Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 10.12.2017, 20:56

Eine Vorführung, eine Demütung der SG. Die SG mal wieder als überaus dankbarer Abwatschengegner für die Kieler. Eines der schlimmsten, wenn nicht das schwächste Heimspiel seit es die Campushalle gibt. Die SG überhaupt kein Gegner auf Augenhöhe mit dem THW, der der SG komplett überlegen war. Chancenlos, wie schon lange nicht mehr gegen den THW, fast wie vor ewigen Zeiten. Während man beim CL-Spiel noch mit einem überragenden Wolff und der roten Karte Begründungen für die Niederlage herleiten konnte, war das nach dem 3:2 Spielstand weniger als Nichts, obwohl man bis zur Halbzeit noch auf 3 Tore und in Halbzeit 2 auf 2 Tore herankam. Man hatte überhaupt keine Lösungen parat. Mahé zwar bemüht, aber immer nur wild in die Abwehr ist ja auch keine Lösung. Das Rückzugsverhalten eine einzige Katastrophe. Man brachte den THW zwar häufig ins Zeitspiel, was der auch wollte und fing dann spätetestens mit dem letzten Wurf doch noch den Treffer. Auch der nicht zu Unrecht in den letzten Spielen gelobte Trainer erzeugte allenfalls Hektik und Aktionismus (Siebter Feldspieler). Der alte Alfred hat da eine Lehrstunde was Einstellung und Vorbereitung betrifft, erteilt.
Ein völlig verkorkster Auftritt bei der mir überhaupt nichts positives für die nächsten Spiele einfällt...vielleicht, das eine zweistellige Niederlage vermieden werden konnte. :roll:
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6722
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Bubi Schleswig » 10.12.2017, 21:37

noch ein fan hat geschrieben:Eine Vorführung, eine Demütung der SG. Die SG mal wieder als überaus dankbarer Abwatschengegner für die Kieler. Eines der schlimmsten, wenn nicht das schwächste Heimspiel seit es die Campushalle gibt. Die SG überhaupt kein Gegner auf Augenhöhe mit dem THW, der der SG komplett überlegen war. Chancenlos, wie schon lange nicht mehr gegen den THW, fast wie vor ewigen Zeiten. Während man beim CL-Spiel noch mit einem überragenden Wolff und der roten Karte Begründungen für die Niederlage herleiten konnte, war das nach dem 3:2 Spielstand weniger als Nichts, obwohl man bis zur Halbzeit noch auf 3 Tore und in Halbzeit 2 auf 2 Tore herankam. Man hatte überhaupt keine Lösungen parat. Mahé zwar bemüht, aber immer nur wild in die Abwehr ist ja auch keine Lösung. Das Rückzugsverhalten eine einzige Katastrophe. Man brachte den THW zwar häufig ins Zeitspiel, was der auch wollte und fing dann spätetestens mit dem letzten Wurf doch noch den Treffer. Auch der nicht zu Unrecht in den letzten Spielen gelobte Trainer erzeugte allenfalls Hektik und Aktionismus (Siebter Feldspieler). Der alte Alfred hat da eine Lehrstunde was Einstellung und Vorbereitung betrifft, erteilt.
Ein völlig verkorkster Auftritt bei der mir überhaupt nichts positives für die nächsten Spiele einfällt...vielleicht, das eine zweistellige Niederlage vermieden werden konnte. :roll:


das unterschreibe ich mal! Sehr gut analysiert!
man kann froh sein, dass es auch für so eine Leistung nur 2 Minuspunkte gibt.... ;-)
Bubi Schleswig
Member
 
Beiträge: 880
Registriert: 01.12.2007, 10:04
Wohnort: Schleswig

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Malenter SG Fan » 11.12.2017, 13:23

Positiv ist es doch, nach einem 7-Tore-Rückstand auf zwei Tore heran zu kommen!

Zwischendurch habe ich es echt für möglich gehalten, dass die SG das Spiel noch drehen kann. Das wäre unglaublich gewesen. Man hätte sowas gehört wie "Im Stile einer Spitzenmannschaft" und "Wer so ein Spiel gewinnt, wird Meister"...
...und in der Tat: Dann wären wir immer noch Erster.
22:24 nach 42 Minuten - so weit waren wir von einem möglichen Punktgewinn oder gar Sieg in diesem Moment nicht entfernt.

Ich halte die Meisterschaft immer noch für machbar. Die Saison ist noch lang genug. Jedes Team wird noch Punkte verlieren - wir hoffentlich einmal weniger als der Rest. Klar, 15/16 und 16/17 musste bei dem Kader die Meisterschaft geholt werden. Das wurde versäumt. Warum also nicht diese Saison? Alles kann, nichts muss. Aber Bock hätt' ich schon drauf.

Und ja, auch mich nervt es,
dass wir grundsätzlich in Spitzenspielen den Kopf verlieren,
dass Mahé für die Franzosen viel besser spielt als für uns,
dass die Abwehr zu passiv war und bei Kiel alles klappte,
dass wir genau die gleichen 7-Meter-Schützen werfen lassen wie zuletzt,
dass sich Frank Carstens nicht schämt, sich in Flensburg zu zeigen (Oh, sorry, #offtopic)

...aber Ausrutscher passieren.
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1245
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Matze » 11.12.2017, 15:03

Warum sollte sich Frank Carstens schämen, sich in Flensburg zu zeigen?
Matze
Member
 
Beiträge: 356
Registriert: 29.10.2001, 01:01

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Malenter SG Fan » 11.12.2017, 15:38

Matze: viewtopic.php?f=2&t=11933&p=210865&hilit=Peter+Carstens#p210865
Jeder THW-Fan weiß, dass damals manipuliert wurde. Carstens erweist seinem Kumpel Schwenker einen Freundschaftsdienst, wäscht ihn mit seiner Sportclub-Story rein oder versucht dies zumindest. Mit Journalismus hat das nichts zu tun. Mehr dazu unter dem Link, denn wie gesagt: off topic
Zuletzt geändert von Malenter SG Fan am 11.12.2017, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1245
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon fan rd » 11.12.2017, 15:39

last uns nicht so tief fallen und lieber auf CL-Quali spielen. Mehr kann man nicht erwarten. Damit wäre ich sehr zufrieden. Momentan sieht es so aus, als könnte Kiel da vielleicht auch oder statt uns hinkommen. Man sehen wo wir am 26.12. stehen. Vielleicht relativiert das noch die Siege des THW, was ich nicht hoffen will.
Heute geht es mir immer noch nicht so richtig nach der Vorstellung gestern. Möglicherweise ist auch der Saisonverlauf vertraglich mit Sky abgestimmt, um viel Spannung und Kundeninteresse zu wecken.
(Frank Carstens hat sich bei uns nicht viel abschauen können)
fan rd
Member
 
Beiträge: 334
Registriert: 18.11.2010, 21:40

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Nepoflens » 11.12.2017, 19:50

Echt traurig gestern, dass die Jungs keine normale Leistung aufs Parkett bringen konnten. Als wir uns dann auf zwei Tore ran gekämpft haben, darf Duvnjak den Ball aus dem Aus behalten und bei unseren Spielern hat das nur zu Protesten geführt, danach war der Kampf irgendwie vorbei. Trotzdem können wir jetzt in den nächsten 3 Spielen uns wieder vor die Löwen setzen. Die Füchse und Mannheimer werden auch noch Punkte lassen, vielleicht auch gegen Kiel (in Kiel). Noch ist nichts verloren. Vielleicht schlagen wir den THW ja in Kiel. Zur Not kann man aber auch Meister werden, wenn man zweimal gegen Kiel verliert :mrgreen: Müssen uns nur schnell wieder fangen und am besten die zwei schweren Spiele zum Auftakt der Rückrunde gewinnen.
Nur die SGW
Benutzeravatar
Nepoflens
Member
 
Beiträge: 516
Registriert: 24.04.2017, 19:32
Wohnort: Flensstand hinter der Nordtribüne

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon baloo » 11.12.2017, 22:31

Nepoflens hat geschrieben:Als wir uns dann auf zwei Tore ran gekämpft haben, darf Duvnjak den Ball aus dem Aus behalten und bei unseren Spielern hat das nur zu Protesten geführt, danach war der Kampf irgendwie vorbei..

Nur zu Deiner Info:
Von der Nordtribüne aus war deutlich zu sehen, daß der Ball NICHT vollständig in Aus gewesen ist. Und selbst wenn es so gewesen wäre, ist das kein Grund, das Spielen komplett einzustellen!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1607
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Kay » 11.12.2017, 22:38

baloo hat recht, auch in einer Kameraeinstellung von sky war eindeutig zu sehen dass der Ball klar auf der Linie war und D. die Hand drauf hatte!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11113
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Hbl76 » 12.12.2017, 06:17

Kay hat geschrieben:baloo hat recht, auch in einer Kameraeinstellung von sky war eindeutig zu sehen dass der Ball klar auf der Linie war und D. die Hand drauf hatte!


Das stimmt und wenn hätte es wohl auch Freiwurf für die SG geben müssen, da Dule über die Seitenauslinie gerutscht ist, bevor der Ball die Hand verlassen hat.
Allerdings ist das wie beim abgestandenen Torwurf. Es geht so schnell, dass es nicht mal in der Wiederholung klar zu sehen ist und ist nun wirklich kein Grund für dieses Debakel. :oops:
Hbl76
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: 19.04.2007, 11:12

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 12.12.2017, 08:12

baloo hat geschrieben:
Nepoflens hat geschrieben:Als wir uns dann auf zwei Tore ran gekämpft haben, darf Duvnjak den Ball aus dem Aus behalten und bei unseren Spielern hat das nur zu Protesten geführt, danach war der Kampf irgendwie vorbei..

Nur zu Deiner Info:
Von der Nordtribüne aus war deutlich zu sehen, daß der Ball NICHT vollständig in Aus gewesen ist. Und selbst wenn es so gewesen wäre, ist das kein Grund, das Spielen komplett einzustellen!

Regelkundigere mögen mich berichtigen: Selbst wenn der Ball noch innerhalb der Spielfläche, der Spieler aber außerhalb ist, gibt es doch Ein-/Freiwurf für den Gegner?
Und dann hätte erneut die Chance auf 1 Torrückstand bestanden...aber hätte, hätte, hätte.

Nie war die Signatur von Flink richtiger als am Sonntag...
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6722
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Nepoflens » 12.12.2017, 09:37

Ich konnte von der Nord nicht genau sehen, ob der Ball vollständig im Aus war. Das ist wohl eher was fürs Fernsehbild. Aber wenn ein THW Spieler da so an der Grenze zum Aus liegt, geh ich grundsätzlich davon aus, dass auch der Ball die Spielfläche verlassen hat :mrgreen: Wenn Duvnjak sich aber einen Vorteil gegenüber den SG Spielern auf dem Spielfeld verschafft, indem er durchs Aus rutscht und so den Ball drin hält, muss es doch Freiwurf geben? Ich weiß allerdings nicht mehr, wo der Herr Duvnjak dort langgerutscht ist :D Ist ja auch eh nicht mehr zu ändern.
Nur die SGW
Benutzeravatar
Nepoflens
Member
 
Beiträge: 516
Registriert: 24.04.2017, 19:32
Wohnort: Flensstand hinter der Nordtribüne

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon Hbl76 » 12.12.2017, 10:07

noch ein fan hat geschrieben:
baloo hat geschrieben:
Nepoflens hat geschrieben:Als wir uns dann auf zwei Tore ran gekämpft haben, darf Duvnjak den Ball aus dem Aus behalten und bei unseren Spielern hat das nur zu Protesten geführt, danach war der Kampf irgendwie vorbei..

Nur zu Deiner Info:
Von der Nordtribüne aus war deutlich zu sehen, daß der Ball NICHT vollständig in Aus gewesen ist. Und selbst wenn es so gewesen wäre, ist das kein Grund, das Spielen komplett einzustellen!

Regelkundigere mögen mich berichtigen: Selbst wenn der Ball noch innerhalb der Spielfläche, der Spieler aber außerhalb ist, gibt es doch Ein-/Freiwurf für den Gegner?
Und dann hätte erneut die Chance auf 1 Torrückstand bestanden...aber hätte, hätte, hätte.

Nie war die Signatur von Flink richtiger als am Sonntag...


Ja, das stimmt.
Wie ich oben schrieb hätte es Freiwurf geben müssen, falls Dule über die Linie grutscht ist, bevor der Ball die Hand verlassen hat. Dieses ist sehr wahrscheinlich auch geschehen. Aber nochmal, das ging so schnell und war somit eine der 50/50 Entscheidungen die nicht für die SG ausgelegt wurden.
Der Ball selbst, war übrigens zu keine Zeit im aus und somit konnte es auch nie Einwurf geben. 8)
Hbl76
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: 19.04.2007, 11:12

Re: Derby#3 BL SG : THW, 10.12.2017, 15 Uhr

Beitragvon wasp » 15.12.2017, 13:15

Astro hat geschrieben:
einhänder hat geschrieben:beste spieler waren für mich kevin möller und hampus wanne.


Nicht Svan zu vergessen :wink:

Der wird einfach vergessen, weil er nicht besser als sonst auch gespielt hat. Svan spielt schon Ewigkeiten auf einem echt hohen Niveau. :!:
wasp
Benutzeravatar
wasp
Member
 
Beiträge: 385
Registriert: 19.12.2008, 18:45

Vorherige

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste