HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Allgemeines rund um das Thema Handball

Moderatoren: Jan, Ki

HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon SGFan24955 » 14.08.2019, 15:57

SGFan24955
Junior Member
 
Beiträge: 59
Registriert: 11.05.2019, 10:44

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon Kay » 14.08.2019, 17:45

Ja, das wird spannend, es gibt nicht nur die SG und Kiel.

Aber die SG ist stark aufgestellt, es wird auch ohne Lauge und Karlsson gut Handball gespielt werden und Jurecki ist noch dazu gekommen! Und bis zum Ende der kommenden Saison ist die SG der amtierende Deutsche Meister!

Ich will ja nun keine Werbung für sky machen, aber 15 Euronen für die komplette BL und CL einzeln ist sein Geld wert, schließlich hat auch die SG etwas davon!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11143
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon kormann » 14.08.2019, 19:37

Wenn Kiel so weiter spielt, wie heute gegen Paris - 34 : 30 gewonnen -, dann wird es für die SG sehr schwer. Der THW spielt momentan "wie aus einem Guß", Jicha hat die Mannschaft gut vorbereitet, muß man neidvoll anerkennen.
kormann
Member
 
Beiträge: 610
Registriert: 22.12.2011, 15:26

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon Malenter SG Fan » 14.08.2019, 20:40

Finde ich auch!
Und btw: Die neuen Kieler hummel-Trikots sind schon schick, gerade das Event-Trikot. Muss ich als SG-Fan mal loben!
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1249
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon Flink » 14.08.2019, 21:24

Der Oha-Effekt vom Barcelona-Spiel ist heute aber schon ein wenig relativiert worden, auch wenn der Sieg ähnlich hoch ausfällt.
PSG tat der Torhüterwechsel nicht gut, M. Hansen heute neben der Spur, Sagosen auch irgendwie nicht recht bei der Sache und Mr. Bet erst gar nicht auf dem Feld (verletzt?). Dafür haben sie lange mitgehalten.
Kiel hat seine schnelle Mitte wieder und die zweite Welle - wenn der Gegner das schafft, ab und an zu unterbinden, hat man die Chance. Aus dem gebundenen Spiel kamen beim THW sehr viel Einzelaktionen. Die allerdings oft mit Wucht, die muss der Torhüter natürlich auch erstmal abwehren, wie Corales anfangs.
Ich sehe den THW im Supercup allerdings auch vorn, aber heute sah es so aus, dass sie auch nur mit Wasser und nicht mit Druidentrank kochen.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon Krusty » 15.08.2019, 05:58

Flink hat geschrieben:Ich sehe den THW im Supercup allerdings auch vorn, aber heute sah es so aus, dass sie auch nur mit Wasser und nicht mit Druidentrank kochen.


Vorbereitungsspiele sind genau das, was der Name besagt....sonst hätten wir letzte Saison sowohl gegen die RNL (nach dem SC) noch gegen den THW (das Desaster von Neumünster) eine Chance gehabt.
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon Hbl76 » 15.08.2019, 07:01

Krusty hat geschrieben:
Vorbereitungsspiele sind genau das, was der Name besagt....sonst hätten wir letzte Saison sowohl gegen die RNL (nach dem SC) noch gegen den THW (das Desaster von Neumünster) eine Chance gehabt.


Jo, das ist wohl so. Aber im Gegensatz zum letzten Jahr habe ich das Gefühl, dass der THW deutlich schneller spielt. Damit meine ich garnicht mal schnelle Mitte, erste und zweite Welle, sondern den Positionsangriff. Und genau das fand ich gestern sehr beeindruckend , wenn man bedenkt, dass die ganzen Abläufe in der Vorbereitung ja noch lange nicht perfektioniert sind.

Ich glaube soviele Pässe von der entgegengesetzten Halbposition zum Außen, wie in den beiden Testspielen habe ich in einer ganze Saison von den Kielern nie gesehen. :shock:

Natürlich bleibt der Start abzuwarten und wie das Team mit Rückschlägen umgeht, aber ich denke schon das Jicha das händeln kann.

Wer mich noch sehr überrascht hat war Dario Q. Bei Magdeburg meist nicht viel gerissen, wenn er von der Bank kam wirkt er in Kiel irgendwie hoch motiviert.
Ich denke jedenfalls, das diese Saison super spannend wird, aber wenn ich jetzt auf einen Favoriten tippen sollte, wäre das wohl leider auch der THW. :oops:
Hbl76
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: 19.04.2007, 11:12

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon SGFan24955 » 15.08.2019, 11:10

Wer mich noch sehr überrascht hat war Dario Q. Bei Magdeburg meist nicht viel gerissen, wenn er von der Bank kam wirkt er in Kiel irgendwie hoch motiviert.


Der hat sich bestimmt gehaltlich enorm verbessert, und das sind dann die unmittelbaren Auswirkungen. Hält nach allen Erfahrungen eine gewisse Zeit an, bevor der Alltag einkehrt...

Ich denke jedenfalls, das diese Saison super spannend wird, aber wenn ich jetzt auf einen Favoriten tippen sollte, wäre das wohl leider auch der THW.


Vergiss bitte die Magdeburger nicht :wink:

https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-117458.html

Bei dieser Gelegenheit: Was ist von der "Warnung" des früheren Trainer-Genies zu halten, hat er möglicherweise recht?

https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-117457.html
SGFan24955
Junior Member
 
Beiträge: 59
Registriert: 11.05.2019, 10:44

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon Hbl76 » 15.08.2019, 11:49

SGFan24955 hat geschrieben:
Vergiss bitte die Magdeburger nicht :wink:

https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-117458.html


Die habe ich auch nicht vergessen. :mrgreen:
Magdeburg hat sich meiner Meinung nach mit Kuzmanovski die einzige Verstärkung geholt, auf allen anderen Positionen maximal das Niveau halten können.
Dazu kommen die Verletzten zu Saisonbeginn und Preuss, der wohl dieses Jahr gar nicht mehr einsatzbereit wird.Ich denke nicht mal, dass der SCM den dritten Platz wiederholen kann. Dazu halte ich Kiel, Flensburg, Mannheim und auch Berlin für stärker. Gespannt darf man auch auf Wetzlar und die MT Melsungen sein, denen ich diese Saison auch mehr zutraue.

SGFan24955 hat geschrieben:Bei dieser Gelegenheit: Was ist von der "Warnung" des früheren Trainer-Genies zu halten, hat er möglicherweise recht?

https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-1-117457.html


Nicht nur möglicherweise. Ich denke genau das hat auch die Generation an Trainern erkannt, die jetzt am Zuge ist und ist auch einer der Gründe für das Scheitern von Biegler bei Leipzig.
Ich habe mal etwas von Jicha gelesen, wo er genau in die gleiche Kerbe schlägt und sagt, wenn er meint jeden Spieler verbessern zu wollen, es nicht nur darum gehe, dass der Spieler danach höher springen, oder härter werfen kann. 8)
Hbl76
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: 19.04.2007, 11:12

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon Kay » 21.08.2019, 22:21

Wenn die SG, als zweimaliger Meister hintereinander, nur als Außenseiter gehandelt wird, dann ist das gut, die Rolle steht ihr bestens. Unterschätzt zu werden wie ein Top- Spieler wie Jim Gottfridsson ist angenehm, die Erwartungen sind geringer. Welches Kaliber der Mann wirklich ist, hat heute jeder gesehen!

Kronshagen- Ost ist also Favorit, OK das wollen sie sein, die Rolle steht ihnen. Aber es ist nicht realistisch, weil Jicha mit den gleichen "Ochsen pflügen" muss wie zuvor Gislason, geändert hat sich fast nichts. Einige Spieler sind doch schon etwas angestaubt, die Patina ist sichtbar, die Patella- Sehnen arg strapaziert.

Interessant, was ntv dazu sagt:
MITTWOCH, 21. AUGUST 2019
Der THW Kiel vor dem Saisonstart
Im Handball-Norden grollt es gewaltig
Von Arnulf Beckmann

https://www.n-tv.de/sport/Im-Handball-N ... 19571.html

Die Erwartungshaltungen sind enorm hoch und jetzt kommen die Belastungen der CL dazu. Die erste Tat nach den vielen Worten und Namen ging schon mal schief, zudem schien die Abwehr- in einem eigentlich eingespielten Team- zeitweise vercoacht. Das Spiel konnte nicht sicher gebogen werden.

Flensburg ist mMn durchgehend besser besetzt, hat das homogenere Team mit geschmeidigerem und schnellerem Positions- Spiel, mit Doppelmeister- Coach. Das wollen andere erst gern werden, die mehr auf die Schwächen der Gegner als auf eigene Stärken bauen können!
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11143
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: HBL-Boss erwartet spannendsten Titelkampf aller Zeiten

Beitragvon Kay » 22.08.2019, 20:15

Ergänzend, interessantes Interview mit Hans Lindberg. Seine Füchse Berlin sieht er nicht im Favoritenkreis.

https://www.n-tv.de/sport/Und-dann-fuer ... 19972.html
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11143
Registriert: 07.12.2000, 01:01


Zurück zu Handball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste