BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Flink » 13.02.2020, 18:10

An Nordhorn hängt irgendwie auch ein Stück SG-Geschichte. :wink:
Aber nützt ja nix, zwei Punkte müssen trotzdem her, schöne Erinnerungen hin oder her.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2626
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Andi74 » 13.02.2020, 20:13

Warum Slowmo-Jurecki statt Schöngarth auf der Linkshänderposition? Warum lässt man Schöngarth gegen einen Absteiger nicht maximal Spielpraxis sammeln? Vor allem, nachdem sein Kurzeinsatz von min20 bis min30 doch super war. Ich verstehe den Trainer einfach nicht.
Andi74
Member
 
Beiträge: 400
Registriert: 10.12.2005, 19:54
Wohnort: Flensburg

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon baloo » 13.02.2020, 21:12

Mein Frust in einem Satz: Wenn solch eine Mannschaft Tabellenzweiter ist, dann ist das ein Armutszeugnis für die gesamte Liga!
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1501
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 13.02.2020, 23:21

:shock: was für eine Leistung.
Ein Grüner, der nur zum Bälle aus dem Tor holen zu gebrauchen war. Dafür aber fast durchspielen durfte. Die Abwehr passte sich diesem Niveau immer mehr an je länger das Spiel dauerte. War irgendwas mit Heinl oder warum spielte er am Ende nicht mehr mit? Der Trainer wollte wohl einiges probieren.
Am besten noch die Nord, eine Minute vor Schluss bei der Auszeit: " Alle die jetzt gehen, alle die jetzt gehen, wollen wir hier nie mehr sehen." Haben die paar respektlosen vermutlich nicht gehört und schon gar nicht verstanden.
Und 2 Punkte
Ansonsten, forgot it...
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6463
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Kay » 14.02.2020, 00:23

Gewonnen! :mrgreen:

Wir wissen ja nun alle, dass der Angriff momentan nicht das nötige Tempo aufbringen kann. Das hat ja manchmal komische Züge und etwas von slapstick, wenn man Jeppsson oder Jurecki so sieht, bei allem Respekt vor den Menschen dahinter. Man darf sich dabei nur nicht täuschen, alles Profis!

Die Abwehr ist zu allem fähig und stärker als die schwereren und langsameren Spieler in Kiel. Wiencek ist Geschichte, Golla der legitime Nachfolger, wenn es nach Fachpresse und sachkundigen Beobachtern geht!

Deshalb ist alles möglich. Schlägt Flensburg zu Hause Kiel, wovon meine völlig unmaßgebliche Meinung ausgeht, ist die Titelverteidigung keine Utopie! Darauf wird sichtbar hin gearbeitet. Der Aufwand muss dem Ertrag entsprechen, auch wenn NOH für das engagierte Spiel echten Respekt verdient hat.
Flensburg boven! Die Hauptsache: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10916
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Krusty » 14.02.2020, 06:33

Wenn ich mir die Tipps aus dem Tippthread so ansehe hatten alle mit einem locker ausgespieltem Sieg der SG gerechnet. "Locker" scheint derzeit allerdings nicht so wirklich möglich. Die Ursachen werden vielfältig sein - das "gute Pferd" würde ich persönlich nicht dazu zählen. Nach dem Gegurke ist ein "andere sind deutlicher am Schwanken" (Melsungen, RNL) ein schwacher Trost. - nun denn, spannend war es allemal.....
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 7947
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Astro » 14.02.2020, 08:42

Kay hat geschrieben:Gewonnen! :mrgreen:

Die Abwehr ist zu allem fähig und stärker als die schwereren und langsameren Spieler in Kiel.


Darum wurde Pekeler auch zum besten Abwehrspieler der EM gewählt :wink:
Aber ihr seid die besten! Wer solche Spiele gewinnt wird Meister. Weiter so :D
Zuletzt geändert von Astro am 14.02.2020, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Astro
Member
 
Beiträge: 833
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Flink » 14.02.2020, 10:41

Da hat die Hölle Nord wieder einen Freund gefunden, der Trainer des Gegners hatte sichtlich Spaß und das hatte nicht nur was mit der Leistung des eigenen Teams zu tun. :D Schön zu sehen.
Ansonsten schnell abhaken das überwiegende Gegurke, trotz oder gerade wegen der vielen Führungen mit +4 bis +6. Völlig unverständlich, das am Ende so spannend zu machen. :roll:
Jeder hat so seine Spieler, auf die man genau schaut und mit dem Finger zeigt, wenn es schlecht läuft.
Aber nach diesem Spiel nun Jeppsson, der vielleicht 15 Minuten drauf war, besonders herauszuheben im Schlechten, ist dann schon unfair. Ebenso Jurecki, dessen Leistungen halt als schwankend zu bezeichnen sind und gestern nicht hilfreich waren, aber aufstellen tut er sich ja nicht selbst. Machulla wollte Schöngarth noch nicht länger einsetzen, warum auch immer.
Wer von den anderen hat denn das Spiel geprägt im Guten? Fällt mir, außer Zachariassen, evtl. Jøndal, niemand ein. Ich hoffe, die Mannschaft geht da besser und (selbst)kritischer mit sich um, als so mancher von außen. :?
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2626
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon wasp » 14.02.2020, 12:23

Kay hat geschrieben:...Die Abwehr ist zu allem fähig und stärker als die schwereren und langsameren Spieler in Kiel...

Da kann man als Kieler ja nur froh gewesen sein, dass Vezprem noch schwerere und langsamere Spieler hatte, Ein echter Fachmann unser Kay :D
Benutzeravatar
wasp
Member
 
Beiträge: 376
Registriert: 19.12.2008, 18:45

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Kay » 14.02.2020, 17:02

:roll: Ich wollte ja nur mal sehen, ob die Konkurrenz noch mitliest. Sie tut es! :mrgreen:

Jetzt kriegt ihr das mit der Intelligenzbestie Zeitzi zu tun, wie zu lesen war, viel Spaß! :lol:
Flensburg boven! Die Hauptsache: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10916
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon baloo » 14.02.2020, 18:24

Ist Heinl irgendwie angeschlagen gewesen? Habe sonst keinerlei Verständnis dafür, warum Maik ihn nicht mehr gebracht hat. Ohne ihn hatte die Abwehr gar keinen Biss.
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1501
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon caniss » 14.02.2020, 18:53

baloo hat geschrieben:Ist Heinl irgendwie angeschlagen gewesen? Habe sonst keinerlei Verständnis dafür, warum Maik ihn nicht mehr gebracht hat. Ohne ihn hatte die Abwehr gar keinen Biss.


Das hab ich mich auch gefragt, genau so warum er den Torwart nicht früher getauscht hat?
caniss
Member
 
Beiträge: 1050
Registriert: 03.04.2006, 16:49

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon baloo » 14.02.2020, 18:59

caniss hat geschrieben:
baloo hat geschrieben:Ist Heinl irgendwie angeschlagen gewesen? Habe sonst keinerlei Verständnis dafür, warum Maik ihn nicht mehr gebracht hat. Ohne ihn hatte die Abwehr gar keinen Biss.


Das hab ich mich auch gefragt, genau so warum er den Torwart nicht früher getauscht hat?

Den hat er wahrscheinlich aus zweierlei Gründen nicht gewechselt:
Zum einen, weil nach seiner Art zu Rotieren Bergerud mal wieder dran war. Zum anderen, weil die schwache Torwartleistung nicht an Bergerud lag sondern daran, daß die Werfer fast immer freistehend sechs Meter vor ihm abschließen (besser abschießen) durften. Für mich war Bergerud gestern die „ärmste Sau“ im Stall. Ich glaube nicht, daß Buric hinter dem löchrigen Käse mehr gehalten hätte!
Außerdem kommt hinzu, daß er Einsatzzeiten braucht, wenn die SG wirklich will, daß er hier verlängert...
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1501
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Ziege » 15.02.2020, 06:59

Ich glaube es ist das alte Lied. MM will sich nicht nachsagen lassen, dass Spiel nicht ernst zu nehmen und bringt die erste 7. Aber Spieler die 60 Spiele im Jahr machen und schon wieder zwei Partien in 48 Stunden vor sich haben, können kaum gegen Unterbewusstsein erwehren. Wie soll man es denn schaffen gegen den Tabellenletzten an seine Leistungsgrenze zu gehen, wenn der Akku nicht immer voll ist dank des irren Spielplans, und man eigentlich auch weiß, dass Halbgas auch reichen wird (wenngleich es hätte nicht so,knapp werden müssen).

Ich wünsche mir manchmal mehr Mut von MM die frischen Leute zu bringen, die vielleicht leichter an ihr Leistungsmaximum kommen, weil sie sich für mehr Spielzeit empfehlen wollen. 45 bis 60min für Zachi und Schöngarth. Je 30min Jeppsson/ Jurecki, je 30min auf der Mitte Göran/Jim im Wechsel mit Jacob, und auf Außen den Youngstern 10 Minuten geben ... das hätte auch für einen Sieg gegen Nordhorn reichen müssen und hätte zudem Kräfte gespart
Ziege
 
Beiträge: 37
Registriert: 25.03.2015, 05:47

Re: BL SG:Nordhorn-Lingen, 13.2.20, 19 Uhr

Beitragvon Malenter SG Fan » 15.02.2020, 11:08

Ziege hat geschrieben:Ich wünsche mir manchmal mehr Mut von MM die frischen Leute zu bringen, die vielleicht leichter an ihr Leistungsmaximum kommen, weil sie sich für mehr Spielzeit empfehlen wollen. 45 bis 60min für Zachi und Schöngarth. Je 30min Jeppsson/ Jurecki, je 30min auf der Mitte Göran/Jim im Wechsel mit Jacob, und auf Außen den Youngstern 10 Minuten geben ... das hätte auch für einen Sieg gegen Nordhorn reichen müssen und hätte zudem Kräfte gespart

Sehe ich auch so. Zumal man sagen muss, dass die Youngster (Versteijnen, Baijens, Hartwich, Ebeling,...) und die Nachverpflichtungen (Schöngarth, Lier,...) der letzten Jahre kaum zum Zug kamen (Ausnahme: Heinl). Da fragt sich, welchen Sinn das hat. Nur, um fürs Training (welches im Spielbetrieb ohnehin zu kurz kommt und dann überwiegend taktisch geprägt ist) genug Spieler zu haben, sind doch solche Nachverpflichtungen oder Berufungen in den Profi-Kader zu teuer, zu demotivierend für die betreffenden Spieler, zu wenig sinnhaftig eben.
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1204
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser


Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste