Handball EM 2018 in Kroatien

Allgemeines rund um das Thema Handball

Moderatoren: Jan, Ki

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Flink » 26.01.2018, 23:00

Glückwunsch an Schweden zum hart erarbeiteten Sieg!
Hansen und Lauge rocken das Spiel, aber der Rest der Dänen hat heute Blei in den Beinen, Landin liegt schon in den Wehen und wenn nicht Green und Svan kurz vor Feierabend noch der gute Blitz trifft, kommt es nicht mehr zum Showdown in der Verlängerung - geiles Spiel!
Gottfridsson und zum Teil auch Wanne glänzen, Zachariassen hätte heute auch mehr Spielzeit verdient, bzw. sicher der Mannschaft noch mehr helfen können, als nur im Feuerwehr-Modus hin und her zu flitzen. Jacobsen heute nicht mit seiner besten Trainerleistung, sein schwedisches Gegenüber um so mehr. Hoffentlich will man die Zaubermaus oder Dinart bei Frankreich nicht gleich loswerden. :wink: Jetzt darf Dänemark doch noch gegen Frankreich ran.
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2210
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Andi74 » 26.01.2018, 23:06

Wie könnte irgendjemand nach Spielen wie diesem 2. Halbfinale noch einen Gedanken an die armselige deutsche Mannschaft verschwenden? Was für ein Spiel. Ich bin immer noch geflasht. Und nebenbei: 31 Flensburger Tore heute. Jimmy, Rasmus, Lasse: ihr seid die Besten. Kommt gesund zurück aus dieser Knochenmühle.
Andi74
Member
 
Beiträge: 350
Registriert: 10.12.2005, 19:54
Wohnort: Flensburg

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon gartenzwerg » 26.01.2018, 23:29

Flink hat geschrieben:Glückwunsch an Schweden zum hart erarbeiteten Sieg!
Hansen und Lauge rocken das Spiel, aber der Rest der Dänen hat heute Blei in den Beinen, Landin liegt schon in den Wehen und wenn nicht Green und Svan kurz vor Feierabend noch der gute Blitz trifft, kommt es nicht mehr zum Showdown in der Verlängerung - geiles Spiel!
Gottfridsson und zum Teil auch Wanne glänzen, Zachariassen hätte heute auch mehr Spielzeit verdient, bzw. sicher der Mannschaft noch mehr helfen können, als nur im Feuerwehr-Modus hin und her zu flitzen. Jacobsen heute nicht mit seiner besten Trainerleistung, sein schwedisches Gegenüber um so mehr. Hoffentlich will man die Zaubermaus oder Dinart bei Frankreich nicht gleich loswerden. :wink: Jetzt darf Dänemark doch noch gegen Frankreich ran.


Hansen hat doch außer 7m kaum was gemacht. Ich frage mich im Gegenteil immer wieso er fast immer durchspielt und nicht mal Damgaard oder so spielt. Gefühlt hat doch Lauge den Rückraum alleine am Leben gehalten und das ist dann sogar gegen Schweden ohne Jeppsson etc die mit einem Rechtsaußen im Rückraum spielen zu wenig.

Ich frage mich wirklich immer wieder was die Trainer an Zachariassen stört. Der ist offensiv mega stark aber hat unter Vranjes gar nicht gespielt, unter Machulla auch wenig und auch Jacobssen lässt ihn nur wenig spielen. Das muss ja irgendeinen Grund haben. Das Toft Hansen in der Abwehr besser ist kann ja eigentlich nicht der Grund sein um auf offensiv Stärke zu verzichten. Myrhol hat bei den Löwen zB ja nichtmal Abwehr gespielt und immer gewechselt. Würde mich wirklich mal interessieren was dahinter steckt und warum der schwedische Trainer jedesmal wieder Tollbring bringt verstehe ich auch nicht.

Insgesamt als SG Fan aber ein richtig schönes Spiel. Lauge und Jim tragen ihre Manschaften und auch unsere anderen mit ner guten Leistung.
Bei den Norwegen hat mir Johannessen echt gut gefallen, auf den freue ich mich nächste Saison. Bei Bergerud habe ich das Gefühl, dass seine Technik nicht optimal ist. Da gehen extrem viele Bälle die er hält nicht hinters Tor sondern ins Seitenaus bzw zurück ins Feld. Das hat man bei Andersson zB extrem selten, Paraden bei ihm sind eigentlich so gut wie immer Ballgewinne.
gartenzwerg
Junior Member
 
Beiträge: 174
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Flink » 27.01.2018, 00:18

gartenzwerg hat geschrieben:Hansen hat doch außer 7m kaum was gemacht. ...
Würde mich wirklich mal interessieren was dahinter steckt und warum der schwedische Trainer jedesmal wieder Tollbring bringt verstehe ich auch nicht.

Hansen hat außer den 7m noch ein paar Tore geworfen und vor allem viel Alarm gemacht, so dass Lauge frei war, die haben heute kongenial gespielt, aber bei den Dänen eben nur die beiden. Und abgesehen von dem Zauberpass auf Svan hatte er noch ziemlich gute Anspiele.
Wanne hat doch heute viel gespielt, warum dann Tollbring noch kurz vor Schluss kommt und den Sieg erstmal vertändeln darf, weiß nur der Trainer. :wink: Aber die sind beide noch jung und machen Fehler, ich hatte eher mit noch weniger Spielzeit für Wanne gerechnet. Tollbring ist spektakulärer, Wanne strahlt mehr Ruhe aus und hat mMn mehr Spielübersicht.
Und Zachariassen ist eben nicht der typische Kreisläuferklotz, der muss sich das Vertrauen erst hart erspielen, das dauert (manchmal länger als der Trainer bleibt). :wink:
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2210
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Andi74 » 28.01.2018, 19:49

Bravouröse Aufholjagd der Dänen wurde jäh beendet durch Din und Dinu, die korruptesten Schiedsricher der Welt. Großes Kino gegen Lauge. Bereits bei der 4min Strafe, dann beim Ghost-Schrittfehler. Beim möglichen Anschlusstreffer wurde es den Rumänen zu heiß, sie mussten die Notbremse ziehen, wer weiß, welch hohe Gage da plötzlich auf dem Spiel stand. Und auf der Tribüne lächeln die Funktionäre, andere daneben daddeln mit ihren Smartphones...
Andi74
Member
 
Beiträge: 350
Registriert: 10.12.2005, 19:54
Wohnort: Flensburg

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon gartenzwerg » 28.01.2018, 19:52

Bild
Zuletzt geändert von gartenzwerg am 28.01.2018, 19:59, insgesamt 2-mal geändert.
gartenzwerg
Junior Member
 
Beiträge: 174
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Flink » 28.01.2018, 19:53

Schade, mal ab von der Schiedsrichterleistung, könnte man bei den Dänen den böse denkenden Schelm mal wieder heraufbeschwören. Plötzlich darf Mensah-Larsen ein Spiel, geht ja nur um eine Medaille, durchspielen (Spielpraxis sammeln?), der ausgelaugte Lauge muss durchackern, Hansen darf/muss dagegen vorher raus, Damgaard die letzten 5 Minuten rein, Olsen gar nicht - wenn das nicht vercoacht war? :wink:
Einzig Lindberg wie der Duracellhase, Zachariassen wieder sehr präsent. 4. Platz sicher nicht das, was sie sich gewünscht haben, aber Halbfinale dann letztlich akzeptabel.
Glückwunsch an Mahé zur Bronzemedaille, redlich verdient, auch von ihm persönlich!

Und nun kann man noch den Schweden die Daumen drücken.
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2210
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Malenter SG Fan » 28.01.2018, 21:55

Flink hat geschrieben:Und nun kann man noch den Schweden die Daumen drücken.


Half leider nichts. Nach der Pause wird Spanien in der Abwehr sehr offensiv. Schweden hat dagegen keine Lösungen. Lukas Nilsson wird erst nach fünfzig Minuten eingewechselt, Wanne irgendwann für den Einläufer Tollbring ausgewechselt. Wanne mit starkem Spiel.

Duvnjak wird wohl rechtzeitig zum Rückrundenauftakt fit sein. Gerade noch mal Glück gehabt, wah?
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1171
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon baloo » 28.01.2018, 21:59

Hoffentlich hat unser Trainer mal genau hingesehen, was eine einfache Umstellung des Abwehrsystems bewirken kann. Bitte auch trainieren....
Unser Sport ist hart aber fair - und "Hurensöhne"-Rufe und "unbelehrbare Ultras" haben da nix zu suchen!
Benutzeravatar
baloo
Member
 
Beiträge: 1219
Registriert: 16.09.2004, 07:20
Wohnort: Flensburg - wo sonst?

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Flink » 28.01.2018, 22:15

Gut und clever und beharrlich gespielt von Spanien, verdienter EM-Titelträger.
Keine Kraft mehr bei den Schweden, man konnte förmlich zusehen, wie die Luft und damit die Ideen ausgingen und die Fehler zunahmen. Aber morgen werden sie sich hoffentlich über die Silbermedaille freuen! Ist eine junge Mannschaft mit einem jungen, recht unerfahrenen Trainer. :wink: Ja, Wanne stark, sicher, erwachsen.
http://sportdeutschland.tv/em-maenner-2018/em-2018-stark-pariert-konter-pfeilschnell-eingeleitet
Glückwunsch an Jim zum MVP.
Zuletzt geändert von Flink am 28.01.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2210
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon 32:31 » 28.01.2018, 22:18

Glückwunsch an Spanien!

Leider haben die "Falschen" gewonnen :(
32:31
Member
 
Beiträge: 624
Registriert: 14.04.2008, 21:16
Wohnort: Nahe Flensburg

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Bubi Schleswig » 29.01.2018, 07:50

Glückwunsch an Spanien zum verdienten EM-Titel!
Schweden wieder mit ärgerlichen Gemeinsamkeiten zu unserer SG: mangelnde Chancenverwertung (auch 7-Meter), keine Antwort auf einfachste taktische Umstellungen des Gegeners, plötzlich saft- und kraftlos etc.
Da passt es auch genau ins Bild, dass von den 10 EM-Teilnehmern der SG nur einer halbwegs zufrieden zurückkehren wird. Ein besseres Abschneiden hätte vielleicht noch für etwas Rückenwind in der Bundesliga sorgen können.
Etwas komisch ist es schon: Schweden verliert 4 mal und wird Zweiter, Frankreich verliert nur einmal und wird Dritter....
Bubi Schleswig
Member
 
Beiträge: 699
Registriert: 01.12.2007, 10:04
Wohnort: Schleswig

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Astro » 29.01.2018, 10:20

32:31 hat geschrieben:Glückwunsch an Spanien!
Leider haben die "Falschen" gewonnen :(


Wieso? Der bessere hat doch gewonnen :wink:
Astro
Member
 
Beiträge: 692
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon Kay » 29.01.2018, 15:25

Handball-Vize Hanning zählt Gensheimer und Weinhold an

Rollen doch noch Köpfe? Nach der desolaten EM in Kroatien schließt der Deutsche Handballbund auch Veränderungen innerhalb der Mannschaft nicht aus."Wir haben einzelne Spieler gehabt, die einfach völlig außer Form waren. Uwe Gensheimer hat seine Leistung nicht abgerufen", sagt DHB-Vizepräsident Bob Hanning im "Morgenmagazin" des ZDF. Auch Steffen Weinhold nennt er namentlich.

"Wir müssen gucken, ob wir auch personell die eine oder andere Veränderung herbeiführen müssen."
Bei dem Turnier war immer wieder von Differenzen zwischen Bundestrainer Christian Prokop und einzelnen Spielern die Rede. Hanning bekräftigt aber, dass es der Wunsch sei, mit Prokop weiterzumachen. "Wir haben mit Christian Prokop vieles gut und richtig gemacht. Deswegen ist es mir zu einfach, ihn zum Fraß vorzuwerfen." Eine Jobgarantie spricht der 49-Jährige dem Coach jedoch nicht aus. "Wir wollen erst eine Analyse machen und dann eine Entscheidung treffen." Sie solle in vier bis sechs Wochen fallen.

https://www.n-tv.de/sport/der_sport_tag ... 56280.html
Flensburg boven! Die Hauptsache: immer eine Handbreit Wasser über Kiel.
Benutzeravatar
Kay
Member
 
Beiträge: 10528
Registriert: 07.12.2000, 01:01

Re: Handball EM 2018 in Kroatien

Beitragvon maxi » 29.01.2018, 20:38

Anstelle von Steffen Weinhold, auf den ich große Stücke als Sportler und Handballer halte, würde ich dem Gernegroß Hanning mitteilen, dass die Nationalmannschaft für mich erledigt ist, solange im DHB Suppenkasper wie Hanning und Prokop das Sagen haben. Ich könnte mir vorstellen, dass andere Leistungsträger wie Wiencik und Pekeler folgen würden.
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1324
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Vorherige

Zurück zu Handball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste