Die Löwen, die Löwen...

Allgemeines rund um das Thema Handball

Moderatoren: Jan, Ki

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon maxi » 13.11.2017, 14:02

Außerdem spielt er kaum in der Abwehr, was bei unseren Leuten, Duvnjak oder anderen Spielmachern besonders auf die Knochen geht.
Geld verdirbt nicht den Charakter, es offenbart ihn.
maxi
Member
 
Beiträge: 1310
Registriert: 05.06.2006, 15:13
Wohnort: nördliche halbkugel

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon noch ein fan » 13.11.2017, 14:41

In letzter Zeit schon öfter, wenn auch nur auf Außen geparkt, das macht deren Umschaltspiel noch schneller.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6006
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon Nepoflens » 13.11.2017, 16:16

Guardiola hat sich in Barcelona anscheinend am Sprunggelenk verletzt. Gute Besserung, vielleicht ist es ja nicht so schlimm, wie es aussah. Aber vielleicht lässt die Löwenabwehr so wenigstens von Kühn am Donnerstag ein paar zusätzliche Dinger zu :wink:
Nur die SGW
Benutzeravatar
Nepoflens
Member
 
Beiträge: 250
Registriert: 24.04.2017, 19:32
Wohnort: Flensstand hinter der Nordtribüne

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon gartenzwerg » 16.11.2017, 20:39

Die Löwen verlieren in Melsungen. Damit in der Meisterschaft wieder alles offen!
gartenzwerg
Junior Member
 
Beiträge: 157
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon Flink » 16.11.2017, 21:02

Flink hat geschrieben:...gelingt es einer Mannschaft, einen Vorsprung rauszuspielen und dann konsequent weiterzuspielen, sind auch die Löwen zu knacken. :roll:
... Nach oben zu den Löwen schielen dürfen nur wir Fans. :wink:

Ich wurde erhört! :mrgreen:
Ob die zwei Punkte für Melsungen nun gut für die SG sind (Kampf um Meisterschaft) oder schlecht (CL/EHF-Plätze) wird sich erst sehr spät zeigen, aber der Nimbus der Löwen ist erstmal dahin (er wankte schon gegen den SCM und gegen Barcelona) - das beruhigt. :wink:
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2120
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon noch ein fan » 17.11.2017, 12:23

Wurde auch mal Zeit! Wäre schön, wenn sie noch ein paar Punkte zu setzen.
Dennoch bleiben sie der Favorit auf den Titel. Schon faszinierend oder je nach Position, erschreckend, mit welcher Stabilität sie spielen.
noch ein fan
Member
 
Beiträge: 6006
Registriert: 01.11.2004, 21:53

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon Astro » 17.11.2017, 13:24

noch ein fan hat geschrieben:Wurde auch mal Zeit! Wäre schön, wenn sie noch ein paar Punkte zu setzen.
Dennoch bleiben sie der Favorit auf den Titel. Schon faszinierend oder je nach Position, erschreckend, mit welcher Stabilität sie spielen.


Nun haben sie aber auch sehr viel Glück mit verletztungsbedingten Ausfällen. Wenn Schmid mal längerfristig ausfallen würde...
Astro
Member
 
Beiträge: 691
Registriert: 25.05.2009, 14:20
Wohnort: Handballstadt Kiel

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon Flink » 17.11.2017, 23:02

Glück ja, aber auch einen klugen Trainer. Ich kann mir kaum vorstellen, dass der keinen Plan B hat für die Situation, wenn Schmid mal länger nicht auf dem Feld steht. Den Abgang von Du Rietz hat er bislang auch kompensiert bekommen, obwohl weder Rnic noch Taleski an dessen Leistungen heranreichen. Und Mensah ist zwar nicht so konstant auf Mitte, eher mit Schmid auf HL, aber können kann er ja auch was auf der Mitte.
Ich bin gespannt, wann Jacobsen Schmid das erste Mal 30 Minuten auf die Bank setzt, um Neues auszuprobieren - entweder, wenn es besonders gut läuft, oder, wenn es nicht so gut läuft. Gegen Melsungen hat er es wohl verpasst.(oder ich, habe nur ein paar Minuten gesehen) :wink:
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2120
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon gartenzwerg » 18.11.2017, 10:42

Jacobsen ist schon ein ziemlich guter Trainer der letztes Jahr durch einige unbeantwortete taktische Entscheidungen auch die Meisterschaft gegegen uns gewonnen hat. Aber man darf auch nicht vergessen, dass Schmid Schweizer ist. Das ist bei der ganzen Belastung kein unwesentlicher Faktor. Im Vergleich zu vielen anderen hat er halt jeden Winter und jeden Sommer komplett frei. Wenn man sich da zB mal Duvnjak anguckt der auch in der Nationalmanschaft 60 Minuten durchspielt und die Manschaft trägt. Diese Pause reduziert nicht nur das Verletzungsrisiko ungemein sondern sorgt auch dafür, dass er am Ende noch mehr Kraft hat als manch anderer.
gartenzwerg
Junior Member
 
Beiträge: 157
Registriert: 30.08.2008, 15:38
Wohnort: Mailand

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon mattes2 » 18.11.2017, 20:09

Nun gerade hat auch Schmid mal eine kleine Delle, wahrlich kein Wunder bei dem Pensum.
Nachdem Roth und Melsungen gezeigt habe das das Löwensystem verwundbar ist fehlt denen die Selbstverständlichkeit
und der unbeirrbare Glaube an den Sieg!
Willkommen auf dem Boden der Normalität!

Wie man hört wollen die Löwen in Skopje wildern.
Abutovic und Maqueda sollen kommen!
mattes2
Member
 
Beiträge: 240
Registriert: 21.01.2011, 19:45

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon Flink » 19.11.2017, 14:01

mattes2 hat geschrieben:[...]fehlt denen die Selbstverständlichkeit und der unbeirrbare Glaube an den Sieg!

Ich glaube insgeheim, dass bei den Mannschaften mit diesem hohen Pensum neben der physischen und mentalen Belastung der Spieler (das mit der "Delle" ist gut formuliert) auch die ständig nur kurzfristig mögliche Vorbereitung der Trainer eine große Rolle dabei spielt, wie die Mannschaften zurecht kommen.

Barcelona war nun keine große Unbekannte und deshalb konnte man gegen eine mehr oder wenige bekannte Mannschaft mit alter Taktik noch einen Punkt mit großem Kraftakt holen trotz dieses Terminstresses. Skopje hingegen ist doch ziemlich neu zusammengesetzt und etwas unausrechenbarer, vielleicht fehlte da der letzte Input von Jacobsen, um seinen Spielern noch was Brauchbares mitzugeben, wenn es nicht von selbst läuft (also bei Schmid/KL/Torhütern). Und so nimmt das Unheil dann seinen Lauf. Wird aber bei Jacobsen (leider) eher ein seltenes Phänomen bleiben.

Meine These, dies ist bei Gislason häufiger zu beobachten, daher der Eindruck bei vielen, dass er ausgebrannt und hilflos wirkt. Gegen untere Mannschaften oder eher unbekannte, junge, schnelle (Celje) hat er nicht Plan A + B schon gar nicht, sondern eher nur eine Art Auslösehandlung zu Beginn des Spiels und dann mal sehen ...

In den wackeligen Spielen und den Niederlagen der SG schien mir Machulla hingegen (auch durch gute Zuarbeit von Bult?) zwar gut vorbereitet, aber nicht gut umsetzend (Fehlerquote, Fehlwürfe, müde Spieler, zu späte Wechsel) - macht eine Niederlage nicht besser, aber die Chance, so ein Spiel umzubiegen ist größer und Fehler leichter abzustellen spätestens für das Rückspiel. :wink:
".... und zurücklaufen. Bitte!" (Ende einer Timeout-Ansprache von Ljubomir Vranjes)
Benutzeravatar
Flink
Member
 
Beiträge: 2120
Registriert: 26.09.2009, 19:36

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon Krusty » 14.12.2017, 20:50

Die Löwen zerlegen Berlin mit 37:23 und werden "Herbstmeister". Eine echte Herausforderung für die SG nächste Woche. ...
Benutzeravatar
Krusty
Member
 
Beiträge: 7535
Registriert: 23.05.2005, 14:13
Wohnort: SH - Mitte

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon Malenter SG Fan » 14.12.2017, 21:05

Das Gute: Wenn die SG bis zum Jahreswechsel alles gewinnt, ist sie für viele Wochen an der Tabellenspitze...
Malenter SG Fan
Member
 
Beiträge: 1143
Registriert: 25.10.2010, 18:56
Wohnort: Zwischen Flensburger Förde und Weser

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon mattes2 » 14.12.2017, 22:02

""Es ist manchmal so, dass einer Mannschaft alles gelingt und der anderen gar nichts. Genauso war es heute", sagte Löwen-Kapitän Andy Schmid nach dem klaren Erfolg gegen die Füchse Berlin.

Flensburg hatte das Erlebnis das Berlin heute hatte zu Hause gegen Kiel. Hoffen wir mal es geht am 21. genau anders herum!
mattes2
Member
 
Beiträge: 240
Registriert: 21.01.2011, 19:45

Re: Die Löwen, die Löwen...

Beitragvon zocker22 » 19.12.2017, 22:13

Die RNL haben sich für das nächste Jahr richtig gut verstärkt, wie ich finde : Fäth für RL/RM, Nielsen und Kohlbacher für den Kreis. Pekeler (zum THW) und Banea am Reis sind damit sehr gut ersetzt. Alle drei Neuzugänge sind auch ganz hervorragende Abwehrspieler.
Seit Jesper Nielsen mit seiner Kohle nicht mehr da ist machen die richtig gute Personalpolitik. Problem wird sicher sein, Petersson und Schmid auf Sicht zu ersetzen.
zocker22
Member
 
Beiträge: 1216
Registriert: 12.04.2005, 07:48

VorherigeNächste

Zurück zu Handball allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kaltensack und 5 Gäste