker22
Member
 
Beiträge: 1332
Registriert: 12.04.2005, 07:48

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Flink » 21.12.2017, 23:07

Flink hat geschrieben:Das wird noch was, die SG greift jetzt an, ist so mein Gefühl.

Bis zum 21:19 behielt ich mit meiner Halbzeitweissagung ja recht, :wink: da waren noch keine 40 Minuten gespielt. Danach ging es wieder ins Jammertal zurück. Warum nur?
Meiner Meinung nach nicht (nur), wie die Sky-Leute meinten, weil die Löwen den 7. Mann brachten, sondern weil zum einen die SG sich etwas verwechselt hat; Machulla vertraut Zachariassen und Gottfridsson, das ist ersmal ja nicht schlecht, aber da fehlt das Timing, wann es passt. :?
Das brachte sie völlig aus dem Tritt mit Zeitstrafen, unmotivierten Fernwürfen, Fehlpässen und -entscheidungen;
Zum anderen weil vorne wieder wenig ging (auch wegen eines hervorragenden Appelgrens, aber nicht nur). Sah irgendwie selbst vergeigt aus, bzw. wir können es zurzeit nicht besser, da müssen wir uns dran gewöhnen und es braucht Zeit, bis wir oben wieder anklopfen können. Diese Saison wohl eher nicht mehr.

Die Löwen einfach cleverer, treffsicherer, zupackender (auch, wenn Pekeler das Spiel durch schubsen durfte wen und wie er wollte und Mogensen bei dem einen Schubser zurecht zwei MInuten raus musste :roll: ).
Glückwunsch an die Löwen!
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2854
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon baloo » 21.12.2017, 23:09

zocker22 hat geschrieben:Wir brauchen nächste Saison einen echten shooter auf RL, um wieder vorne mitspielen zu können...

Sehe ich auch so! Wenn Jeppsson weiterhin nur Bälle verteilt und Fahrkarten wirft, dann können wir ihn nach der Saison ruhig wieder abgeben! So hilft er nicht weiter - meine Meinung! Dann hätten wir auch Nenadic und Djordic behalten können...
Zuletzt geändert von baloo am 21.12.2017, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1607
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon gartenzwerg » 21.12.2017, 23:11

Mahe in der aktuellen Form auf jedenfall kein wirklicher Verlust. Die Einwechslung von Jim kann ich mir nur damit erklären, dass der alte Mann auf der Mitte kaputt war und ne Pause brauchte.
gartenzwerg
Member
 
Beiträge: 208
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Kay » 22.12.2017, 00:14

Alle Spitzen-Teams haben mit starken Leistungsschwankungen zu kämpfen..gehabt. Das war ganz offensichtlich bei Kiel, Berlin, den RNL- die sich wieder gefangen haben, Magdeburg, Melsungen und jetzt bei der SG. Anzunehmen ist, dass sich starke Kollektive durchsetzen werden und dazu gehört die SG, Platz Zwei sollte drin sein!

Man kann es so sehen wie der wunderbare Forrest Gump: "Das Leben ( Die SG) ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie was man kriegt."
Zuletzt geändert von Kay am 22.12.2017, 00:16, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11113
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Krusty » 22.12.2017, 00:16

Tja, die Löwen sind halt im Moment das Maß aller Dinge, leider. Wenn man dann noch die Dinger nicht reinmacht und die Abwehr zu Beginn nicht funktioniert, kommt sowas dabei heraus. Ärgerlich und jede Menge Futter zum Nachdenken. Jedenfalls nach dem Spiel gegen die "Recken", das man tunlichst gewinnen sollte. Vieles funktioniert ja auch gut bei der SG und auch einen Jeppsson würde ich jetzt nicht gleich abschreiben. In der Rückrunde kommt zudem Röd wieder und mit Gottfridsson haben wir eine weitere Alternative. Mahé allerdings mehr Wahnsinn als Genie und von daher zwar interessant aber in Veszprem vielleicht ganz gut aufgehoben.... :wink:
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8109
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Malenter SG Fan » 22.12.2017, 00:48

baloo hat geschrieben:
zocker22 hat geschrieben:Wir brauchen nächste Saison einen echten shooter auf RL, um wieder vorne mitspielen zu können...

Sehe ich auch so! [...]


Sehe ich nicht so.
Einen neuen Kreis nur als Ergänzung zu Zacki, wenn Toft und Heinl nicht bleiben (dürfen).

Es sind die einfachen technischen Fehler und Fehlwürfe, die uns diese Saison das Genick brechen. Es liegt nicht an der Qualität im Kader. Es liegt an der nicht vorhanden Cleverness und Abgezocktheit/Abgewi*theit.

Nochmal: Die Löwen haben in meinen Augen nur 6 wichtige Spieler, zwei davon auf einer Position (TW). Die liefern beständig.
Bei der SG sieht das ganz anders aus.
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1245
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Marco Winterfeldt » 22.12.2017, 08:23

Um ernsthaft was zu reißen, was das gestern leider zu wenig. Der Beginn war ganz ok, die Zeit nach der Halbzeit, aber nachdem 21:19 ging es dann leider dahin. Appelgren war ein Faktor, aber der Angriff war insgesamt viel zu fehlerhaft
und unstrukturiert. Lauge und Holger soweit noch ok, aber das reicht in solchen Spielen dann leider nicht. Wie schon in beiden Spielen gegen den THW hatten wir beim Torhüterduell klar das Nachsehen, dazu kam gestern viel zu wenig über die Außen. Ohne jetzt geguckt zu haben, würde ich auf insgesamt zwei Tore von außen tippen.

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich wäre nicht enttäuscht. Klar, die Löwen sind keine Thekentruppe, aber in den drei Spielen jetzt gegen Kiel und die Löwen waren wir relativ früh ohne wirkliche Siegchance, was natürlich etwas ernüchternd ist.

Gegen Hannover muss eine deutlische Leistungssteigerung her, ansonsten gibts auch da ein böses erwachen.

Beste Grüße
Marco
Benutzeravatar
Marco Winterfeldt
Member
 
Beiträge: 4472
Registriert: 18.12.2000, 01:01
Wohnort: Hamburg

Re: BL RNL:SG, 21.12.2017

Beitragvon Astro » 22.12.2017, 08:45

Nun ja, gegen den THW und die RNL untergegangen aber kein Weltuntergang. Die Saison ist ja noch lang und auch die anderen Teams werden bestimmt noch Punkte liegen lassen. Das wird auf jeden Fall ein heißes Rennen um die ersten beiden Plätze für die CL. :wink:
Der Schwalb als Trainer war mir nicht sonderlich sympathisch aber als Kommentator finde ich ihn unparteiisch, sehr kompetent & witzig .
Astro
Member
 
Beiträge: 909
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

VorherigeNächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste