THW kkommt

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: THW kkommt

Beitragvon Flink » 29.11.2017, 22:30

Astro hat geschrieben:Nach da hat der betrunkene Seemann mit Augenklappe und Holzbein in Person von Wolff der SG den Zahn gezogen :D
Hast du jetzt Wolff beleidigt?
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2854
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: THW kkommt

Beitragvon Astro » 29.11.2017, 22:40

Flink hat geschrieben:
Astro hat geschrieben:Nach da hat der betrunkene Seemann mit Augenklappe und Holzbein in Person von Wolff der SG den Zahn gezogen :D
Hast du jetzt Wolff beleidigt?


Nein, daswar nur eine Anspielung auf Krusty's Post. :wink:
Das haben schon einige eurer Fans besorgt :roll:
Wahrscheinlich haben gerade die dazu beigetragen das er über sich hinaus gewachsen ist. :mrgreen:
Das gleiche gilt für Zeitz.
Wenn solche Entgleisungen nicht so peinlich wären könnte man denen sogar fast dankbar sein.
Astro
Member
 
Beiträge: 909
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: THW kkommt

Beitragvon Krusty » 29.11.2017, 22:58

Astro hat geschrieben:
Flink hat geschrieben:
Astro hat geschrieben:Nach da hat der betrunkene Seemann mit Augenklappe und Holzbein in Person von Wolff der SG den Zahn gezogen :D
Hast du jetzt Wolff beleidigt?


Nein, daswar nur eine Anspielung auf Krusty's Post. :wink:


Ich schrieb aber auch was von "lichten Momenten" - wenn du schon zitierst..... :wink:

Da war er wieder, dieser lichte Moment des THWolff, wenn man mit dem Rücken zu Wand steht und keine Wechselmöglichkeiten mehr hat, ist der Alfred am besten. Muss er halt nicht viel machen. Die SG wiurd die Niederlage verschmerzen und hat zudem !Aufbau Süd" betrieben. Die Kieler können es danken, indem sie das Ligaspiel verkacken.... 8)
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8109
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: THW kkommt

Beitragvon Astro » 29.11.2017, 23:09

Krusty hat geschrieben:
Ich schrieb aber auch was von "lichten Momenten" - wenn du schon zitierst..... :wink:

Da war er wieder, dieser lichte Moment des THWolff, wenn man mit dem Rücken zu Wand steht und keine Wechselmöglichkeiten mehr hat, ist der Alfred am besten. Muss er halt nicht viel machen. Die SG wiurd die Niederlage verschmerzen und hat zudem !Aufbau Süd" betrieben. Die Kieler können es danken, indem sie das Ligaspiel verkacken.... 8)


Da hast du natürlich Recht. Welch schöne Überraschung. Ja sie haben geliefert :D
Das mit dem danken verschieben wir lieber. Diese Punkte haben wir nötiger :wink:
Astro
Member
 
Beiträge: 909
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: THW kkommt

Beitragvon pico » 29.11.2017, 23:26

Moin,

ich finde es erschreckend, wie wenig einige sog. Fans in der Lage sind anzuerkennen, dass der THW verdient gewonnen hat. Deutlich besser das TW-Spiel von Andy Wolff, dem im NDR eine Weltklasseleistug bescheinigt wird. Und der Herr Dautwitz ( richtig geschrieben??) hat ja schließlich auch Ahnung vom Handball. Und wenn Andersson mal keinen Weltklassetag hat und Möller auch nicht viel besser ist, fallen eben Tore gegen die SG. Dass die TW nicht besser halten konnten, mag am Fehlen von Karlsson gelegen haben, dessen rote Karte ich für völlig berechtigt halte. Da dem Herrn Dissinger schauspielerische Leistungen zu unterstellen, kann auch nur einem unverbesserlichen und uneinsichtigen THW-Hasser einfallen. Mit Objektivität hat das wohl eher wenig zu tun. Aber so kennen wir ihn ja...
Ich hätte auch gerne einen SG - Sieg gesehen, aber das war heute eben nicht drin. So viel sportliche Einsicht muss wohl sein.
Zu den Hurensohn-Rufen fällt mir auch nichts ein, außer dass in diesen Köpfen wohl ganz viel heiße Luft sitzt...
Gruß
pico
pico
Member
 
Beiträge: 952
Registriert: 11.12.2003, 01:01

Re: THW kkommt

Beitragvon Kay » 29.11.2017, 23:44

Pico, du siehst dir besser mal die tv- Bilder an, den ganz genauen Szenen- Ablauf, aber bitte vorher den Schaum vom Mund wischen und die Brille aufsetzen, ja? In der Halle ist man doch manchmal zu weit weg vom Geschehen!

Auch die Experten auf sky bewerteten die Rote Karte als viel zu hart, 2m ja, Rot ganz klar nein! Karlssons Arm und vor allem die Hand zog haarscharf am Gesicht Dissingers vorbei, ohne Vorsatz und Absicht. Ich habe die Hand genau nicht im Gesicht gesehen, nur kurz davor, vielleicht touchiert er die Nase, aber der hat eher nur einen Schrecken gekriegt. War Dissinger verletzt? Blutete er etwa? Nein, er hüpfte davon und spielte ohne handicap weiter!

Seine Reaktion war klar überzogen und erinnerte stark an Zeiten Serdarusic`in der Fördehalle, wo auch z.B. Perunicic oder Petersen gegen z.B. Leidreiter Theater machten und das Spiel erfolgreich beeinflussten und die Schiris fielen auch noch darauf herein! Insofern hat Dissinger den Spiel entscheidenden Effekt erzielt und Karlsson eliminiert, eine taktische Waffe, nicht verboten. Die Folge -muss und wird- sein, dass MM der Truppe beibringen muss, die Hektik und den Stress positiv zu nutzen und Kiel zu killen anstatt sich aus dem Rhythmus bringen zu lassen. An der Stress- Resistenz -muss- gearbeitet werden, wird auch, die Saison ist bisher in neuer Mischung gut gelaufen!.

Also, bitte etwas vorsichtiger mit den Rundum- Attacken und vor allem keine persönlichen Angriffe, das ist unsportlich und unangemessen! Jeder, der mal gespielt hat weiß, das auch taktische Maßnahmen sind, den Gegner zu verunsichern, mit allen Ablenkungen und Theater. Das ist die Erkenntnis des Spiels, Kiel ist mit Dissingers Kniff entscheidend gelungen, Flensburg in Stress und Hektik zu zwingen!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11113
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: THW kkommt

Beitragvon baloo » 30.11.2017, 06:54

pico hat geschrieben:Moin,
ich finde es erschreckend, wie wenig einige sog. Fans in der Lage sind anzuerkennen, dass der THW verdient gewonnen hat.

Wieso sagt doch kaum jemand!
Aber es war doch gestern Abend deutlich zu sehen, daß gestern Abend eine Mannschaft am Limit oder sogar darüber gespielt hat, während die andere im Vergleich zu den letzten Wochen noch viel Luft nach oben hat. Mir war gestern (belegt an einer WhatsApp an meine Frau nach etwa 45 Minuten) klar, daß wir mit der gestrigen Leistung ab der etwa 25. Spielminute keinerlei Chance auf einen Heimsieg hatten. Der THW extrem cool vor dem Tor, fast jeder Angriff ein Treffer. Dazu (sehr auffällig) die deutlich besser und genauer platzierten Würfe - warum werfen wir eigentlich zu gefühlt 80% halbhoch oder in die Tormitte? Und über den Wolff ist alles gesagt!
Aber - und da wiederhole ich mich zu meinem Post von gestern Abend - im Grunde haben wir uns eher selbst geschlagen und es meiner Meinung nach daher selbst in der Hand, am 10. Dezember eine Normalleistung zu bringen und die wichtigeren Punkt dann hier zu behalten!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1607
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: THW kkommt

Beitragvon Krusty » 30.11.2017, 07:05

Die PK zum Spiel:

https://www.youtube.com/watch?v=bNGEDHRrb3w

Machulla mit nüchterner und klarer Analyse.
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8109
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: THW kkommt

Beitragvon eeek » 30.11.2017, 08:00

Puffin hat geschrieben:Ob unsere "Dumpfbacken" schon mal darüber nachgedacht haben, dass ihre Beleidigungen durchaus den Effekt haben könnten, den gegnerischen Torwart so richtig auf Betriebstemperatur zu bringen?

Zeitz wird ja doch langsam älter, da ist es kein Wunder, wenn seine persönliche Cheerleadertruppe sich langsam neu orientiert. :roll:
Norwich lose again. Oh dearie dearie dearie me. The optimist in me believes that we're getting our bad results out of the way.
Stephen Fry on Twitter
Benutzeravatar
eeek
Member
 
Beiträge: 1562
Registriert: 08.11.2007, 18:01

Re: THW kkommt

Beitragvon Astro » 30.11.2017, 08:53

einhänder hat geschrieben:moin,
interessant die ganzen posts und wahrnehmungen hier. in gänze auch richtig aber ich mache es mir einmal ganz einfach und sage: DAS HÄTTE NIE PASSIEREN DÜRFEN! Weg mit den ganzen ausreden, wie kann man nach 8 oder 9 gewonnen spielen in folge, gegen einen in der bisherigen saison desolaten und auch noch deutlich ersatzgeschwächten thw verlieren! Gummersbach (tabellen 13er) schafft das und wir? auch wenn es in der cl um nix geht, warum können wir rein aus prestige den kieler club nicht ein einziges mal demontieren?


Ist halt ein Derby und da herrschen manchmal andere Gesetze :wink:
Astro
Member
 
Beiträge: 909
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: THW kkommt

Beitragvon Bubi Schleswig » 30.11.2017, 09:50

Ich fände es schon ausreichend, wenn unsere Mannschaft bei den 7-Metern mal wieder eine vernünftige Quote erreichen würde (wie zu Zeiten von Lars und Anders).
Mir wird jedenfalls immer Angst und Bange, wenn uns ein Strafwurf zugesprochen wird.... ;-)
Bubi Schleswig
Member
 
Beiträge: 880
Registriert: 01.12.2007, 10:04
Wohnort: Schleswig

Re: THW kkommt

Beitragvon Nepoflens » 30.11.2017, 10:51

Vielleicht sollte man doch noch mal jemand anderen das 7m-Werfen trainieren lassen. Hampus oder Svan würden sich da ja auch anbieten :D
Schade, dass wir nicht gewonnen haben. Aber am 10.12. wird das hoffentlich anders aussehen. Ich bin zuversichtlich. Dissinger wird nicht jedes Spiel eine so tolle Schauspielerleistung abliefern können und der unsympathische Großkotz im Tor hält ja nun meistens auch nicht so gut wie gestern. Irgendwie schade, dass der gierige Wolff den THW verlässt. Der wäre ein perfektes THW Feindbild für die nächsten Jahre, wenn der Zeitzi in Handballrente geht :D
Nur die SGW
Benutzeravatar
Nepoflens
Member
 
Beiträge: 516
Registriert: 24.04.2017, 19:32
Wohnort: Flensstand hinter der Nordtribüne

Re: THW kkommt

Beitragvon Astro » 30.11.2017, 11:03

Nepoflens hat geschrieben:Irgendwie schade, dass der gierige Wolff den THW verlässt. Der wäre ein perfektes THW Feindbild für die nächsten Jahre, wenn der Zeitzi in Handballrente geht :D


Keine Angst, das neue ist schnell gemalt :wink:
Die Stehtribüne hinter dem Tor ist da sehr kreativ.
Astro
Member
 
Beiträge: 909
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: THW kkommt

Beitragvon Krusty » 30.11.2017, 11:38

Astro hat geschrieben:
Nepoflens hat geschrieben:Irgendwie schade, dass der gierige Wolff den THW verlässt. Der wäre ein perfektes THW Feindbild für die nächsten Jahre, wenn der Zeitzi in Handballrente geht :D


Keine Angst, das neue ist schnell gemalt :wink:
Die Stehtribüne hinter dem Tor ist da sehr kreativ.


Wenn der Wolff geht (2018?), ist erst mal keiner mehr da, der die Feindbildrolle übernehmen könnte. Die sind jetzt alle so knuffig......Was ist mit Toft Hansen? Geht der auch?
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8109
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: THW kkommt

Beitragvon Skinny Urios » 30.11.2017, 12:01

Echt bitter, wie viele Fahrkarten wir werfen. Wir machen schon 30 Buden und hätten locker 10-15 mehr machen müssen. Wenn alleine unsere Pfosten- und Lattentreffer drin sind, gewinnen wir das Spiel.

Die RK war wirklich hart. In Echtzeit hätte ich auch gedacht, was eine Schelle. Aber in der Zeitlupe sieht man, meines Erachtens, sehr deutlich, dass er ihn an der Brust erwischt und mit der Hand dann nahe an seinem Gesicht vorbeirutscht. Was einen 2m-Riesen dazu verlanlasst, den Kopf dermaßen in den Nacken zu werfen, als hätte er ein Katapult geküsst? Muss jeder selber wissen, wie man das finden soll.
Wenn man diese eine Szene in ein bis dahin ziemlich faires Spiel einordnet, haben die Schiris dem Spiel def. eine deutliche Wende gegeben.

Auf der anderen Seite müssen wir das cleverer spielen. Ich werde auch bis heute niemals kapieren, (und ich habe selber lange Zeit Handball gespielt), wie man einem Torwart, der schon abgesprungen ist und mit beiden Beinen in der Luft rumhampelt, noch den Gefallen macht und halbe Höhe oder Oben zu werfen.
Aufsetzer, flache Würfe, clevere Würfe - das war mMn gestern bei uns so häufig zu beobachten, dass einfach blind drauf gekeult wird.
Skinny Urios
Member
 
Beiträge: 219
Registriert: 31.01.2010, 15:29
Wohnort: Schleswig

VorherigeNächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste