SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 01.09.2017, 12:18

Hilft nun nichts, Leben geht weiter. Nur bei schlechten Spielen gibt's lebhafte Diskussionen. Muss man ja fast hoffen, dass nur wenige Beiträge folgen. :wink:
Chance auf Wiedergutmachung oder gleich der nächste Nackenschlag? Wann hat eigentlich die SG das letzte Mal in der Liga ein negatives Punktverhältnis ausgewiesen?
Die durchwachsenen Vorbereitungsspiele setzen sich anscheinend in der Liga fort. Oder lag es nur daran, dass Hannover uns nicht liegt? Dann müssen wir natürlich für Sonntag das schlimmste befürchten.
Wird richtig, richtig schwer werden gegen diese ausgebuffte Truppe mit dem Oberlöwen Schmid. Aber vielleicht schafft es die Mannschaft keine Tristesse aufkommen zu lassen.
Man merkt, ich bin ich immer noch reichlich skeptisch.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6710
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Kay » 01.09.2017, 12:43

Locker bleiben, wird schon! Lauge hat es gesagt, 20 Gegentore in einer HZ sind zu viel.

Anscheinend machte Mensah Larsen gegen Lemgo einen Fehler. Was er davon hatte, konnte man auf sky sehen. Sein Trainer bekam einen Wutanfall und brüllte ihn auf der Bank zusammen! Vielleicht ist der unbedingte eigene Willen zur Diszipin der Schlüssel zum Erfolg.

Flensburg - RN Löwen: Der Teamvergleich
http://www.ndr.de/sport/handball/Flensb ... ch116.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11106
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Flink » 01.09.2017, 15:33

Kay hat geschrieben: Sein Trainer bekam einen Wutanfall und brüllte ihn auf der Bank zusammen! Vielleicht ist der unbedingte eigene Willen zur Diszipin der Schlüssel zum Erfolg

Ob anschnauzen und sich anschnauzen lassen nun von besonderer Disziplin zeugen, sei mal dahingestellt. Diese hochemotionalen Ausbrüche kann sich der ansonsten recht lustige Jacobsen schenken, bzw. sollte an diesem Defizit seiner Personalführung arbeiten. Alle finden das witzig oder trickreich, ich empfinde es als peinlich, so etwas mitzuerleben.
Die Löwen leben von ihrer Kreativität in Person von Schmid, ihrer Routine vor allem in der Abwehr, im Kreis- und Außenspiel und in dem sich verlassen können auf die eigene Stärke und die seines Nebenmanns. Mit KEdR fehlt nun ein Stück Kreativität, Routine und individuelle Stärke, obwohl Rnic kein Schlechter ist und auch gegen Lemgo traf, sah man doch ein paar Unsicherheiten auch bei Schmid (wem traue ich jetzt was zu?). Wenn die SG diese Unsicherheiten ausnutzen kann, gibt es eine Chance. :?
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2844
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon baloo » 02.09.2017, 11:02

Bin ja mal gespannt, was da am Sonntag auf mich zukommt. Handball war urlaubsbedingt bei mir bisher nicht vorhanden. Erst verreist, dann SkyGo-unfreundlich auf der Autobahn unterwegs. Nun also erstmals live...
Vorbereitungsspiele zählen nicht. Dabei kann man sich weder für Sieg noch für Niederlage etwas kaufen - nur intern irgendwelche Rückschlüsse ziehen.
Nun also die Löwen - zur Abwechslung mal früh in der Saison, wo der Druck im Gegensatz zu den Terminen vorheriger Jahre nicht ganz so groß ist, zumindest bis zum vergangenen Donnerstagabend. Also nun heißt es, einen Fehlstart zu vermeiden. Dabei sollte man dann schon mal auf die letzten Duelle zurückblicken und Schlüsse daraus ziehen. Wir sahen immer gut aus, wenn der Ball flott lief und eine stabile Abwehr/Torwartleistung ein starkes Tempospiel ermöglichte. Also so, wie wir konstant in fremden Hallen aufgetreten sind. Zuhause klappt das irgendwie nicht. Ich kann mich noch daran erinnern, daß wir im letzten Heimspiel nicht einen einzigen Konter gelaufen sind.
Zudem sollte die SG dieses Mal von vornherein darauf vorbereitet sein, daß Jacobsen sehr häufig den siebenten Feldspieler bringen wird - ein Schachtzug, auf den selbst unser gegangener Supertrainer keine Antwort hatte und ratlos an der Linie stand. Ich hoffe, daß Maik da vielleicht die ein oder ander Idee haben wird. Zudem sollte man mal ganz ernsthaft eine Manndeckung gegen Schmid in Betracht ziehen. Ich fand in der Vergangenheit die Löwen doch immer recht kopflos, wenn ihr Häuptling mal eine Pause oder Strafe abgesessen hat. Zumindest erwarte ich solche "Versuche" sollte es nicht so laufen, wie wir es uns alle wünschen...
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1599
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon captain_gut » 03.09.2017, 09:00

Heute dann gleich die Chance, die Niederlage in Hannover wieder gut zu machen. Und gleichzeitig zu zeigen, dass der schwache Auftritt nur ein Ausrutscher war.

Ob's gelingen wird? Schwer zu sagen. Das in Hannover war teilweise schon erschreckend schwach. Andererseits hat man in der letzten Saison bei allen Top-Teams gesehen, wie schnell sich schlechte und herausragende Leistungen abwechseln können.

Ich traue unseren Jungs auf jeden Fall zu, den Schalter umzulegen und den "Heimfluch" gegen die Kätzchen zu besiegen. Zumal die sich gegen Lemgo auch nicht mit Ruhm bekleckert haben.
Benutzeravatar
captain_gut
Member
 
Beiträge: 1307
Registriert: 04.05.2008, 11:42
Wohnort: Rendsburg

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Marco Winterfeldt » 03.09.2017, 10:56

Klar ist, dass wir mit der Leistung von Donnerstag heute gegen die Löwen keinen Blumentopf gewinnen werden. Auswärts lief es immer gut gegen die Löwen oder in HH, aber zu Hause irgendwie nicht.

Aber ich bin mir sicher, dass die Jungs sich für das Hannover Spiel rehabilitieren wollen und beweisen wollen, dass sie es besser können.

Die Löwen haben eine sehr gute Truppe, mit Schmid einen genialen Denker, Lenker und Torschützen. Aber auch wir haben eine sehr gute Truppe, die sich nicht verstecken muss.

Wird eine enge Kiste, aber ich hoffe auf zwei Punkte für die SG. Wünsche allen, die dabei sind, viel Spass. Ich werde vorm TV mitfiebern.

Beste Grüße
Marco
Benutzeravatar
Marco Winterfeldt
Member
 
Beiträge: 4472
Registriert: 18.12.2000, 01:01
Wohnort: Hamburg

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Skinny Urios » 03.09.2017, 15:47

Was ein wichtiger und hochverdienter Sieg!

Was mich aber über die volle Spielzeit echt amüsiert ist die unfassbar parteiische Kommentation von Götz und Schwalb. Dass der Götz immer ANti-Flensburg ist, ist ja hinlänglich bekannt, aber mit welcher ARROGANZ und Fehleinschätzung die Hamburger Schwalbe das bunte Treiben kommentiert ist unerträglich. Flensburg führt zwischenzeitlich mit 6 Toren, da erGÖTZen sich die beiden von der Sky-Muppet-Show, wie gut doch die Löwen spielen. Klarste Fehlentscheidungen gegen die Flensburger (in der 2. HZ gefühlte 5 glasklare 7m nicht bekommen) werden als regelkonform eingeschätzt.
Wenn eine Hand ein RNL-Trikot berührt, sind es direkt 2min, die vehement gefordert werden. Nachdem Schwalb in einer Tour das Echo tief aus dem Löwenhinterteil erhallen lässt, wie toll doch Schmid wäre etc. gibt er bei einer klaren SG-Führung zum Besten, dass er gestern bei nem HSV-Spiel die SG ja als Favoriten auf den SIeg angekündigt hätte. Merkt der eigentlich noch, wie er oft er sich in einem Satz widerspricht?

Das Highlight: Groetzki tritt bei einem Wurf gefühlt eine Schuhlänge in den Kreis (Tor zählt nicht!) und Götz nur so: Uuuh,das war eine knappe Entscheidung.

Uff Luft holen....

freue mich wahnsinnig über den SIeg, aber bei allem Respekt, wir haben gewonnen TROTZ der Schiri-Leistung und nicht wegen.

Und das dynamische Duo sollte ein bisschen auf seine Neutralität hingewiesen werden.
Skinny Urios
Member
 
Beiträge: 218
Registriert: 31.01.2010, 15:29
Wohnort: Schleswig

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Marco Winterfeldt » 03.09.2017, 15:54

Ich bin sehr zufrieden und ziehe vor den Jungs den Hut. Nachdem Hannover-Spiel haben sie genau die richtige Reaktion gezeigt und verdient 27:22 gewonnen.

Glandorf und Andersson Matchwinner und Lauge, aber alle mit einer tollem kämpferischen Leistung. Die Löwen waren für ihre Verhältnisse schwach, aber so richtig abwimmeln konnte die SG sie auch nicht. Wenn es bei Andy Schmid nicht läuft, hakt es im Angriffsspiel. Aber was der teilweise trotzdem für Bälle an den Kreis bringt und dann auch noch wie...schon klasse, muss man sagen.

An dieser Stelle natürlich auch beste Genesungswünsche für Jim, der laut Sky was an der Wade haben und soll und jetzt im Krankenhaus genauer untersucht werden soll. Hoffen wir das Beste.

Diesen Sieg kann man jetzt erstmal geniessen. Nächste Station Leipzig, die heute etwas überraschend 29:33 in Lemgo verloren haben.

Viele Grüße
Marco
Benutzeravatar
Marco Winterfeldt
Member
 
Beiträge: 4472
Registriert: 18.12.2000, 01:01
Wohnort: Hamburg

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Kay » 03.09.2017, 17:08

Unglaublich intensives Spiel in einer brodelnden Hölle Nord. Ein Nervenkitzel der besonderen Art. Sicher und cool nach Hause gespielter Sieg, mit einer sehr bewegungsstarken, konzentrierten Abwehr und einem Andersson in Topform dahinter, wobei es bei 22:20 um die 50. herum nochmal fragil um den Sieg herum wurde. Flensburg überzeugte voll mit Spiel-Witz und Intelligenz. Die zeitweise 7:6- Überzahl der RNL zog diesmal nicht, ganz im Gegenteil. Die SG kompensierte die Sprengung des Mittelblocks, Heinl war verletzt ausgefallen, mit Zachariassen ganz gut, aber sowohl Karlsson als auch Z. ließen sich zu oft herauslocken und sahen dabei nicht immer sicher aus. Die SG ist voll da, das freut alle Fans, und endlich mal wieder zu Hause gegen die RNL gewonnen!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11106
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Krusty » 03.09.2017, 17:38

Das war ein gelungenes Comeback, nachdem die Stimmung ja schon deutlich abgekühlt war. Die Stimmung in der Halle allerdings wieder überragend, genauso wie das konsequente Spiel der SG. Dass die Neuen noch nicht ins kalte Wasser geworfen wurden ist verständlich, da hätte man wohl zwischenzeitlich mal mit +10 vorne liegen müssen... :wink:

Abwehr super, da haben sich die Kätzchen die scharfen Zähne dran ausgebissen. Der 7. Feldspieler war für die SG auch keine Überraschung mehr und wurde (zumindest beim ersten Versuch in Hälfte 1) von der SG gnadenlos ad absurdum geführt.

In der Halle kam der Verdacht auf, dass die Schiedsrichter es nicht wirklich gut mit der SG meinten, ich schließe mich dem an, bin aber geren bereit, mir das Spiel noch mal anzusehen. Gelegenheit dazu gibt es morgen um 18 Uhr 15 auf Sky Sport News, wo das ganze Spiel noch mal gezeigt wird.
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8099
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Flink » 03.09.2017, 18:07

Schönes Ding! Hatte ich so nicht erwartet.
Nun kann man sagen, dass Schmid heute nicht gut drauf war, aber man kann auch sagen, dass die SG-Abwehr ihn heute (endlich mal) über weite Strecken gut im Griff hatte, ganz ausschalten kann man ihn und seine Anspiele eh nicht.
Und sie haben sich nicht vom 7. Feldspieler überrumpeln lassen und ebenso im Angriff die zeitweise offensive Löwenabwehr angenommen und bestes daraus gemacht, vor allem Glandorf profitierte davon. Und Andersson schien sich nach Donnerstag einmal geschüttelt zu haben und war wieder da.
Und überhaupt eine tolle Mannschafts- und Trainerleistung.
Das macht Mut für die nächsten Spiele.

Dass der Götz immer ANti-Flensburg ist, ist ja hinlänglich bekannt, aber mit welcher ARROGANZ und Fehleinschätzung die Hamburger Schwalbe das bunte Treiben kommentiert ist unerträglich.
Diese Meinung teile ich nicht, wobei ich heute zwischendurch auch den Kopf geschüttelt habe, da hat Götz einmal tatsächlich so was gesagt wie leider bleibt die SG im Ballbesitz, das war schon etwas unprofessionell: Ansonsten wartet Götz immer auf die Sensation, dh der Favorit muss wackeln und am besten straucheln. Da die SG fast immer Favorit ist, peitscht er übers Mikro eben die vermeintlichen Underdogs an, besonders in der Flensarena, nur um die Spannung aufrecht zu erhalten. Nun waren zwar heute eher die Löwen Favorit, an den letzten Begegnungen und dem Donnerstagspiel der SG gemessen, aber da die SG so gut vorlegte, hat er dann schnell seinen Underdog und angeblich schiedsrichterlich Benachteiligten in den Löwen gefunden. Aber das sollten wir nicht persönlich nehmen. :wink: Und Schwalb empfinde ich als sehr angenehm und bereichernd mit seinen Kommentaren. Dass auch er nicht immer richtig liegt mit seiner Sichtweise der Pfiffe oder Nichtpfiffe, ist klar, da spielt aber der kommentierte Verein bei ihm keine Rolle, insofern kann ich damit leben.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2844
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon baloo » 03.09.2017, 19:32

Krusty hat geschrieben:In der Halle kam der Verdacht auf, dass die Schiedsrichter es nicht wirklich gut mit der SG meinten, ich schließe mich dem an, bin aber geren bereit, mir das Spiel noch mal anzusehen. Gelegenheit dazu gibt es morgen um 18 Uhr 15 auf Sky Sport News, wo das ganze Spiel noch mal gezeigt wird.

Ich empfinde die beiden - zumindest gegen uns - immer als das merkwürdigste Gespann, das in der Bundesliga pfeift. Bei dem "kleineren" Robert Schulze habe ich immer das Gefühl, daß er etwas gegen unsere SG hat. Ich finde, daß seine Regelauslegung auch in vergangenen Spielen immer eher Anti-SG ist, während sein Kollege Tobias Tönnies durchgehend bemüht scheint, die Linie seines Partners auszugleichen. Auch heute war es wieder so. Schulze pfiff wieder auffällig oft pro RNL.
Mein Eindruck aus der Halle, habe keinerlei Fersehbilder gesehen....
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1599
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon cuttingfl » 03.09.2017, 19:50

Ganz starke Leistung ! Glückwunsch SG und genau die richtige Antwort auf die bittere Niederlage in Hannover ! Heute hat jeder gesehen, was die Mannschaft leisten kann. Also Jungs, nehmt den Rückenwind mit nach Leipzig und macht einen guten Saisonstart dort perfekt !
cuttingfl
Junior Member
 
Beiträge: 117
Registriert: 04.05.2006, 11:41

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon Krusty » 03.09.2017, 20:26

Hier die PK zum Spiel:

https://www.youtube.com/watch?v=svEWAi427Gg

und Interviews mit Zachariassen und Mahé

https://www.youtube.com/watch?v=ijnKcP2q-m0
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8099
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: SG:RNL, 03.09.17, 15.00 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 03.09.2017, 21:13

Da wurden die Schwarzseher doch gleich eines Besseren belehrt. :wink: zur Sicherheit noch einer :wink:
Und schon ist es hier leider wieder erheblich ruhiger. Und mit ein wenig traurigem Rückblick, warum hat es nur vor wenigen Monaten nicht ähnlich geklappt.
Härtetest erfolgreich bestanden. Saustarker Andersson, vielleicht können diese dämlichen Diven Vorwürfe endlich mal unterbleiben. Der Rückraum ebenfalls in der Formation Lauge, Glandorf und Mogensen richtig überzeugend, Svan genial wie gewohnt.
Diese blöde Regel mit dem 7. Feldspieler, das die RNL aber auch recht gut beherrschen, brachte nicht Wende. Dreimal richtig schön bestraft.
Die Schiedsrichter empfand ich nicht gerade als Heimschieris. Den Tipp mit dem Fernsehen werde ich nutzen und dann schauen wir mal wie ich sie dann finde.

Übrigens, dieses heftige Gemotze von der dänischen Zaubermaus mit seinen Spielern ist schon arg grenzwertig.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6710
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Nächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste