Handball WM 2019 in D und DK

Allgemeines rund um das Thema Handball

Moderatoren: Jan, Ki

Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Krusty » 26.12.2018, 18:55

Ja, es ist "Pause" in der Liga und eine Meisterschaft steht an. Damit jeder weiß welcher Art, habe ich deutlich WM drüber geschrieben. Ja, diese Art Veranstaltung findet jedes Jahr statt und alle 4 Jahre sogar 2 Mal in einem Jahr, aber irgendwie schaut man sich das Spektakel als Handballfan ja doch immer wieder an. Und von der SG sind ja auch genug dabei.
Mit der deutschen N7 kann ich ja persönlich nicht soviel anfangen, schön wäre es, wenn sich ein paar junge Talente etablieren könnten und man vielleicht sogar in die Finalrunden einziehen könnte. Aber mit den üblichen Verdächtigen aus Frankreich, Spanien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Kroatien.....könnte höchstens der Heimbonus ein wenig helfen - aber das ist wohl mehr ein Thema für die Prokophasser und Verschwörungstheoretiker aus der HE.....
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Bubi Schleswig » 27.12.2018, 07:39

Bin dabei und freue mich auf ein tolles HF in Hamburg mit möglichst vielen SG-Spielern....
Bubi Schleswig
Member
 
Beiträge: 891
Registriert: 01.12.2007, 10:04
Wohnort: Schleswig

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Flink » 27.12.2018, 13:08

Und ich hoffe, dass viele SG-Spieler noch am Ende in Herning auf dem Feld agieren!
Wenn es ein Finale Frankreich:Spanien werden sollte, kann man ja ganz neutral schauen. :wink:
Die deutsche Mannschaft darf gerne weit kommen, ist ja nur gut für die Sportart in unserem Lande, wenn es einen kleinen Push gibt.
Außerdem gönne ich es dem jungen Trainer, Kritik war sicher berechtigt, aber wie das lief, so unterirdisch, dass ich es mutig finde, dass er nicht von sich aus abgesprungen ist und sich mit der Mannschaft hoffentlich zusammengerauft hat.

Wäre schön, wenn wir uns hier austauschen können, in der Handballecke wird das wohl nichts Sinnvolles und Entspanntes, insofern danke Krusty für die Eröffnung hier.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Krusty » 28.12.2018, 16:00

Die drei Skandinavischen Mannschaften, bei denen jeweils mehrere SG Spieler Dienst tun, sind derzeit wohl alle ganz gut aufgestellt. Die Chancen, dass wir ein paar SG Spieler im Endspiel sehen, stehen mMn ganz gut. Hier mal eine Auflistung der Flensburger Spieler bei der WM:

DK:
Anders Zachariassen
Simon Hald
Lasse Svan
Rasmus Lauge

N:
Torbjørn Bergerud
Gøran Johannessen (?)
Magnus Rød
Magnus Jøndal

S:
Hampus Wanne
Simon Jeppsson
Jim Gottfridsson

Jemand vergessen?
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Kay » 28.12.2018, 21:24

Im deutschen Team des sichbaren Unfriedens dürfte die Aktion von Fettsack Wiencek gegen Kohlbacher für eine weiterhin vergiftete Stimmung sorgen. Kräftig gepöbelt wurde ja schon reichlich, bis zur Stoff- Probe und Kehlkopf- Prüfung! Der Dritte im Bunde ist Linkmichel Pekeler, und alle wollen sie spielen!

Prognose: ...unter ferner liefen...und ein überforderter Bundestrainer, der danach hoffentlich und endlich geschasst wird.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11143
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon StudiFan » 28.12.2018, 23:18

Kay hat geschrieben:Im deutschen Team des sichbaren Unfriedens dürfte die Aktion von Fettsack Wiencek gegen Kohlbacher für eine weiterhin vergiftete Stimmung sorgen. Kräftig gepöbelt wurde ja schon reichlich, bis zur Stoff- Probe und Kehlkopf- Prüfung! Der Dritte im Bunde ist Linkmichel Pekeler, und alle wollen sie spielen!

Prognose: ...unter ferner liefen...und ein überforderter Bundestrainer, der danach hoffentlich und endlich geschasst wird.


Bitte, bitte geh in deine Versenkung!
StudiFan
Member
 
Beiträge: 719
Registriert: 31.12.2008, 13:04

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Kay » 29.12.2018, 00:33

StudiFan hat geschrieben:
Kay hat geschrieben:Im deutschen Team des sichbaren Unfriedens dürfte die Aktion von Fettsack Wiencek gegen Kohlbacher für eine weiterhin vergiftete Stimmung sorgen. Kräftig gepöbelt wurde ja schon reichlich, bis zur Stoff- Probe und Kehlkopf- Prüfung! Der Dritte im Bunde ist Linkmichel Pekeler, und alle wollen sie spielen!

Prognose: ...unter ferner liefen...und ein überforderter Bundestrainer, der danach hoffentlich und endlich geschasst wird.


Bitte, bitte geh in deine Versenkung!


Bitte zur Sache äußern! Weitere Tatsache gelöscht.
Zuletzt geändert von Kay am 29.12.2018, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe SG, die Hauptsache am Wind: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 11143
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Krusty » 29.12.2018, 08:17

Muss es denn jetzt hier zugehen, wie in der Handballecke?
Kay, dort triffst du bestimmt auf Gleichgesinnte..... :roll:

Die deutsche N7 findet nun auch nicht gerade mein Interesse, was z.T. natürlich auch mit der Flensburger Personalpolitik zu tun hat. Letztlich sind da aber auch bestimmte Protagonisten (Hanning, z.B., um nur einen zu nennen), die man nicht unbedingt in sein Herz schließen kann. Auch fand ich, dass der Hype um die gewonnen WM 2007 für die SG eher nachteilig war (Muratovic als Stichwort) und letztlich eh nur ein Strohfeuer. Dennoch wünsche ich mir ein halbwegs gutes Abschneiden für die N7 im eigenen Land - das gilt für beide Länder.
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Flink » 29.12.2018, 17:53

Krusty hat geschrieben:DK:
Anders Zachariassen
Simon Hald
Lasse Svan
Rasmus Lauge

Zachariassen und Hald sind beide optimistisch, aber denkt ihr, dass beide im 16er Kader erscheinen, wenn R. Toft-Hansen wieder fit ist?
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Olaf--PI » 30.12.2018, 16:53

Die Damen WM in Hamburg war schon ein tolles Event. Mal sehen, ob das bei den Herren noch zu steigern ist.

Ich hoffe mal, zumindest Dänemark und Norwegen in Hamburg zu sehen.
Frankreich und Spanien sind wohl auch Kandidaten.

Deutschland im HF wäre eine große Überraschung für mich. Wenn sie aber so spielen, dass sie es verdient haben dabei zu sein: gerne.
Nur bitte nicht nnur mit Heim-Bonus durchquälen.
Da fahre ich dann zur Sicherheit noch nach Berlin in der Vorrunde.

Dafür spart man sich dieses Jahr ja die Kosten für das F4...
Olaf--PI
Junior Member
 
Beiträge: 157
Registriert: 20.12.2006, 18:48
Wohnort: Pinneberg

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Krusty » 01.01.2019, 11:05

Flink hat geschrieben:
Krusty hat geschrieben:DK:
Anders Zachariassen
Simon Hald
Lasse Svan
Rasmus Lauge

Zachariassen und Hald sind beide optimistisch, aber denkt ihr, dass beide im 16er Kader erscheinen, wenn R. Toft-Hansen wieder fit ist?


Einer von den vieren wird wohl gestrichen... :wink:

https://www.handball-world.news/o.red.r ... jH8qIdMk5Q
Kader der dänischen Mannschaft
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Flink » 02.01.2019, 13:35

Ja, hängt sicher auch davon ab, ob und wie er mit Möllgaard plant, um die Abwehr zu stabilisieren. Naja, auf gepackten Koffern zu sitzen für eine mögliche Nachnominierung ist diesmal ja für die Spieler bei den Spielorten nicht so dramatisch.

Bei Johannessen bin ich zwiespältig, ob ich einen möglichen Einsatz gut fände oder nicht. Ihm fehlt doch deutlich Spielpraxis, insofern soll er doch gerne für Norwegen auflaufen und sich wieder an die Belastung gewöhnen. Allerdings wäre auch ein intensives Training bei Machulla sicher angebracht und würde den Spieler voranbringen. Aber wenn der Daumen hält (ist ja jetzt nicht Fuß, Rücken, Wurfarm), warum sollte man ihm eine WM-Teilnahme nicht gönnen?
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Krusty » 04.01.2019, 11:04

Das "?" bei Johannessen kann man streichen.

Gøran melder sig klar til VM
https://www.fl-arena.de/artikel/gran-me ... i1pm3xMwFY
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Flink » 04.01.2019, 18:43

Gestern Testspiel Dänemark:Ungarn - Ungarn ohne L. Nagy, Dänemark ohne M. Hansen, also sowas wie Gleicheit in den "Waffen", :wink: dennoch Dänemark deutlich überlegen.
Lauge (spielt nicht wie sonst immer, aber fast immer, im Gegensatz zu allen anderen :evil: ) schaukelt das Ding, sein Pendant gegenüber Lekai nicht wirklich auffallend.

Unsere anderen Dänen: Svan gewohnt sicher in Hälfte 1, J. Hansen danach doch deutlich abfallend.
Zachariassen beißt sich ins Spiel, um zu zeigen, was er kann - hinten mit Fehlern, vorne wie immer sehr agil. Hald merkte man mehr den Druck an, wirkte sehr fahrig und aufgeregt, mit Fehlern vorne wie hinten. Da H. Toft verletzt ist, stehen die Chancen noch gut, dass er zumindest anfangs dabei sein könnte. Für mich eher ein Wackelkandidat.

Insgesamt wird der Erfolg Dänemarks davon abhängen, wie sehr sie die Baustelle auf HR ausbügeln können - in Abwehr durch dauernde Wechsel und Angriff durch Unerfahrenheit, wenig Durchsetzungsvermögen, mangelnde Wurfkraft eine große Schwachstelle (Öris Nielsen ganz sicher, aber spielt der immer so?).
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Handball WM 2019 in D und DK

Beitragvon Flink » 06.01.2019, 18:54

Testspiele 2:
Deutschland:Argentinien
D gewinnt deutlich gegen harmlose Argentinier. Abwehr und Torhüter top, da werden sich auch bessere Teams die Zähne dran ausbeißen. Im Angriff zu viele Fehler, zeitweise zu wenig Torgefahr - Frankreich könnte da kurzen Prozess machen.

Dänemark:Ungarn
Die Dänen verlieren mit -3, zum Teil lagen sie acht Tore zurück. Die Ungarn heute eher in der Verfassung, in der man sie in Erinnerung hat, vor allem Mikler top.
Jacobsen wechselt viel, aber da hätte ich schon noch Schweißperlen auf der Stirn an seiner Stelle - so wird das nichts mit dem großen Wurf.
Unsere SG-Spieler: Svan sicher wie gewohnt (ein Fehlwurf), Lauge bekommt gleich zu Beginn ein Knie in die Rippen, danach nicht mehr so lange auf dem Feld. Zachariassen mit tollem Spiel, Hald etwas sicherer als zuletzt, aber auch nur wenig Spielzeit.

Von Norwegen hört man Gutes. Was machen die Schweden?
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Nächste

Zurück zu Handball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste