B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Hier geht es um Diskussionen rund um den SG Unterbau

Moderatoren: Jan, Ki

B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Maike » 10.05.2010, 17:19

Für diejenigen, die nicht immer auf der Nachwuchsseite nachsehen...

Gute Ausgangsposition gesichert - aber noch ist alles offen!

Als Spitzenreiter kehrte die B-Jugend der SG Flensburg-Handewitt von der Vorrunder der NOHV-Meisterschaften zurück. Die Gärtner-Sieben liegt vor dem "Heimwochenende" mit 7:1-Punkten aber nur knapp vor den Füchsen (6:2) und dem VFL Potsdam (5:3). Die Handball-Fans in Flensburg können sich auf ein spannendes Rückrunden-Wochenende in der Förde-Halle freuen.


10.05.2010 16:24

Was für eine Dramatik! Was für ein Lärm! Was für ein Jubel! Unsere B-Jugend sorgte in Neubrandenburg bei der Hinrunde der NOHV-Meisterschaft für restlose Begeisterung auf den Rängen - und für konsternierte Blicke bei den Berliner Füchsen. Mit 22:21 bezwangen die Flensburger am frühen Sonntagmorgen die Favoriten aus der Hauptstadt. Sie legten einen fulminanten Blitzstart hin, und der Berliner Coach Bob Hanning nahm bereits nach 1:46 Minuten ein Team-Timeout. Da hatte die SG noch keinen regulären Angriff vorgetragen, lag aber durch zwei blitzsaubere Gegenstoß-Tore von Jannick Boldt bereits mit 2:0 in Front. Erst beim Stand von 4:0, als die SG nach zwei Zeitstrafen in doppelter Unterzahl spielte, gelang den Berlinern der erste Treffer.

Mit äußerster Konzentration und unbändigem Willen agierte die SG weiter und lag meist in Führung, wenn auch die Füchse mit ihrer individuellen Stück für Stück Stärke näher kamen. In Ermangelung hochgewachsener Rückraum-Schützen der Größenklasse 1,90 + mussten sich die Flensburger anderer Stärken besinnen: temporeiches Positionsspiel im Angriff, Anspiele an den Kreis, 1 gegen 1-Situationen. Sie rackerten, sie rannten, sie wühlten, sie kämpften. Durch ihre Beweglichkeit, ihr Zupacken machten sie die Füchse müde und zwangen sie zu Fehlern. Christopher Rudeck im Tor wuchs in Neubrandenburg über sich aus, zeigte seine wohl beste Saisonleistung und trieb die Berliner mit seinen Paraden in die Verzweiflung. Doch irgendwann ließen auch bei den Nordlichtern die Kräfte nach, das Füchse-Team, das praktisch identisch ist mit der Berliner Landesauswahl, kam ran, glich aus, ging sogar in Führung. Doch wer jetzt dachte, dass das Spiel jetzt kippt, sah sich getäuscht. Angetrieben und nach vorn gepeitscht von ihren Kameraden auf der Bank und vor allem von den mitgereisten Fans glichen die SG-Jungs wieder aus und gingen in der letzten Spielminute durch einen eiskalt abgeschlossenen Konter von Per-Oke Kohnagel wieder in Führung. Wenige Sekunden später war Schluss. Spieler und Eltern lagen sich in den Armen. Trainer Gärtner hatte sein Team hervorragend auf die starken Berliner eingestellt, zeigte ein gutes Händchen beim Wechseln und war nach dem Sieg sichtlich zufrieden.

Zum Glück hatte die SG am Sonntag zwei Spiele Pause, bevor es gegen den zweiten Hochkaräter VfL Potsdam ging. Auch hier begannen die Flensburger mit einem Blitzstart, führten 5:1 und später 10:4, bevor ein Durchhänger die Potsdamer auf 9:10 zur Pause rankommen ließ. In Halbzeit 2 machte sich der Kräfteverschleiß bemerkbar, es schlichen sich Unkonzentriertheiten ein. Und wieder hielt ein glänzend aufgelegten Christopher Rudeck im Tor seine Mannschaft im Spiel, zeigte phänomenale Paraden und rettete am Ende ein 20:20 für die SG. Damit hat die B-Jugend eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde am kommenden Wochenende in der Fördehalle. Sie liegt mit 7:1 Punkten vor den Füchsen (6:2) und Potsdam (5:3). Es folgen die SG Hamburg-Nord (2:6) und Fortuna Neubrandenburg (0:8), die am ersten Spieltag bei von der SG Flensburg-Handewitt besiegt wurden. Nachdem man sich im Auftaktspiel gegen die hoch motivierten Gastgeber anfangs schwer tat und zur Halbzeit sogar 8:9 zurück lag, musste Trainerfuchs Klaus Gärtner in der Pause die richtigen Worte gefunden haben, denn jetzt ließen sie den Gastgebern kaum noch eine Chance und siegten am Ende deutlich mit 20:13. Gegen den Hamburg-Meister konnte sogar ein Kantersieg mit 30:13 herausgespielt werden.

Jetzt hofft das Team von Klaus Gärtner, Sascha Zollinger und Cord Clausen am Wochenende auf möglichst viel Unterstützung aller Handballfreunde der Region. Los geht’s am Sonnabend um 13 Uhr, und zwar gleich gegen die Füchse. Am Sonntag beginnen die Spiele um 9 Uhr in der Fördehalle.



Ergebnisse der Hinrunde: SG – Neubrandenburg 20:13, SG

Spandau/Füchse- VfL Potsdam 24:19, SG Hamburg-Nord – SG 13:30, Neubrandenburg – Füchse 15:28, VfL Potsdam – Hamburg-Nord 29:20, SG – Füchse 22:21, Neubrandenburg – VfL Potsdam 9:21, Füchse – Hamburg-Nord 33:18, Potsdam – SG 20:20, Hamburg-Nord – Neubrandenburg 22:20.
Maike
 
Beiträge: 46
Registriert: 13.06.2009, 15:23

Re: B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Maike » 14.05.2010, 07:55

NOHV-Meisterschaft der B-Jugend - Rückrunde in der Fördehalle Flensburg

Beginn am Samstag um 13 Uhr mit dem Spitzenspiel der SG Flensburg-Handewitt gegen die SG Spandau/Füchse Berlin

http://www.sis-handball.de/web/Aktuelle ... 0000001000
Maike
 
Beiträge: 46
Registriert: 13.06.2009, 15:23

Re: B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Astrid » 14.05.2010, 13:55

Ich finde es absolut enttäuschend und bitter, dass es die SG weder auf der Homepage-Startseite noch im Newsletter schafft, darauf hinzuweisen, dass morgen und Sonntag in der Fördehalle die Rückrunde um die NOHV-Meisterschaft stattfindet. Da kämpfen unsere Jungs in eigener Halle um den Einzug ins Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft und der Verein schweigt es tot. Peinlich.

Also, liebe SG-Fans: schaut doch morgen vor dem Campushallenfest gegen Gummersbach ab 13 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr in der Fördehalle vorbei und unterstützt unsere B-Jugend. Die Jungs hätten es mehr als verdient. Gerade die morgigen Partien gegen die Füchse von Bob Hanning (13 Uhr) und den VfL Potsdam (16 Uhr) versprechen Hochspannung und tollen Handball.

Ob man bei der SG dran gedacht hat, die teilnehmenden Mannschaften zum Bundesligaspiel einzuladen (und dort auf die Veranstaltung hinzuweisen)? Wäre ja eine schöne Geste...

Gruß
Astrid
Astrid
Member
 
Beiträge: 949
Registriert: 10.12.2000, 01:01
Wohnort: Kiel

Re: B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Maike » 15.05.2010, 21:06

Ja, wäre schön gewesen...
Maike
 
Beiträge: 46
Registriert: 13.06.2009, 15:23

Re: B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Krusty » 15.05.2010, 21:10

Maike hat geschrieben:Ja, wäre schön gewesen...


...und was ist da nun heute bei raus gekommen?
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 8134
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Zimmer » 16.05.2010, 07:32

Im ersten Spiel unterlagen unsere Jungs, in einem sehr intensiven und kampfbetonten Spiel, der SG Spandau/Füchse Berlin 20:16 nach dem Halbzeitstand von 9:9. Zu dem Zeitpunkt war sogar der 2. Platz gefährdet, der zum Viertelfinale der DM berechtigt. Aber dann sorgte die SG Hamburg-Nord für eine Überraschung gegen den 1. VFL Potsdam und holte mit einem 22:22 ein Unentschieden.
Die Füchse von Bob Hanning gewannen 22:18 gegen SV Fortuna Neubrandenburg und stehen mit 10:2 Punkten auf dem ersten Platz.
Unsere Jungs legten gegen Potsdam noch einmal eine Schippe drauf und gewannen klar 27:21 (14:10), und stehen auf dem zweiten Platz mit 9:3 Punkten.

Heute um 09:00 Uhr spielt der 1. VFL Potsdam gegen die SG Spandau/Füchse Berlin, wenn die Potsdammer hier gewinnen könnten unsere Jungs noch NOHV-Meister werden. Aus eigener Kraft können wir es jedoch nicht mehr schaffen.

Trotzdem zwei tolle Spiele die die Jungs gestern hingelegt hatten und ich freue mich schon auf nacher, wenn sie noch gegen die Hamburger und Neubrandenburg randürfen.
Zimmer
 
Beiträge: 9
Registriert: 15.05.2010, 21:19

Re: B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Zimmer » 16.05.2010, 13:40

Die Füchse sind NOHV Meister. Flensburg ist auf Platz 2 und ist somit auch im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft!
Herzlichen Glückwunsch!
Zimmer
 
Beiträge: 9
Registriert: 15.05.2010, 21:19

Re: B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Maike » 16.05.2010, 16:32

Gegner der SG B-Jugend im Viertelfinale wird Minden sein - in zwei Wochen findet das Heimspiel statt, eine Woche später geht es dann zum Rückspiel nach Minden.
Die SG Spandau/Füchse werden es mit dem VfL Gummersbach zu tun bekommen.
Vielleicht gibt es dann ja Mitte Juni im Rahmen des Final Four noch einmal die Chance, die Füchse zu schlagen...
Maike
 
Beiträge: 46
Registriert: 13.06.2009, 15:23

Re: B-Jugend NOHV-Meisterschaft

Beitragvon Astrid » 17.05.2010, 19:57

Schön war's am Samstag und Sonntag in der Fördehalle. Hat mal wieder viel Spaß gemacht, die Jungs spielen zu sehen und sie anzufeuern. Großes Kompliment an die Organisatoren und die vielen fleißigen Helfer, die das Ganze zu einer rundum gelungenen Veranstaltung gemacht haben. Schön auch, dass Jacob Heinl die Medaillen überreicht hat. Ich freu' mich auf's Viertelfinale!

Nun hat sis die Daten für die Spiele gegen GWD online: Hinspiel in der Fördehalle am 29.05.2010 um 18:30 Uhr, Rückspiel in der Hauptschule Dankersen am 06.06.2010 um 15 Uhr.

Gruß
Astrid
Astrid
Member
 
Beiträge: 949
Registriert: 10.12.2000, 01:01
Wohnort: Kiel


Zurück zu SG Unterbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast