Olympische Spiele 2016 in Rio

Allgemeines rund um das Thema Handball

Moderatoren: Jan, Ki

Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Flink » 07.08.2016, 19:30

Erster Handballtag bei den Männern:
Katar putzt Kroatien weg, Deutschland gewinnt gegen Schweden und nun müht sich gerade Dänemark gegen Argentinien HZ: 10:10).
Sicher gibt es Favoriten, aber Fallobst gibt es in beiden Gruppen nicht mitzunehmen. Da muss in kurzer Zeit mit kleinem Kader einfach gegen alles gewonnen werden, will man weiter kommen und evtl. mit einer guten Ausgangslage.
Wird hier vermutlich wieder keine Sa... interessieren, aber ich wollte es mal geschrieben haben. :wink:

Gottfridsson und Jakobsson mit klasse Spiel, Karlsson hat sich schnell mit dreiXzwei verabschiedet und Matze hat dem besser aufgelegten Appelgren Platz gemacht.

Am Ende die Dänen mit einem ungefährdeten Sieg, auch dank des super Spiels von Svan und H. Toft-Hansen.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon kormann » 07.08.2016, 21:06

Wo hast Du das Dänen-Spiel gesehen?
kormann
Member
 
Beiträge: 610
Registriert: 22.12.2011, 15:26

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Krusty » 07.08.2016, 21:09

Flink hat geschrieben:Wird hier vermutlich wieder keine Sa... interessieren, aber ich wollte es mal geschrieben haben. :wink:


Doch, doch. Mach nur weiter....

Mpf. Hatte ich doch auf die Schweden gehofft. Würde denen ja mal was gönnen. Aber es ist ja noch nichts verloren.

Die Kieler schon wieder am Boden zerstört. Mal schauen, wie schwer es Lukas Nilsson (dort LN) erwischt hat.....
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Flink » 07.08.2016, 21:44

kormann hat geschrieben:Wo hast Du das Dänen-Spiel gesehen?

Auf DR1, das sehe ich hier wie TV2 über Kabel.
Lukas Nilsson hat laut Aftonbladet wohl "nur" eine Stauchung (das Umknicken sah aber übel aus), hoffen wir mal, dass er wieder schnell fit ist.
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Astro » 08.08.2016, 07:48

Krusty hat geschrieben:
Mpf. Hatte ich doch auf die Schweden gehofft. Würde denen ja mal was gönnen. Aber es ist ja noch nichts verloren.



Ich habe dich eher für einen Patrioten gehalten. :shock: :)
Mag daran liegen das kein Flensburger dabei ist
Also ich habe mich für unsere Jungs gefreut :D
Zuletzt geändert von Astro am 08.08.2016, 07:51, insgesamt 1-mal geändert.
Astro
Member
 
Beiträge: 909
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon captain_gut » 08.08.2016, 07:49

Flink hat geschrieben:Gottfridsson und Jakobsson mit klasse Spiel, Karlsson hat sich schnell mit dreiXzwei verabschiedet und Matze hat dem besser aufgelegten Appelgren Platz gemacht..


Gottfridsson hat viel gearbeitet, allerdings sind ihm da auch einige Fehler unterlaufen (Fehlpässe und Fehlwürfe). Jakobsson fand ich hingegen auch richtig stark. Auch wegen seiner fünf Treffer aber vor allem wegen seiner vielen tollen Anspiele - sei es an den Kreisläufer, den eigenen Außen oder den gegenüberliegenden Außen. Klar bester Mann bei den Schweden.
Benutzeravatar
captain_gut
Member
 
Beiträge: 1307
Registriert: 04.05.2008, 11:42
Wohnort: Rendsburg

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Krusty » 08.08.2016, 11:04

Astro hat geschrieben:
Krusty hat geschrieben:
Mpf. Hatte ich doch auf die Schweden gehofft. Würde denen ja mal was gönnen. Aber es ist ja noch nichts verloren.



Ich habe dich eher für einen Patrioten gehalten. :shock: :)
Mag daran liegen das kein Flensburger dabei ist
Also ich habe mich für unsere Jungs gefreut :D


Auch als FL mal 3 Nationalspieler hatte war mein Interesse nicht besonders. Und beispielsweise ein Wolf oder Heinevetter wird mir ja nun nicht sympathischer, wenn er den Adler trägt......

Allerdings ist das deutsche Team unter dem neuen Trainer weitaus interessanter als unter den Sicherheitsfanatikern davor.
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Astro » 08.08.2016, 11:18

Krusty hat geschrieben:
Auch als FL mal 3 Nationalspieler hatte war mein Interesse nicht besonders. Und beispielsweise ein Wolf oder Heinevetter wird mir ja nun nicht sympathischer, wenn er den Adler trägt......

Allerdings ist das deutsche Team unter dem neuen Trainer weitaus interessanter als unter den Sicherheitsfanatikern davor.


Ok, von Heine bin ich jetzt auch kein Fan aber er hat gestern und bei der EM kaum gespielt und klar, Wolf spielt ja nun beim THW :wink:
Also ich fand die Nationalmannschaft bei der EM eigentlich ganz erfrischend und kaum jemand hat sie als Titelaspirant auf dem Schirm gehabt.
War schon eine respektvolle Leistung. Mal sehen wie weit man in Rio kommt. Ich jedenfalls drücke ihnen bei jedem Spiel die Daumen wie allen anderen deutschen Teilnehmern auch.
Astro
Member
 
Beiträge: 909
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon noch ein fan » 09.08.2016, 19:16

Ich hab´ja mehr Probleme mit unserer Mannschaft wegen seines Kapitäns :cry:

Und als oller Traditionalist kann ich mich mit der neuen Regel des zusätzlichen Feldspielers nicht recht anfreunden.
Der deutsche Nationaltrainer hat aus dieser Regeländerung allerdings ´ne Menge gemacht.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6755
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Flink » 09.08.2016, 20:29

Klasse, Lasse! Aber seine übrigen Mitspieler auch nicht schlecht.
Dänemark gewinnt souverän gegen Tunesien.

Deutschland besticht durch seine Coolness, auch wenn es zwischendurch hektisch wird. Wenn sie das durchziehen, kommen sie weit, wenn sie sich jetzt schon für die tollsten halten, wird es schwer, dann fehlt der nötige Respekt vorm Gegner und der notwendige Fokus. Mal schauen, welche Mannschaftsteile sich durchsetzen. :wink:
".... aber wir müssen auch zurücklaufen, ok?" (Beginn einer Timeout-Ansprache von Maik Machulla)
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2886
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Krusty » 09.08.2016, 20:50

noch ein fan hat geschrieben:Ich hab´ja mehr Probleme mit unserer Mannschaft wegen seines Kapitäns :cry:

Und als oller Traditionalist kann ich mich mit der neuen Regel des zusätzlichen Feldspielers nicht recht anfreunden.
Der deutsche Nationaltrainer hat aus dieser Regeländerung allerdings ´ne Menge gemacht.


Es wird eine spannende Saison, was diese neuen Regeln betrifft. Die SG hat den 6. Feldspieler (in Unterzahl) ja schon recht intensiv genutzt und dürfte einigermaßen vorbereitet sein. Mir kommt es im Moment aber ein wenig zu viel des Guten vor. Wenn es so weitergeht, werden Torhüter in Zukunft im zweistelligen Bereich Tore erzielen.

Was eigentlich meint Gislason in Bezug auf die neuen Regeln, wenn er schon wieder jammert?: "Mannschaften, die mit viel Härte spielen, werden massiv bevorzugt. Insgesamt sehe ich eine Sabotage an unserer Sportart". (HW Sonderheft).
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Krusty » 10.08.2016, 05:28

Die Schweden verlieren auch das zweite Spiel gegen Ägypten knapp un stehen somit mächtig unter Druck....

Überraschung: Ägypten bejubelt gegen Schweden mit dem letzten Wurf zwei Punkte

http://www.handball-world.com/o.red.c/n ... 84044.html
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Taruper » 10.08.2016, 05:29

Krusty hat geschrieben:
noch ein fan hat geschrieben:Ich hab´ja mehr Probleme mit unserer Mannschaft wegen seines Kapitäns :cry:

Und als oller Traditionalist kann ich mich mit der neuen Regel des zusätzlichen Feldspielers nicht recht anfreunden.
Der deutsche Nationaltrainer hat aus dieser Regeländerung allerdings ´ne Menge gemacht.


Es wird eine spannende Saison, was diese neuen Regeln betrifft. Die SG hat den 6. Feldspieler (in Unterzahl) ja schon recht intensiv genutzt und dürfte einigermaßen vorbereitet sein. Mir kommt es im Moment aber ein wenig zu viel des Guten vor. Wenn es so weitergeht, werden Torhüter in Zukunft im zweistelligen Bereich Tore erzielen.

Was eigentlich meint Gislason in Bezug auf die neuen Regeln, wenn er schon wieder jammert?: "Mannschaften, die mit viel Härte spielen, werden massiv bevorzugt. Insgesamt sehe ich eine Sabotage an unserer Sportart". (HW Sonderheft).


Selbst für Zeitnehmer, Kommentatoren, Fans und auch Trainer sind die ständigen Wechsel eine große Herausforderung. Man sieht permanent einen deutschen Co-Trainer eifrig am durchzählen, einen vierten Offiziellen am Zeitnehmertisch, der sich ausschließlich auf die zusätzlichen Wechsel zu konzentrieren scheint und einen Kommentator bzw. Fan, der nicht mehr zwischen Unter- oder Über- oder Gleichzahl unterscheiden kann... Torwarttore werden alltäglich, permanent verwaiste Tore und durch den siebten Feldspieler wird es noch enger auf dem Spielfeld - Vranjes prophezeit, dass sich das Spiel perspektivisch verlangsamen wird. Der deutsche Bundestrainer hat diverse Lösungen für das Angriffsspiel entwickelt - bisher sehr erfolgreich. Die Attraktivitiät leidet meiner Meinung nach ungemein unter den ständigen Wechseln. Für Fans und Zuschauer die weniger regelfest sind, wird die neue Regel für Verwirrung sorgen. Ich bin gespannt wie die neue Regel in der BuLi umgesetzt wird. Es wird zumindest nicht uninteressant zu Begin der neuen Saison.
Und wir können uns sicher sein, dass Vranjes (laut gestrigem handball-world Interview kein Freund der neuen Regel) die neuen Möglichkeiten voll aussschöpfen wird.
Benutzeravatar
Taruper
Member
 
Beiträge: 1768
Registriert: 21.12.2006, 14:18
Wohnort: FL

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon StudiFan » 10.08.2016, 08:28

...also ich muss ja bei den neuen Regeln mal einhaken: Ich habe gestern mit meiner Schwägerin und meinem Schwager das Spiel GER-POL gesehen. Beide haben absolut keine Affinität zum Handball (bzw. konnten so ganz grob sagen, wie viele Spieler regulär auf dem Feld stehen sollten :D ). Ich konnte den beiden gestern in wirklich kürzester Zeit die neuen Regeln (während des laufenden Spiels) erklären, so dass sie selbst schon die Vor- (und auch Nachteile) erkannt haben.

Also, ich glaube, die Regeländerungen werden keinen Einfluss auf Leute haben, die wenig Bezug zu unserem Lieblingssport haben. Ich denke eher, dass viele Fans (und da gehöre ich auch dazu) sich langsam umgewöhnen müssen und Änderungen akzeptieren müssen. Was haben wir damals Zeter und Mordio geschrien, dass der TBV nur noch "solche blöden Tore" macht, als die schnelle Mitte eingeführt wurde! 8)
StudiFan
Member
 
Beiträge: 719
Registriert: 31.12.2008, 13:04

Re: Olympische Spiele 2016 in Rio

Beitragvon Krusty » 10.08.2016, 09:08

StudiFan hat geschrieben:...was haben wir damals Zeter und Mordio geschrien, dass der TBV nur noch "solche blöden Tore" macht, als die schnelle Mitte eingeführt wurde! 8)


Drum sind wir ja auch gespannt, was die Regeln diese Saison so bringen werden Mit Vranjes, als eher flexiblen und inovativem Trainer hat die SG da wohl gute Karten...

Dennoch hat der Einsatz des zusätzlichen Feldspielers immer ein Risiko. Wenn ich 3 Tore aufs leere Tor kassiere, muss ich zumindest 4 Tore mehr werfen, als ohne zusätzlichen Spieler. Ob sich das immer rechnet?
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8131
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Nächste

Zurück zu Handball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste