Das letzte Spiel

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Das letzte Spiel

Beitragvon RalleNF » 07.06.2017, 12:48

Wie schon viel geäussert worden ist. Klar sind wir enttäuscht, hatten wir doch etwas mehr von dieser Saison erwartet.!!!
Aber jetzt zählt das letzte Spiel gegen Wetzlar zu Hause vor den ( "die Fans waren ok" ) noch mal zu liefern. !!
Und das nicht nur um die Fans und das Publikum für die Abschiedshow in Stimmung zu bringen.!!
RalleNF
Junior Member
 
Beiträge: 104
Registriert: 21.12.2014, 16:04
Wohnort: Niebüll

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Skinny Urios » 07.06.2017, 14:09

Es ist schon eine surreale Situation, dass es das letzte SG-SPiel für vor allem Ljubo, Eggi, aber auch JJ, Bogi und Petar ist. Ich habe Ljubo immer als innovativen und sehr empathischen Trainer empfunden (auch wenn er sich dieser Zeit viel Kritik auseinander gesetzt sieht).
Ich werde das CL-Final4 2014 nie vergessen, wo er die Cojones hatte, einfach mal die drei blutjungen Greenhorns (Bogi, Hampus und Jim) zum 7m-Werfen gegen Sterbik und Saric werfen lässt. Er hatte immer eine Antwort und hat mir mit seiner Mischung aus ruhiger Intonierung (selbst bei der größten Hektik) und natürlichen Autorität imponiert. Ich finde, man tut ihm Unrecht, ihn nun diskreditieren zu wollen. Wir alle haben uns den Ausgang der Saison anders vorgestellt. Vom Triple war die Rede. Aber Titel sind nicht planbar und eine Mannschaft über Jahre in der Spitze der Liga zu etablieren, teilweise in Spielzeiten mit sagenhaftem Verletzungspech, das ist für mich persönlich eine "flensationelle" Leistung. Natürlich werden Spieler und Trainer an Ergebnissen und Titeln gemessen, aber die Fußstapfen, die Ljubo hinterlässt, müssen andere erstmal ausfüllen, auch von der menschlichen Komponente. Ich jedenfalls, werde die großartige Zeit in Erinnerung behalten und nicht die vermeintlich erfolglose letzte Saison.

Zu Eggi fällt mir eigentlich kein Superlativ ein, der ihn ansatzweise adäquat beschreiben würde. Der Mann ohne Nerven, der auch der größten Drucksituation noch mit einem verschmitzten 7m-Lupfer begegnet. UNfassbar, wieviele Geniestreiche wir ihm zu verdanken haben und ich wünsche ihm, dass Skjern noch viel Freude an ihm haben wird. Wobei ich mir insgeheim wünsche, dass er die Trainer-A-Lizenz macht und irgendwann als Coach zurückkehrt: Mange tak, Eggi!
Skinny Urios
Member
 
Beiträge: 218
Registriert: 31.01.2010, 15:29
Wohnort: Schleswig

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Tyskemeister » 07.06.2017, 16:55

Die SG meldet über Facebook: Die geplante Live- Übertragung dieses Spiels fällt aus wegen des "packenden Abstiegskampfes". Dort ist Sport1 auf Sendung. Ach, das ist also der Grund...
..erst wenn alles scheißegal ist, macht das Leben wieder Spaß- Element of crime
Benutzeravatar
Tyskemeister
Member
 
Beiträge: 308
Registriert: 22.04.2005, 15:35
Wohnort: Flensburg

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Flink » 08.06.2017, 07:24

Skinny Urios hat geschrieben:Es ist schon eine surreale Situation, dass es das letzte SG-SPiel für vor allem Ljubo, Eggi, aber auch JJ, Bogi und Petar ist. Ich habe Ljubo immer als innovativen und sehr empathischen Trainer empfunden (auch wenn er sich dieser Zeit viel Kritik auseinander gesetzt sieht). ..... Er hatte immer eine Antwort und hat mir mit seiner Mischung aus ruhiger Intonierung (selbst bei der größten Hektik) und natürlichen Autorität imponiert. Ich finde, man tut ihm Unrecht, ihn nun diskreditieren zu wollen. Wir alle haben uns den Ausgang der Saison anders vorgestellt. Vom Triple war die Rede. Aber Titel sind nicht planbar und eine Mannschaft über Jahre in der Spitze der Liga zu etablieren, teilweise in Spielzeiten mit sagenhaftem Verletzungspech, das ist für mich persönlich eine "flensationelle" Leistung. ...
Zu Eggi fällt mir eigentlich kein Superlativ ein, der ihn ansatzweise adäquat beschreiben würde. ...


Schöne, wahre Worte, die noch mal Lust machen auf das letzte Spiel und die Verabschiedung!
Das sollte gerne Spielfreude und Spaßhandball werden, mal sehen, ob "Spielverderber" Wetzlar mitmacht. :wink:
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2844
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Marco Winterfeldt » 08.06.2017, 21:18

Ich freue mich sehr, Samstag das zweite Mal in dieser Saison in der Flens-Arena sein zu können. In erster Linie hoffe ich auf schönen und angenehmen Abschied für Leute, die viel für unsere SG getan und erreicht haben. Enttäuschung über Ende der Saison ist absolut ok, hat aber nachdem Spiel dann dort nichts zu suchen.

Ich wünsche mir daher eine faire, angenehme und dem Moment entsprechend passende Atmosphäre.

Viele Grüße
Marco
Benutzeravatar
Marco Winterfeldt
Member
 
Beiträge: 4472
Registriert: 18.12.2000, 01:01
Wohnort: Hamburg

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Krusty » 10.06.2017, 09:42

Tops und Flops der Saison:

Flops: Vize im Pokal, Vize in der Meisterschaft
Top: 12 Mal Vizemeister in 25 Jahren Bundesliga, Zum 7. Mal in Folge im Pokalfinale..... :wink:

Der Größte Schmerz ist jetzt so langsam vorüber, Zeit ein wenig wehmütig auf die Abschiede zu schauen und optimistisch in die Zukunft. Da gehen dann heute mit Eggert und Vranjes schon 2 Säulen der SG andere Wege, der eine, weil er so langsam in die Jahre kommt, der andere weil er auch woanders noch mal was erreichen möchte. Dazu ein schwedischer RR, den ich gerne länger bei der SG gesehen hätte und mit Djordjic und Radivojevic 2 Spieler, denen ich bei ihren zukünftigen Vereinen eine gute Entwicklung wünschen möchte. Waren das alle?

Ich hoffe auf eine gute, etwas melancholische Stimmung und emotional darf es auch gerne werden.
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8099
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Flink » 10.06.2017, 10:30

".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2844
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon pico » 10.06.2017, 11:58

Krusty hat geschrieben:Tops und Flops der Saison:

Flops: Vize im Pokal, Vize in der Meisterschaft
Top: 12 Mal Vizemeister in 25 Jahren Bundesliga, Zum 7. Mal in Folge im Pokalfinale..... :wink:

.


Seit wann sind 2. Plätze Flops??? Manch Verein wäre über diese Bilanz sehr erfreut.
Immer schön auf dem Boden bleiben!
Heute nochmal ein richtiger stimmungsvoller Abschied für Ljubo, Ecki, Johann, Bogdan und Petar!
Danke für diese Saison!
Gruß
pico
pico
Member
 
Beiträge: 952
Registriert: 11.12.2003, 01:01

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon noch ein fan » 10.06.2017, 13:21

Man muss sich das jetzt auch nicht ewig schönreden. Wenn man so oft Zweiter wurde und manchmal, wie dieses Jahr "nur" Zweiter wird, gehört das schon zu den Flops.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6710
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon blackbulli » 10.06.2017, 19:14

Zweiter ist nun mal erster Verlierer :roll:
blackbulli
 
Beiträge: 33
Registriert: 09.04.2017, 18:13

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon baloo » 10.06.2017, 19:28

blackbulli hat geschrieben:Zweiter ist nun mal erster Verlierer :roll:

Zweiter ist aber auch das Wunschziel von mindestens vierzehn anderen Mannschaften in der Bundesliga!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1599
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Kay » 10.06.2017, 20:43

Loide, bleibt locker, es ist alles nur ein Spiel.

Die Jungs haben alles probiert und in entscheidenden Momenten die Nerven nicht verloren sondern einfach nicht gehabt, das ist sehr schade aber menschlich. Sollte -jedem- bekannt vorkommen! Nach der Saison ist vor der Saison, auf ein Neues!

Eine schöne Sommerpause allerseits. :wink:
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11106
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon RalleNF » 10.06.2017, 21:13

Das war das letzte Spiel der Saison. Man was hatte ich bammel das das noch verkackt wird.
Die 1 Hz. na ja, die 2. war dann erst auch so uih aber kurve noch bekommen und guter Abschluss.

Der Abschied war gut gelungen, natürlich bei Anders Eggert und bei Ljubo etwas emotionaler. Auch die Nordtribüne war friedlich und gerecht drauf. Lustig fand ich die Mark Bult Bult Bult anfeuerung.
RalleNF
Junior Member
 
Beiträge: 104
Registriert: 21.12.2014, 16:04
Wohnort: Niebüll

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Krusty » 10.06.2017, 22:35

pico hat geschrieben:
Krusty hat geschrieben:Tops und Flops der Saison:

Flops: Vize im Pokal, Vize in der Meisterschaft
Top: 12 Mal Vizemeister in 25 Jahren Bundesliga, Zum 7. Mal in Folge im Pokalfinale..... :wink:

.


Seit wann sind 2. Plätze Flops??? Manch Verein wäre über diese Bilanz sehr erfreut.
Immer schön auf dem Boden bleiben!


Ich bin sowas von auf dem Boden und genau deshalb habe ich ja denselben Sachverhalt als Top und als Flop dargestellt.

Das Spiel heute eigentlich nur schmückendes Beiwerk für eine emotionale Verabschiedung.
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8099
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Das letzte Spiel

Beitragvon Flink » 10.06.2017, 22:39

Das Spiel sollte gerne gewonnen werden, aber irgendwie war es für mich nicht mehr wirklich wichtig während des Spiels. Die Wetzlarer haben munter aufgespielt, die SG hat erst dagegen gehalten, dann die Führung übernommen. Aber richtig sicher war es bis zum Ende nicht, da mussten sie sich schon strecken, um das nach Hause zu bringen. Kohlbacher macht Spaß, Zachariassen aber auch.

Emotionen wurden vorausgesagt für den Abschied - Emotionen gab es pur!
Und egal wie die Spieler sich sonst geben - sie waren alle ergriffen von dem Moment des Abschieds: ob der ruhige Bult, der zwar der SG erhalten bleibt, aber seine Profikarriere als Spieler beendete, der spontane, quirlige Radivojevic, der erwachsen gewordene Djodjic, der besonnene Jakobsson, der fröhliche Eggert oder der bewegte Vranjes - alle machten den Eindruck, als ob es sehr sehr schwer ist, die SG zu verlassen. Und die Fans lassen niemanden gerne gehen, der mit Leidenschaft für die SG steht, das wurde heute mehr als deutlich.
Und die Truppe, die vor zwei Wochen noch polterte, hat ihre Hausaufgaben gemacht und dem Trainer auf ihre Art den Abschied gegeben, der ihm gebührte. Für diesen Moment: Respekt!

Der Ausblick auf eine SG ohne Vranjes und Eggert gelingt mir noch nicht, wird/muss wohl noch werden ... schnief
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2844
Registriert: 26.09.2009, 19:36


Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste