BL SG : Erlangen 11.02.24, 16:30

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

BL SG : Erlangen 11.02.24, 16:30

Beitragvon Kay » 10.02.2024, 12:52

Am Sonntag stellt sich die Klopperriege aus dem mittelfränkische Erlangen vor. Immer das Wasser an der Oberkante Unterlippe wollen die natürlich auch nicht die lange Fahrt von Bayern an die Förde machen, ohne die Hoffnung auf einen Sieg zu haben. Sie werden registriert haben, dass die Achillesferse des Flensburger Angriffs die rechte Seite ist. Ohne den geschmeidigen Kay Smits wird es schwer, den verhungernden Außen Hansen zu aktivieren denn Teitur schmeckt der harte, körperliche Kontakt nicht. Mal sehen, wie Krickau die Systemschwäche kompensieren will, Hansen muss sich am Kreis vielleicht mehr auf Halb orientieren.

Der HCE hat immerhin Lemgo knapp besiegt und sich damit auf den 12. Platz vor den TBV geschoben, allerdings mit einem negativen Torverhältnis -36. In Eisenach verloren und gegen FAG, die einen ähnlich kämpferischen Zuschnitt haben, hat man knapp gewonnen. Das Spiel dürfte so verheerend wie Bonapartes Schlacht von Waterloo 1815 gelaufen sein.

Die SG erwartet einen harten fight, zu erkennen an der glühenden 200 W Osram- Birne von Firnhaber, nicht Fehlhaber, der immer so aussieht als müsse er gleich unters Sauerstoffzelt. Wenn die SG- Abwehr steht, die Keeper was an die Hand kriegen, und Golla den limitierten Jeppsson im Ansatz stoppt, sollte ein Heimsieg gelingen! Die berechenbare Angriffsschablone ist deren Schwäche. Vielleicht beißt sich Teitur auf die Zähne und findet die Lücken, die sich aus schnellen Spielverlagerungen ergeben. Niclas Kirkeløkke wird eigentlich jetzt schon gebraucht.
Zuletzt geändert von Kay am 10.02.2024, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 12087
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL SG : Erlangen 11.02.24, 16:30

Beitragvon Flink » 10.02.2024, 19:52

Firnhaber wird doch noch verletzt fehlen.
Harter Gegner, der verbissen spielt, ich rechne mit viel Spielzeit in der Abwehr für Blagotinsek und Mensah, Golla eh. Wenn man mit den Zeitstrafen gut haushaltet, muss man sich nicht auf Scharmützel einlassen.
Spielerisch sollte die SG überlegen sein, zu Hause eigentlich auch kämpferisch.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 3677
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL SG : Erlangen 11.02.24, 16:30

Beitragvon Flink » 11.02.2024, 16:23

Der SCM verschenkt gerade etwas Luft für die SG nach hinten, indem er die MT zerlegt, wofür das auch immer gut sein könnte für uns.
Jetzt auch bitte nutzen.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 3677
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL SG : Erlangen 11.02.24, 16:30

Beitragvon Flink » 11.02.2024, 18:25

Feines Ding, der Härte getrotzt, in der ersten Hälfte mit klasse Torwartleistung und Abwehr, im ganzen Spiel mit perfekten Leistungen von Jörgensen und L. Möller mit einem tollen Regisseur Mensah.
Viel gewechselt, jeder schien seine Aufgabe zu kennen.
Krickau mit guter Ansprache in den Auszeiten, mit erneut zu viel Trashtalk an der Seitenlinie für meinen Geschmack.
Langsam werden nicht nur einzelne Phasen eines Spiels gefällig, sondern es gibt mehr gute als schlechte.
Das macht Lust auf mehr.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 3677
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL SG : Erlangen 11.02.24, 16:30

Beitragvon Kay » 11.02.2024, 18:34

Anfangs kamen sie wegen Einfallslosigkeit nicht in die Tiefe, danach wurden Gegenstoß und Kreisanspiele entscheidend und Erlangen mit viel Tempo über Mittelinks überrollt, zudem war Kevin M. für den HCE ein Spielverderber.

Lukas J. ist ein handballerisches Angriffsjuwel mit siebtem Sinn. Er antizipiert und verschafft sich damit Zehntelsekunden Vorteile, zudem ist er ein sehr starker Abwehrspieler. Sehr gute Teamleistung, zu Hause ist die SG sicher wie die Bank of England, trotz des latent vorhandenen RR- Problems.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 12087
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL SG : Erlangen 11.02.24, 16:30

Beitragvon Caranx Ignobilis » 11.02.2024, 19:27

Ein recht glanzloser aber ungefährdeter Sieg, der, zumindest bei mir, eben wenig Lust auf mehr macht. Lichtblicke waren ganz klar Lukas Jørgensen und Lasse Møller. Freut mich für beide. Aber leider war das Angriffsspiel phasenweise recht uninspiriert, wie immer recht fehlerbehaftet und die Außen auch wie so oft mit verbesserungswürdiger Quote. Zum Glück war Erlangen heute wirklich grottenschlecht.
Wie eine Mannschaft zu Hause einen überforderten Gegner „behandelt“ konnte man eindrucksvoll bei SCM-Melsungen sehen. Da wurde trotz Wechseln über 60min diszipliniert, druckvoll, fast fehlerfrei und gnadenlos effizient der Gegner aus der Halle geschossen. Das ist momentan einfach (leider) ein Klassenunterschied.
Caranx Ignobilis
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.11.2023, 08:33
Wohnort: Machdeburch

Re: BL SG : Erlangen 11.02.24, 16:30

Beitragvon zocker22 » 11.02.2024, 22:25

Gegen diesen Gegner hätte man auch gerne mit +10 und mehr gewinnen dürfen. Stark L. Möller und Jörgensen, schwach die gesamte rechte Angriffsseite. die
zocker22
Member
 
Beiträge: 1501
Registriert: 12.04.2005, 07:48


Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste