BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Hier geht es um Diskussionen rund um die Spiele der SG

Moderatoren: Jan, Ki

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon Rafi1995 » 26.12.2017, 20:51

Das Problem ist, dass Machulla hier vorwiegend mit Vranjes verglichen wird. Es wird gesagt, dass er vieles ein wenig macht, was Vranjes nicht gemacht hat. Vranjes ist aber als Trainer eine ganz andere Person als Vranjes. Er erkennt Spielsituationen deutlich besser und bereitet sich auch mal innovativ auf den Gegner vor. Ich erinnere an die Manndeckung im Pokalhalbfinale oder die Aufstellung im CL-Halbfinale. Genauso ist es doch auch nicht damit getan, dass er Zachariassen, Jepsson und Rød einsetzt. Natürlich rotiert er mehr als Vranjes, aber er setzt die Spieler situationsbedingt falsch ein. Jepsson ist gut, wenn er von Anfang an ran darf oder früh sichere Einsatzzeiten bekommt, das hat er auch schon gerechtfertigt. Ebenso Zachariassen, der auch starke Spiele von Anfang an geliefert hat. Oben beschriebene Szene bei Gottfridsson war bezeichnend für das angesprochene Problem und da findet man annähernd jedes Spiel ähnliche Knackpunkte.

@baloo Ich kann das definitiv nicht bestreiten, aber man muss auch sehen, dass Hannover direkt vor uns steht und sich dadurch noch weiter distanziert hätte. Wir müssen gucken, wo wir gerade sind und nicht wo wir uns gerne sehen würden. Daher ist diese konservative Taktik zumindest zu rechtfertigen. Ich hätte aber auch nichts gegen deinen Einwand gehabt.
Rafi1995
Junior Member
 
Beiträge: 137
Registriert: 05.01.2010, 22:45

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon caniss » 26.12.2017, 21:05

gartenzwerg hat geschrieben:
Das große Problem bei uns aktuell ist, dass die Abwehr + Andersson nicht so souverän ist wie wir es gewohnt sind und das vorne unglaublich viele Fahrkarten geworfen werden und teilweise Bälle fallen gelassen werden. Beispiel Svan der die letzten Jahr überragend war aber diese Saison keine wirklich gute Quote hat, Heute wieder zwei verworfen und nen Ball nicht gefangen.

Nach nur 6 Monaten die Reißleine zu ziehen fände Ich schwach und denke auch nicht, das Schmäschke und Co. so etwas machen werden.


Bei allem Frust hast du es auf den Punkt gebracht.
caniss
Member
 
Beiträge: 899
Registriert: 03.04.2006, 16:49

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon Bubi Schleswig » 26.12.2017, 21:07

Ein ernüchterndes Spiel mit einem unverdienten Punkt für die SG! Handballerisch gleicht das Auftreten unserer Mannschaft einem Offenbarungseid. Nur den Kampf kann man dem Team nicht absprechend. Aber dass das allein nicht reicht, haben die letzten Wochen gezeigt. Das Auslassen klarster Chancen zieht sich durch die Saison wie ein roter Faden. Wir werden regelrecht bestraft durch Überzahlspiel und 7-Meter. Apropos 7-Meter....wie vermessen und arrogant muss man eigentlich sein, wenn man versucht, über einen der körperlich größten Torhüter der BL einen Heber zu machen? Eine solche Überheblichkeit kostet Punkte und Sympathien! (erst recht, wenn man es nicht kann!) Zum Glück ist jetzt erstmal Pause. Einen guten Rutsch an alle hier!
Bubi Schleswig
Member
 
Beiträge: 627
Registriert: 01.12.2007, 10:04
Wohnort: Schleswig

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon RalleNF » 26.12.2017, 21:25

ICH WIEDERHOLE MICH GERNE. Wer gedacht hat das der Trainer in seinem 1 Jahr gleich wunderdinge schaft wie Meisterschaft, Titelgewinn usw ist sehr zuversichtlich optimistisch. Flensburg zählt trotzalledem zu den Topteams in D und EUR. Und die Mannschaft befindet sich im Umbau. Jeppson und Röd werden noch kommen und Jeppson seine Anspiele sein Auge für die Mitspieler ist schon grandios. Für die 7 mtr brauchen wir aber wieder einen alla Lars oder Eggi, die den TW verzweifeln lassen. Ja mich enttäuscht es auch was der Rückraum diese saison bringt. Aber die anderen Mannschaften haben halt auch aufgrüstet und werden nicht schlechter. was der Häfner heute gespielt hat alle Achtung( halt Nationalspieler) so hat mir auch Lauge in der 2.Hz gefallen.
RalleNF
Junior Member
 
Beiträge: 77
Registriert: 21.12.2014, 16:04
Wohnort: Niebüll

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon Krusty » 26.12.2017, 22:44

Sowohl für uns als auch für die Berliner wurde die EM Pause höchste Zeit. Die Kieler würden wohl gerene weitermachen, die RNL sowieso und die aus Hannover haben auch heute wieder gezeigt, dass sie nicht zufällig oben mitspielen....

Die Siebenmeterschwäche sollte schleunigst abgestellt werden, wie man Channcenverwertung signifikant verbessert kann ich auch nicht sagen, ich hoffe, der Trainer weiß Rat. Abwehr ist eigentlich stabil, warum immer der letzte Wurf reingeht wäre mal zu fragen. Die Aussen heute nicht wirklich sicher, Kreisanspiele kann man lernen. Sprich: Gut, dass man ein paar Wochen Ruhe hat und die Karten ein wenig neu mischen kann.

Immerhin hat man gegen sich vor Angst in die Hosen machenden Hannoveraner (selten so ein langes Zeitspiel gesehen) noch den Punkt gerettet, der Baum würde, passend zur Jahreszeit, lichterloh brennen, wenn es eine Nullnummer geworden wäre.....

Platz 2 wird hart umkämpft werden, wobei ich mittlerweile glaube, dass der THW der härteste Konkurrent für uns bei diesem Ziel sein wird.
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 7380
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon fan rd » 27.12.2017, 11:11

Punkt erkämpft, aber wieder einmal die Grenzen aufgezeigt bekommen. Der 4. Platz ist schon realistisch, denke ich.
Leider sind mittlerweile viele Mannschaften personell und taktisch mindestens ebenbürtig. Die Freude, als personeller Außenseiter was zu reißen, beschränkte sich wohl auf das Paris-Spiel. Hannover hat hier immer eine Reise bisehr bekommen. In Berlin auf Augenhöhe und Melsungen hat mit halber Truppe gespielt.
Bedenklich finde ich die seit Vranjes nicht abgestellten Defizite im Überzahlspiel, Verteidigen von Spielmachern und Kreisläufern. Hier will ich mal aufhören.
Wenn man aber weiß, dass Glandorf im Angriff durchspielen muss, dann gönne ich ihm doch früh Erholung in der Verteidigung und nicht nach 24 Minuten! Auch Andersson wurde erst nach über einer Viertelstunde an die Seite gelockt. Das soll ein früher Wechsel sein? Den frenetischen Applaus schon beim Gang zur Bank hat er nicht verdient und das zeigt doch, dass es zu spät war.
Zunehmend fordern Spieler gestenreich zu mehr Unterstützung auf, wenn mal was gelang. Lasst es nach, es nutzt sich ab!

Ich gönne Ortega und Romero den Erfolg bei den Recken. Werden sie doch für ihr Engagement bei einem Nicht-CL-Club belohnt.
Unserer Trainerriege (gibt es wieder einen Co-Trainer?) wünsche ich ein glückliches Händchen in der Rückrunde. Aber was soll sich da jetzt ändern? Sind doch alle bei der EM.
Es tut weh die spielerischen Ansprüche herunterzufahren, aber anders ertrage ich zunehmend immr längere Phasen unseres Spiels nicht. Hoffentlich bin ich ein Einzelfall und falsch davor. Guten Rutsch!
fan rd
Junior Member
 
Beiträge: 196
Registriert: 18.11.2010, 21:40

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 27.12.2017, 12:45

Nepoflens hat geschrieben:Bin wie immer optimistisch - diesmal liege ich aber bestimmt auch nicht daneben. Hannover müssen wir zu Hause einfach schlagen, dann haben wir auch gegen diesen Top-5-Kandidaten 2:2 Punkte gesammelt. Im Hinspiel lief es ja auswärts überhaupt nicht, kurz danach haben wir die Löwen in der Hölle Nord geschlagen. Diesmal läuft es dann genau spiegelverkehrt. Verkacken gegen die Löwen und ein geiler Sieg gegen die Burgdorfer. Wir wären dann mindestens Dritter, aber ich hoffe auch noch aus Schützenhilfe der Magdeburger, damit wir wieder unseren Lieblingsplatz hinter den Löwen einnehmen können :D

Na, was macht dein unerschüttlicher Optimismus? :wink:
Wirklich am Ende ein gewonnener Punkt. Insgesamt aber eine Saison zum vergessen.
Die passiv Regel wurde gestern aber bis zum Exzess pervertiert. Hannover hat das im Verbund mit den Pfeifen aus Berlin clever umgesetzt. Nur so wollten die Regelerfinder das bestimmt nicht umgesetzt wissen wollen. Hannover wollte regelmäßig den erhobenen Arm und in einer Konzertierten Umsetzung mit den Schiries hat man dann bis 6 gezählt. Man muss nicht bis zum 6. Pass warten, zumal dann nicht wenn das Spiel weiter so lahm fortgesetzt wird. Aber wenn's nicht gepfiffen wird, hat man alles richtig gemacht.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 5861
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon Nepoflens » 27.12.2017, 13:21

Bin immer noch optimistisch für den Rest der Saison. Ab jetzt werden alle Spiele gewonnen und wir schauen wie weit es reicht :mrgreen: 8) Das mit dem reformierten Zeitspiel nervt einfach. Dieses Warten auf 6 Pässe, selbst wenn ohne Druck gespielt wird :x Und am Ende wird doch abgewartet bis der Ball endlich im Tor ist :D

Ich finde die Kritik an Machulla und dass man ihn nun hier im Forum am liebsten raus werfen will etwas zu hart. Völlig anders als unter Vranjes können wir doch gar nicht spielen, schließlich haben wir zum Großteil immer noch die selben Spieler auf der Bank sitzen. Und Vranjes war jetzt auch nicht gerade bekannt dafür, Talente schnell einbauen zu können. Vermutlich hätten Röd und Jeppsson unter ihm noch deutlich mehr Zeit auf der Bank verbracht. Ich hoffe, beide kommen mit viel Selbstvertrauen aus der EM zurück. Rød hatte sich ja kurz vor seiner Verletzung schon vom reinen Abwehrmonster auch zu einer recht ordentlichen Alternative in der Offensive entwickelt. Wenn das so weiter geht, werden wir an dem Magnus, der immer noch erst 20 Jahre ist, noch viel Spaß haben. Jeppsson muss unbedingt besser im Spiel gebracht werden. Bisher bekommt er häufig den Ball im Stand, dabei hat er aus dem Lauf schon super Shooterqualitäten gezeigt, mit denen er auch aus 10m einnetzen kann. Ihn als Entscheider im Überzahlspiel finde ich auch eher schlecht, das muss unbedingt geändert werden. Wäre auch schön, wenn wir unsere Kreisläufer mal einbringen könnten. Immerhin haben wir 3 davon, aber in kaum einem Spiel fallen Tore von der Position.
Als größtes Problem sehe ich aber die Abwehr. Da fehlt einfach Aggressivität und Aufmerksamkeit, gerade wenn die Gegner dann doch jeden Ball trotz Zeitspiel rein kegeln können. In den letzten 5min gestern war die Abwehr geil, so müssen wir öfter kämpfen. Andersson kann eben nur mit einer starken Abwehr halten, sonst sitzt er immer schon in seiner Ecke und die Gegner legen den Ball locker flockig in die andere. Kevin funktioniert besser ohne eine starke Abwehr, trotzdem kann das ja nicht die Lösung auf Dauer sein :mrgreen:
Nur die SGW
Benutzeravatar
Nepoflens
Junior Member
 
Beiträge: 185
Registriert: 24.04.2017, 19:32
Wohnort: Flensstand hinter der Nordtribüne

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon noch ein fan » 27.12.2017, 15:28

Wenn deine Erwartung eintritt, werden wir souverän 2. :wink:
Allein mir fehlt der rechte Glaube daran. 4 Miese dürften wir gegen Kiel und Magdeburg sicher im Sack haben, leider.
Ansonsten behalt deinen Optimismus, ist mir lieber als ewige Nörgelei. :wink:
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 5861
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon einhänder » 27.12.2017, 16:17

moin,

da sollen und machen sich bestimmt die verantwortlichen der sg gedanken darum, was man wie weit verantworten kann. die anderen teams der liga wollen auch noch mitreden. da es nur 2 cl-plätze gibt und die einnahmen bzw. deren wegfall nicht unerheblich wären, ist dies sicherlich ein minimalziel.

ich erkenne generell keine neuen spielzüge bei der sg, dafür aber unabgestimmtes spiel. viel individuelles gewürge oder nennen wir es kampf von mogensen, lauge und co..herausgespielte tore fehlanzeige, jedenfalls nicht in nennenswertem umfang. mahe wie immer nicht kontrollierbar. überzahlspiel sieht anders aus. Fehlwürfe und technische fehler massivst vorhanden. trotz Vorbereitung mit videostudium und dem ganzen blabla, zu wenig antworten auf den gegner bzw. dessen bekannte torgefährliche spieler.

die hier vielgenannte spielpause (mentales durchatmen)wird hoffentlich nicht nur von den fans genutzt um bei weiteren punktverlusten die bekannten schreibtiraden zu verhindern.dem wird sich der verein dann wohl stellen müssen. welche formen das annehmen kann, ist im thw-forum nachzulesen. wobei die kieler uns ja noch überholen können. ich lasse mich gerne überraschen, kann aber nicht erkennen was die lösung sein.

daher allen hier einen guten rutsch und mentales durchatmen.
Benutzeravatar
einhänder
Junior Member
 
Beiträge: 174
Registriert: 02.09.2010, 19:47

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon balu » 27.12.2017, 18:44

Gestern in der Halle war ich enttäuscht weil im Heimspiel einen Punkt zu verlieren tut weh.
Ja, der bisherige Saison-Verlauf war Mist. Einige tolle Spiele, aber leider nicht die Big-Points.
In dieser Saisonhälfte haben wir schon viele Tiefschläge einstecken müssen. Ich habe mir noch
einmal die Wiederholung der zweiten Spielhälfte angesehen und denke jetzt anders über das Spiel.
Wir haben uns unnötig in diese Situation gebracht, da unser Spielsystem derzeit einen Bruch hat
und das Spiel nach vorne nicht mehr so rasant ist.
Aber die letzten 6 Spielminuten waren schon sehr gut, alle haben gekämpft und sich dafür mit 1 Punkt belohnt.
Wir sollten Mahe als 7 Meter-Mann absetzen und jemand anderen aufbauen, muß in der nächsten
Saison eh passieren. Ansonsten finde ich die Arbeit von MM nicht schlecht und die sollte derzeit nicht
in Frage gestellt werden.
balu
 
Beiträge: 44
Registriert: 26.12.2010, 11:54

Re: BL SG:Hannover, 26.12.2017, 17 Uhr

Beitragvon einhänder » 27.12.2017, 19:53

balu hat geschrieben:Ja, der bisherige Saison-Verlauf war Mist. Einige tolle Spiele, aber leider nicht die Big-Points.Aber die letzten 6 Spielminuten waren schon sehr gut, alle haben gekämpft und sich dafür mit 1 Punkt belohnt.


- Bei den BigPoints kacken wir regelmäßig ab. Gefühlt 10 Versuche und 2 Erfolge.

-Die letzten 6 Spielminuten wären nicht nötig gewesen, wenn die Fehlerquote speziell in der ersten Halbzeit nicht so hoch gewesen wäre.

Grundsätzlich hast du recht! Aber wo bleibt der seit Jahren versprochene Erfolg bzw. die Weiterentwicklung? Ein Mörderkader, mehr Spieler als sonst auf dem Spielbericht......usw. und nun?
Benutzeravatar
einhänder
Junior Member
 
Beiträge: 174
Registriert: 02.09.2010, 19:47

Vorherige

Zurück zu SG Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste