BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon Flink » 31.08.2017, 21:37

Naja, Weichenstellung ist wohl ein bisschen hart - eine Niederlage gegen die Löwen darf man wohl einplanen, auch wenn die ihre Schwächen haben, dann sind es nur leider schon zwei.
Aber die Saison wird so weitergehen, das wird eine große Zitterpartie (aber ich sehe uns ja auch nicht als Meister, insofern bin ich nicht so erschrocken. :wink: )
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2854
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon noch ein fan » 31.08.2017, 21:39

Kay hat geschrieben:
Die RNL haben sich in Lemgo auch nicht mit Ruhm bekleckert, das war knapp,...
Sonntag stellt sich die Weiche in Richtung Spitze oder Mittelmaß, und wenn dann hoffentlich nur vorübergehend.

Und genau das war auch in den letzten beiden Jahren der Grund warum die RNL Meister wurden. Es gab da durchaus grottige Spiele, aber sie wurden gewonnen. Die SG hingegen war und ist immer wieder für einen Ausrutscher zu viel gut. Und jetzt hat man sich schon recht zeitig den ersten genommen.
Dabei hätte man heute sogar mit etwas mehr Konzentration und Überzeugung das Ding in der 2. Halbzeit noch drehen können. Nur findet das Spiel halt nicht im Konjunktiv statt.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6722
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon RalleNF » 31.08.2017, 21:41

1 Hz total verpennt, nie eine Chance auf Führung gehabt, teilweise 8 Tore hinten . Andersson schlechten tag erwischt, usw usw
RalleNF
Junior Member
 
Beiträge: 104
Registriert: 21.12.2014, 16:04
Wohnort: Niebüll

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon maxi » 31.08.2017, 21:43

Die RNL haben ja auch einen Andy Schmid...
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1580
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon noch ein fan » 31.08.2017, 21:43

Flink hat geschrieben:Naja, Weichenstellung ist wohl ein bisschen hart - eine Niederlage gegen die Löwen darf man wohl einplanen, auch wenn die ihre Schwächen haben, dann sind es nur leider schon zwei.
Aber die Saison wird so weitergehen, das wird eine große Zitterpartie (aber ich sehe uns ja auch nicht als Meister, insofern bin ich nicht so erschrocken. :wink: )

Na ja, eine gewisse Tendenz wird da schon geschrieben werden. Und wenn dein Plan, vor allem dein Saisonplan aufgeht, dann würde die Luft für den Trainer leider schon recht dünn werden.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6722
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon Flink » 31.08.2017, 21:50

noch ein fan hat geschrieben:Na ja, eine gewisse Tendenz wird da schon geschrieben werden. Und wenn dein Plan, vor allem dein Saisonplan aufgeht, dann würde die Luft für den Trainer leider schon recht dünn werden.

Das wünsche ich ihm nun nicht und hoffe, das Management hat da genügend langen Atem. Beim farblosen Nachbarn hatte man ewig von Umbruch gesprochen und trotzdem wollten alle ganz oben stehen, das hat nun zwei Saisons hintereinander nicht geklappt und ein bisschen die Stimmung dort wohl in allen Teilen verdorben. Das gönne ich uns nicht, deshalb lieber kleine Brötchen backen und sich auch über kleine Siege freuen. :wink:
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2854
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon Kay » 31.08.2017, 21:53

maxi hat geschrieben:Die RNL haben ja auch einen Andy Schmid...


Und? Wir haben Rasmus Lauge, der ist nicht nur torgefährlicher, der ersetzt die Halbe RL im Wechsel mit Jim gleich mit.

Meine Befürchtung ist, dass das mit den "Fehler machen dürfen", eine falsch verstandene Freiheit ist und zu Unordnung geführt hat. Ljubos harte Hand fehlt dann doch sichtbar, zumindest was die erste HZ angeht. 20 Gegentore in einer HZ gehen gar nicht.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11113
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon maxi » 31.08.2017, 21:59

Flink hat geschrieben:
noch ein fan hat geschrieben:Na ja, eine gewisse Tendenz wird da schon geschrieben werden. Und wenn dein Plan, vor allem dein Saisonplan aufgeht, dann würde die Luft für den Trainer leider schon recht dünn werden.

Das wünsche ich ihm nun nicht und hoffe, das Management hat da genügend langen Atem. Beim farblosen Nachbarn hatte man ewig von Umbruch gesprochen und trotzdem wollten alle ganz oben stehen, das hat nun zwei Saisons hintereinander nicht geklappt und ein bisschen die Stimmung dort wohl in allen Teilen verdorben. Das gönne ich uns nicht, deshalb lieber kleine Brötchen backen und sich auch über kleine Siege freuen. :wink:

Ja gut, ich freu mich ja auch über den Beach-Handball-Pokal aus Ahus. Gern hätte es auch noch der Jacob-Cement -Cup sein dürfen, aber da war Skjern denn doch eine deutliche Nummer zu groß... :shock:
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1580
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon maxi » 31.08.2017, 22:10

Kay hat geschrieben:
maxi hat geschrieben:Die RNL haben ja auch einen Andy Schmid...


Und? Wir haben Rasmus Lauge, der ist nicht nur torgefährlicher, der ersetzt die Halbe RL im Wechsel mit Jim gleich mit.


Völlig unbestritten ist Lauge ein Super-Handballer. Ich möchte ihn nicht missen. Aber m.E. ist er kein Leader, der die Marschrichtung vorgibt und eine Mannschaft stabilisieren und aufrichten kann, wenn sie in einem Spiel einmal auf die schiefe Ebene geraten ist. So eine Persönlichkeit -vielleicht liegt es auch am Alter und an der Erfahrung- ist eindeutig Andy Schmid.
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1580
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon Krusty » 31.08.2017, 22:52

Krusty hat geschrieben:
Kay hat geschrieben:Auch wenn in hangover jetzt Ortega trainiert und Iker Romero spielt


Bleibt zu hoffen, dass es den für die SG nicht gibt.... :wink:


Mehr ein Riesenkater würde ich mal sagen. Der Däne spricht in dem Zusammenhang vom tømmermand....

Selbst per Ticker war es kaum zu ertragen, nur erlaubt der natürliuch keine Spielanalyse. Auf jeden Fall ist jetzt schon mal ordentlich Druck auf dem Kessel. Für Sonntag schwant dann vielen wohl schon wieder das Mittelmaß und in der Tat könnte es ein Saisonstart der übleren Sorte werden. Besser man schickt die Gelben mit 2 Minuspunkten wieder fort...
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8109
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon baloo » 31.08.2017, 23:10

Tja, es gab vor der Saison zwei Optionen auf den Saisonstart:
1.) Man startet voll durch und zeigt den anderen deutlich, wo man hin will!
2.) Man verdaddelt die ersten Spiele gleich so richtig und startet mit 2:6 Punkten!
Warum habe ich irgendwie schon vorher gewußt, daß wir eher zu Punkt 2.) tendieren :?
Ich habe nichts gesehen, es scheint sich aber nicht viel verändert zu haben. Immer noch spielt Toft Hansen zu viel, immer noch ist die Fehlerquote zu hoch, immer noch wird der Torwart nicht gewechselt. Wahrscheinlich wird es wirklich Zeit, daß das Urgestein im Tor im kommenden Sommer von allein aufhört!

Allerdings zeigte sich heute Abend dann wohl recht deutlich, daß unser Sieg in der vergangenen Saison in Hannover der Ausreißer der Serie in den Spielen gegen die Jungs war.
Komisch, daß wir uns seit Jahren schon immer gegen die gleichen Gegner (vor allem auswärts) schwer tun...
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1607
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon noch ein fan » 01.09.2017, 08:42

baloo hat geschrieben:Ich habe nichts gesehen, es scheint sich aber nicht viel verändert zu haben. Immer noch spielt Toft Hansen zu viel, immer noch ist die Fehlerquote zu hoch, immer noch wird der Torwart nicht gewechselt. Wahrscheinlich wird es wirklich Zeit, daß das Urgestein im Tor im kommenden Sommer von allein aufhört!

Du hast da aber schon deine Lieblinge. :wink:
Hansen hat nicht durchgespielt...und kommt ansonsten auch hier häufig zu schlecht weg. Und Andersson wurde nach ca. 20 Minuten schon ausgewechselt. Aber gerade auf der Torhüterposition besteht eben aktuell das große Problem. Man muss sich nur anschauen was die anderen Spitzenmannschaften auf der Torhüterposition aufbieten. Da hat Schmäschke an der falschen Stelle gespart. Da ist man mMn ein zu großes Risiko eingegangen.
Und falls man neben Bergerud für kommende Saison keinen wirklich starken weiteren Torhüter verpflichten kann, wären wir noch dankbar für eine Verlängerung des "alten Mannes".
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6722
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon captain_gut » 01.09.2017, 08:44

noch ein fan hat geschrieben: Die Sparversion bei der Verpflichtung des Ersatzes für Möller kommt teuer zu stehen. Nämlich dann wenn Andersson einen gebrauchten Tag hat.


Ich nehme an, Du hast das Spiel nicht gesehen? Lind kam in der 24. Minute und hat dann noch zwei Tore kassiert (davon ein 7m sowie eins von 6m). Er hat zwar auch "nur" einen Ball gehalten, aber mehr kam halt nicht aufs Tor. Darin jetzt den Grund für die Niederlage zu suchen, ist ziemlich hanebüchen. Dass Andersson in der zweiten Halbzeit wieder beginnt, wäre auch bei einem anderen Ersatz so gewesen, und Andersson hat das auch durchaus gerechtfertigt und in der zweiten Halbzeit deutlich mehr an die Finger bekommen.

Das große Problem war gestern einfach die Abwehr (vor allem in der ersten Halbzeit). Fast jeden Angriff konnte Hannover ohne Mühe mit einem ungestörten Wurf abschließen - da sieht jeder Torwart schlecht aus. An so eine schlechte Abwehrleistung der SG kann ich mich spontan nicht erinnern. Da muss man nicht über die Torhüter sprechen.
Naja, und vorne lief meiner Meinung nach auch nichts. Keine Ideen die Abwehr, unter Druck zu setzen. Das einzige, was einigermaßen geklappt hat, war das Spiel über die Außen. Aber das geht auf Dauer auch nicht, wenn der Rückraum keine Gefahr ausstrahlt. Das führte dann dazu, dass sehr häufig Zeitspiel angezeigt wurde, schlechte Würfe genommen oder technische Fehler begangen wurden. Dies wurde dann auch konsequent durch Tempogegenstöße bestraft.

Die zweite Halbzeit sah dann schon etwas besser aus aber nicht gut genug, um wirklich nochmal heranzukommen. Zum Teil fehlte dann auch etwas Spielglück, z.B.:
  • 5 Tore Rückstand, eigener Ballbesitz: Offensivfoul von Lauge (unberechtigt). Im Gegenzug das Gegentor
  • 5 Tore Rückstand, Ballgewinn: Langer Tempogegen-Pass auf Svan landet im Seitenaus. Im Gegenzug das Gegentor

Da hatte man zwei mal die Chance, auf vier Tore zu verkürzen, und dann wäre es wirklich nochmal eng geworden. In beiden Fällen verliert man den Ball, und es sind wieder sechs statt vier Tore Rückstand.


Unterm Strich ist es schon sehr frustrierend, gleich zu Beginn der Saison Punkte liegen zu lassen, die man eigentlich nicht liegen lassen darf, und so das "erlaubte Ausrutscherkontingent" zu reduzieren. Vor allem die Art und Weise gibt zu denken, denn mit der Abwehrleistung wird man noch ganz woanders Schwierigkeiten haben. "Glücklicherweise" hat man gleich am Sonntag die Gelegenheit, diese Bedenken auszuräumen. Die zwei Punkte kriegt man leider nicht zurück.

Hmm, was kann man positives mitnehmen? Wanne und Svan fand ich solide. Glandorf hat uns ein bisschen am Leben gehalten (leider nach 22 Minuten schon mit zwei Zeitstrafen), und Gottfridsson fand ich auch noch ganz ordentlich. Jepsson hat ein gutes Auge und erinnert da etwas an Jakobsson. Beim Wurf lässt er sich anscheinend noch zu leicht einladen und wirft gerne in die Ecke, die ihm der Block anbietet - das ist dann eine leichte Beute für den Torwart. Der Rest war leider sehr enttäuschend.


Bei aller Kritik an der SG-Leistung sollte man aber nicht vergessen, dass Hannover da auch eine sehr starke Truppe hat. Da ist es egal, wie oft man betont, dass sie 2017 bis gestern noch sieglos waren.
TW: Ziemer (Semisch)
LA: Mortensen
RL: Patrail (Böhm)
RM: Olsen (Atman)
RR: Häfner (Karason)
RA: Kastening (Johannsen)
KM: Brozovic/Pevnov

Insbesondere mit der Startaufstellung können sie jede Mannschaft der HBL ärgern, und sie sollten in der Top-7 der Bundesliga ein gehöriges Wörtchen mitreden können. Da werden sich die hochgehandelten Teams aus Melsungen, Magdeburg oder Berlin schon strecken müssen, um vor Hannover zu landen. Mit dem neuen Trainergespann Ortega/Romero traue ich ihnen auch zu, das Potenzial konstanter abrufen zu können als in der vergangenen Saison.
Benutzeravatar
captain_gut
Member
 
Beiträge: 1307
Registriert: 04.05.2008, 11:42
Wohnort: Rendsburg

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon noch ein fan » 01.09.2017, 09:08

captain_gut hat geschrieben:
noch ein fan hat geschrieben: Die Sparversion bei der Verpflichtung des Ersatzes für Möller kommt teuer zu stehen. Nämlich dann wenn Andersson einen gebrauchten Tag hat.


Ich nehme an, Du hast das Spiel nicht gesehen? Lind kam in der 24. Minute und hat dann noch zwei Tore kassiert (davon ein 7m sowie eins von 6m). Er hat zwar auch "nur" einen Ball gehalten, aber mehr kam halt nicht aufs Tor. Darin jetzt den Grund für die Niederlage zu suchen, ist ziemlich hanebüchen. Dass Andersson in der zweiten Halbzeit wieder beginnt, wäre auch bei einem anderen Ersatz so gewesen, und Andersson hat das auch durchaus gerechtfertigt und in der zweiten Halbzeit deutlich mehr an die Finger bekommen.

Da hast du wohl missverstanden...oder ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt. :wink: Und "Schuld" will ich unserem Gespann auch nicht zuweisen.
Ich bin nur grundsätzlich der Meinung, dass die SG in Sachen Torhüter ein (unverantwortliches?) Risiko bei der Verpflichtung von Lind eingegangen ist. Man kann von Lind nicht erwarten, dass er Andersson im Fall der Fälle adäquat (bis zum Beweis des Gegenteils :wink: ) vertreten kann. Sonst wäre er sicherlich in DK und auch außerhalb schon irgendwie aufgefallen. Da hätte man für das halbe Jahr schon etwas mehr nachlegen sollen. Ein ähnliches Risiko sah ich auch auf RR, es sei denn die SG war sich relativ sicher, dass Glandorf rechtzeitig zurückkehrt. Man stelle sich vor das Gespann hieße Bult/Röd.

Aber ich schweife ab. Wir halten fest: Hannover kann die SG nur unter optimalsten Bedingungen...also wenn Hannover völlig neben der Spur ist.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6722
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: BL Recken:SG, 31.08.2017, 20:30

Beitragvon captain_gut » 01.09.2017, 09:52

noch ein fan hat geschrieben:Da hast du wohl missverstanden...oder ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt. :wink: Und "Schuld" will ich unserem Gespann auch nicht zuweisen.
Ich bin nur grundsätzlich der Meinung, dass die SG in Sachen Torhüter ein (unverantwortliches?) Risiko bei der Verpflichtung von Lind eingegangen ist. Man kann von Lind nicht erwarten, dass er Andersson im Fall der Fälle adäquat (bis zum Beweis des Gegenteils :wink: ) vertreten kann. Sonst wäre er sicherlich in DK und auch außerhalb schon irgendwie aufgefallen. Da hätte man für das halbe Jahr schon etwas mehr nachlegen sollen.


Dass Lind kein Spitzentorhüter ist, ist wohl richtig. Allerdings hat man nach einer Lösung für das halbe Jahr gesucht - da bietet sich ein Torwart aus dem Ruhestand eigentlich an - alles andere wird schwierig. Viel mehr wohl einfach nicht drin. Wenn man dann bedenkt, dass Andersson auch bei deutlich stärkeren Ersatzleuten die klare Nr. 1 war und >90% der Spiele auch bedenkenlos durchspielen kann (und will), finde ich die Lösung eigentlich Ok.

Ein anderer Ansatz mit weniger Risiko wäre es wohl gewesen, wenn man jetzt schon den Møller-Ersatz verpflichtet hätte (Buric?). Das wäre aber mit Sicherheit deutlich kostspieliger gewesen. Zum einen hätte man ihn von seinem jetzigen Verein loseisen müssen, und zum anderen hätte man dann in der RR drei (Top-)Torhüter unter Vertrag.

noch ein fan hat geschrieben:Ein ähnliches Risiko sah ich auch auf RR, es sei denn die SG war sich relativ sicher, dass Glandorf rechtzeitig zurückkehrt. Man stelle sich vor das Gespann hieße Bult/Röd.


Das ist auch jetzt noch ein gewisses Risiko - wie schnell es gehen kann, dass Glandorf mit zwei Zeitstrafen vorbelastet ist, hat man gestern auch gesehen. Andererseits kann man sich auch nicht für alle Eventualitäten wappnen. Und dass man vorübergehend auch mit drei Rechtshändern im Rückraum erfolgreich sein kann, haben wir auch schon gesehen. Einen Luxuskader wie im letzten Jahr kann sich die SG auf Dauer schlicht nicht leisten. Ich denke sogar, dass auch der aktuelle Kader zur nächsten Saison noch leicht "abgerüstet" werden wird.
Benutzeravatar
captain_gut
Member
 
Beiträge: 1307
Registriert: 04.05.2008, 11:42
Wohnort: Rendsburg

VorherigeNächste

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste